Seminar

Mediationskompetenz - Auffrischung und Intensivierung

Wertvoll, bereichernd, gute Weiterentwicklung für mich.

Nutzen

Sie haben eine Mediationsausbildung erfolgreich abgeschlossen und wünschen sich Unterstützung bei den ersten Schritten in die eigene Mediations-Praxis? Sie brauchen Starthilfe beim Wiederanknüpfen an eine länger zurückliegende Mediationsausbildung? Dieses Seminar macht Sie als Mediator fit, um beruflich wieder voll durchzustarten. Mit Ihrem aufgefrischten Know-how und dem nötigen Selbstvertrauen meistern Sie den nächsten Karriereschritt souverän.

 

 

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mediatorinnen und Mediatoren einer Mediationsausbildung, die gerade oder schon vor längerer Zeit abgeschlossen wurde. Ebenso ist das Seminar für Mediatoren/-innen gedacht, die ihre Akquise von Mediationsfällen optimieren möchten oder im Umgang mit schwierigen Situationen in der Mediation mehr Sicherheit erlangen möchten.

Das sagen Teilnehmer/-innen, die dieses Seminar besucht haben:

 
"Als Berater sind Mediationen ein kleiner Teil meiner Angebote. Dieses Seminar hat mir geholfen, mein Wissen aufzufrischen und zu erweitern." (Andreas Cludius, Cludius Coaching & Supervision)

"Die Art und Weise von Anke Beyer. Sie vermittelt elegant, charmant und effektiv einen großen Wissensschatz." (Angelika Hanke)
 
 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Im Rahmen Ihres Refresher-Seminars erhalten Sie die Gelegenheit zur Übung und Intensivierung Ihrer Mediationskompetenzen. Von unserer erfahrenen Trainern erhalten Sie u. a. konkrete Unterstützung bei Ihrer Angebots-Gestaltung als Mediator/-in. Zudem erarbeiten Sie sich anhand konkreter Ausschnitte einer Mediation Routine und Souveränität. In Rollenspielen erhöhen Sie zusätzlich ihre Kommunikationskompetenz.

Es erwarten Sie u. a. folgende Lerninhalte:

  • Auffrischen und Stärken von Methodik und Struktur in der Mediation
  • Üben im Rollenspiel mit individueller Unterstützung
  • Erarbeitung konkreter Schritte für den Aufbau der eigenen Mediations-Praxis bzw. des Angebots als unternehmensinterner Mediator
 

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

520,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

In Ihrem Refresher-Seminar erhalten Sie die Gelegenheit zur Übung und Intensivierung Ihrer Mediationskompetenzen. Sie erarbeiten sich zusammen mit Ihrer Trainerin konkrete Schritte für den Aufbau der eigenen Mediations-Praxis. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps, Ihr Angebot als unternehmensinterne/-r Mediator/-in zu gestalten. Zudem erarbeiten Sie sich anhand konkreter Ausschnitte einer Mediation Routine und Souveränität.

Konkret erwarten Sie folgende Themen:

Auffrischen und Stärken von Methodik und Struktur in der Mediation, insbesondere

- Anleiten der Verständigungsprozesse in der Mediation
- Umgang mit schwierigen Situationen in der Mediation, z.B. starke Emotionen und Blockaden
- Zeitmanagement in der Mediation
- Umgang mit Fragen von Fairness und Gerechtigkeit in der Mediation
 
Üben im Rollenspiel mit individueller Unterstützung
 
Erarbeitung konkreter Schritte für den Aufbau der eigenen Mediations-Praxis bzw. des Angebots als unternehmensinterner Mediator

 

 

Anke Beyer

Mediatorin BM®, BAFM & Ausbilderin BM®, BAFM, Supervisorin, Rechtsanwältin & Solicitor (England & Wales) ist sowohl in Deutschland als auch in England als Rechtsanwältin zugelassen. Sie hat bereits während ihrer anwaltlichen Tätigkeit von 1996 bis 2000 in der Londoner Wirtschaftskanzlei Nabarro Nathanson Erfahrungen auf dem Gebiet der Wirtschaftsmediation gesammelt. Anschließend war sie als Rechtsanwältin bei GSK Gassner Stockmann & Kollegen in München tätig. Seit 2003 arbeitet sie als selbständige Wirtschaftsmediatorin, Familienmediatorin und Rechtsanwältin. Sie ist als Mediatorin BM® und Ausbilderin BM® vom Bundesverband MEDIATION e.V. anerkannt, sowie als Familienmediatorin von der BAFM, Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e.V. Frau Beyer hat langjährige Mediationserfahrung insbesondere im Bereich von Konflikten in Unternehmen und Organisationen, Konflikten zwischen Unternehmen, Konflikten bei Unternehmensnachfolgen so wie bei Erb- und Familienstreitigkeiten. Zudem ist sie als Supervisorin tätig. Sie ist Dozentin für Mediation bei der IHK Frankfurt/Main und der IHK München, an der Dualen Hochschule BW Ravensburg und der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Frau Beyer arbeitet sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Anke-Beyer

Schwerpunkt des Refresher-Seminars ist das Anwenden und Erproben der zu vermittelten Methoden und Kompetenzen in Gruppen- und Einzelübungen sowie in Rollenspielen. Ihre ganz individuelle Förderung steht dabei im Fokus.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

Beginn: 9.00, Ende: ca. 17.00 Uhr

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränke im Seminarraum und in den Pausen
  • Westerhamer Vitamincocktail und Snacks in den Pausen

Veranstaltungskurzzeichen

M-53-133-21-02

In Ihrem Refresher-Seminar erhalten Sie die Gelegenheit zur Übung und Intensivierung Ihrer Mediationskompetenzen. Sie erarbeiten sich zusammen mit Ihrer Trainerin konkrete Schritte für den Aufbau der eigenen Mediations-Praxis. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps, Ihr Angebot als unternehmensinterne/-r Mediator/-in zu gestalten. Zudem erarbeiten Sie sich anhand konkreter Ausschnitte einer Mediation Routine und Souveränität.

Konkret erwarten Sie folgende Themen:

Auffrischen und Stärken von Methodik und Struktur in der Mediation, insbesondere

- Anleiten der Verständigungsprozesse in der Mediation
- Umgang mit schwierigen Situationen in der Mediation, z.B. starke Emotionen und Blockaden
- Zeitmanagement in der Mediation
- Umgang mit Fragen von Fairness und Gerechtigkeit in der Mediation
 
Üben im Rollenspiel mit individueller Unterstützung
 
Erarbeitung konkreter Schritte für den Aufbau der eigenen Mediations-Praxis bzw. des Angebots als unternehmensinterner Mediator

 

 

Anke Beyer

Mediatorin BM®, BAFM & Ausbilderin BM®, BAFM, Supervisorin, Rechtsanwältin & Solicitor (England & Wales) ist sowohl in Deutschland als auch in England als Rechtsanwältin zugelassen. Sie hat bereits während ihrer anwaltlichen Tätigkeit von 1996 bis 2000 in der Londoner Wirtschaftskanzlei Nabarro Nathanson Erfahrungen auf dem Gebiet der Wirtschaftsmediation gesammelt. Anschließend war sie als Rechtsanwältin bei GSK Gassner Stockmann & Kollegen in München tätig. Seit 2003 arbeitet sie als selbständige Wirtschaftsmediatorin, Familienmediatorin und Rechtsanwältin. Sie ist als Mediatorin BM® und Ausbilderin BM® vom Bundesverband MEDIATION e.V. anerkannt, sowie als Familienmediatorin von der BAFM, Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e.V. Frau Beyer hat langjährige Mediationserfahrung insbesondere im Bereich von Konflikten in Unternehmen und Organisationen, Konflikten zwischen Unternehmen, Konflikten bei Unternehmensnachfolgen so wie bei Erb- und Familienstreitigkeiten. Zudem ist sie als Supervisorin tätig. Sie ist Dozentin für Mediation bei der IHK Frankfurt/Main und der IHK München, an der Dualen Hochschule BW Ravensburg und der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Frau Beyer arbeitet sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Anke-Beyer

Schwerpunkt des Refresher-Seminars ist das Anwenden und Erproben der zu vermittelten Methoden und Kompetenzen in Gruppen- und Einzelübungen sowie in Rollenspielen. Ihre ganz individuelle Förderung steht dabei im Fokus.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

Beginn: 9.00, Ende: ca. 17.00 Uhr

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränke im Seminarraum und in den Pausen
  • Westerhamer Vitamincocktail und Snacks in den Pausen

Veranstaltungskurzzeichen

M-53-133-22-01

Kontakt

Gabriele Fabian

Fragen zur Anmeldung

Gabriele Fabian

Thomas Kölbl

Beratung

Thomas Kölbl

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.