vertrieb_weiterbildung_5
Jetzt Förderung beantragen und profitieren!

Förderungen und Rabatte

Informieren Sie sich, welche Möglichkeiten zur Förderung Ihrer Weiterbidung es gibt!

Förderungen und Rabatte

Staatliche Förderung - Aufstiegs-BAföG

Das Aufstiegs-BAföG des Bundesministeriums für Bildung und Forschung fördert die Vorbereitung auf viele Fortbildungsabschlüsse wie beispielsweise zum Gepr. Meister/-in, Gepr. Fachwirt/-in, Gepr. Techniker/-in oder Gepr. Betriebswirt/-in.

Gefördert werden Weiterbildungen in Voll- und Teizeit sowie Fernlehrgänge, die fachlich auf eine öffenltich-rechltiche Pürfung von der IHK vorbereiten.

Ausführliche Informationen sowie Antragsformulare finden Sie diesem folgendem Link.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Lassen Sie sich Ihre Weiterbildung bei der IHK Akademie durch den Staat finanzieren!

Erhalten Sie mit dem neuen Aufstiegs-BAfög bis zu 64% der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren vom Staat zurück! Neben dem Aufstiegs-Bafög gibt es noch weitere staatliche Fördermöglichkeiten. Lassen Sie sich beraten!

40%Zuschuss

40% der Kosten für Unterricht und Prüfung bekommen Sie als Zuschuss

60%Kredit

Die restlichen 60% finanzieren Sie über einen Kredit der KfW-Bank

40%Nachlass

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie 40% Nachlass auf die Kreditsumme

Die wichtigsten Förderpunkte

  • Gesamtförderbetrag: 15.000 €
  • Zuschuss Lehrgangs- und Prüfungsgebühr: 40%
  • Prüfungsbonus: 40%
  • Meisterstück: 2000 €

zusätzlich bei Vollzeit-Lehrgängen:

  • Unterhalt: 50% Zuschuss
  • Kinderbeitrag: 55% Zuschuss

max. Unterhalt:

  • für Alleinstehende 855,00 €/Monat
  • für Alleinerziehende mit einem Kind 1.120,00 €/Monat
  • für Verheiratete mit 1 Kind 1.355 €/Monat
  • für Verheiratete mit 2 Kindern 1. 590 €/Monat
  • Kinderbetreuungskosten für Alleinerziehende: 130 €/Monat pauschal

Berechtigte:

Förderung wird dann auch geleistet, wenn der Antragssteller bereits einen akademischen Bachelor-Abschluss besitzt. Teilnehmer mit einem höheren Abschluss sind aber weiterhin von der Förderung ausgeschlossen.

Teilnahmenachweis:

Anwesenheit mindestens 70%
Formblatt F:

  • 6 Monaten nach Beginn und
  • zum Ende bzw. Abbruch der Maßnahme.

Elektronische Antragsstellung:

Sie können den Antrag elektronisch einreichen. Formblätter B, F und Z müssen aber in Papierform nachgereicht werden.

Staatliche Förderung - Meisterbonus

Der Meisterbonus ist eine Bonuszahlung des Freistaates Bayern in Höhe, die an erfolgreiche Absolventen von Fortbildungsprüfungen gezahlt wird. Fast alle Weiterbildungsabschlüsse der IHK sind in der Regelung enthalten.

Der Bonus beträgt 1.500 € für Prüfungen, bei denen das Prüfungsergebnis zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. Mai 2019 festgestellt wurde.
2.000 € Bonus erhält man für Prüfungen, bei denen das Prüfungsergebnis nach dem 31. Mai 2019 festgestellt wurde.

Voraussetzung ist, dass der Absolvent der Fortbildungsprüfung seinen Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort in Bayern hat. Die Prüfung muss ebenfalls im Freistaat abgelegt worden sein, sofern die Prüfung hier angeboten wird. Die Prüfung muss zudem in der Anlage der Richlinie enthalten sein und der Antrag muss innerhalb von zwei Jahren nach der Feststellung des Prüfungsergebnisses gestellt werden.

Die Absolventen der relevanten Prüfungen von IHK-Fortbildungsprüfungen werden von der IHK über den Meisterbonus informiert und erhalten mit dem Zeugnis ein Antragsformular.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite der IHK für München und Oberbayern.

Bildungsprämie (Prämiengutschein)‎

Durch den Prämiengutschein werden Weiterbildungsmaßnahmen mit 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren gefördert, maximal jedoch 500 Euro. Der Antragsteller muss mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sein, sein zu versteuerndes Einkommen darf 20.000 Euro (gemeinsam Veranlagte max. 40.000 Euro) im Jahr nicht übersteigen. Weitere Voraussetzung ist die Teilnahme an einer kostenlosen Beratung bei einer eingetragenen Beratungsstelle.

Weitere Informationen unter www.bildungspraemie.info

Bayerischer Bildungsscheck

Individuelle berufliche Weiterbildung im Bereich Digitalisierung wird mit einem Pauschalzuschuss von 500 Euro gefördert. Förderberechtigt sind Arbeitnehmer/-innen in Bayern mit einem Brutto-Jahreseinkommen über 20.000 Euro. Eine weitere Voraussetzung ist eine Beratung durch ein/e Weiterbildungsinitiator/in.

Weitere Informationen unter www.bildungsscheck.bayern.de

Weiterbildungssparen


Arbeitnehmer, die vermögenswirksame Leistungen ansparen und Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage haben, können während der siebenjährigen Ansparphase Geld aus dem Sparvertrag entnehmen und für eine Weiterbildung verwenden. Der Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage bleibt dabei erhalten. Das Weiterbildungssparen kann mit dem Prämiengutschein kombiniert werden.

Weiterbildungsstipendium (Begabtenförderung)‎

Weiterbildungen können finanziell auch im Rahmen der Begabtenförderung unterstützt werden. Hierfür können sich Absolventen der Berufsausbildung bewerben (unter 25 Jahre). Voraussetzung ist der Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit mindestens 87 Punkten. Jährlicher Bewerbungsschluss ist der 28./29.02. Bereits begonnene Maßnahmen können nicht berücksichtigt werden.

Nähere Informationen und den Antrag auf Aufnahme finden Interessenten unter www.ihk-muenchen.de/begabtenfoerderung/. Der Antrag muss vor Beginn der Maßnahme gestellt werden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung.

Weitere Fördermöglichkeiten

Berufsförderungsdienst

Aktive und ehemalige Zeitsoldaten (auch Wehrpflichtige) erhalten nach dem Soldatenversorgungsgesetz bei ‎Teilnahme an einer Fachausbildung, die dem Erwerb einer Lebensgrundlage dient, auf Antrag eine Förderung. ‎Detaillierte Informationen erhalten Sie bei Ihrem Berater vom Berufsförderungsdienst.‎

Förderung durch die Arbeitsagentur

Um die Voraussetzungen einer Förderung durch die Arbeitsagentur abzuklären, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Wohnort zuständige Agentur für Arbeit. Weitere Informationen unter www.arbeitsagentur.de

Steuerliche Absetzbarkeit

Fortbildungskosten, d.h. Aufwendungen, die ein Arbeitnehmer/Unternehmer leistet, um seine Kenntnisse und ‎Fähigkeiten im ausgeübten Beruf zu erhalten oder zu erweitern, sind als Werbungskosten/Betriebsausgaben voll ‎absetzbar. Ausbildungskosten, d.h. Aufwendungen für den Erwerb von Kenntnissen, die als Grundlage für eine ‎erstmalige Berufsausübung notwendig sind, können als Sonderausgaben bis zu einer gesetzlich definierten ‎Höchstgrenze im Kalenderjahr abgesetzt werden.

Mehrfachbuchungen

3Personen

Sparen Sie schon ab drei Anmeldungen für ein Seminar

Stammkunden

10000Euro

Ab 10.000 € Jahresumsatz belohnen wir Ihre Treue mit einem Sonderrabatt

Ehrenamt

25%Rabatt

Wir bedanken uns bei Prüfern, Trainern und Ehrenamt

Seminarrabatt

Stammkunden belohnen wir für Ihre Treue mit einem besonderen Rabatt. Auch Personen, die sich im Ehrenamt für die IHK einbringen, wollen wir danken. Firmen erhalten bei Mehfachbuchung schon mit dem ersten Seminar einen attraktiven Nachlass. Vielen Dank für Ihre Treue und Unterstützung!

Treuerabatt für Stammkunden der IHK Akademie

Unternehmen, die im Kalenderjahr Seminare im Wert von mindestens 10.000 € Seminargebühr bei der IHK Akademie buchen, bekommen im folgenden Kalenderjahr auf alle Seminare der IHK Akademie 10% Nachlass auf die Seminargebühr (gilt für Managementseminare und Seminare).

Bitte informieren Sie uns über Ihren Rabattwunsch. Nach einmaliger Bestätigung durch uns, verweisen Sie bitte bei ihren Anmeldungen jeweils auf den Treuerabatt.

Der Treuerabatt gilt für ein Jahr und wird bei entsprechendem Umsatz im Kalenderjahr jeweils um ein Jahr verlängert.

(Die IHK Akademie behält sich Änderungen der Bedingungen vor).

Mehrfachbuchungen für ein Seminar

Melden sich 3 bis 5 Teilnehmer eines Unternehmens zu einem Seminar an, gibt es einen vergünstigten Gesamtpreis:

  • bei 3 Teilnehmer/-innen für den 3. Teilnehmer 25% Rabatt auf den Einzel-Seminarpreis ohne Verpflegung/ÜN (Teilnehmer/-in 1 und 2 zahlen Normalpreis)
  • bei 4 Teilnehmer/-innen für den 4. Teilnehmer 50% Rabatt auf den Einzel-Seminarpreis ohne Verpflegung/ÜN (Teilnehmer/-in 1 bis 3 zahlen Normalpreis)
  • bei 5 Teilnehmer/-innen für den 5. Teilnehmer 75% Rabatt auf den Einzel-Seminarpreis ohne Verpflegung/ÜN (Teilnehmer/-in 1 bis 4 zahlen Normalpreis)

Bei Trainings über 2.000 € (Einzel-Seminarpreis ohne Verpflegung/ÜN) ist der Rabatt ab dem 3. Teilnehmer jeweils maximal 500 €.
Ab ca. 6 Teilnehmer/-innen eines Unternehmens empfehlen wir die Buchung eines Inhousetrainings speziell für Ihr Unternehmen.

Sonderrabatt für Personen mit IHK-Engagement

Personen, die sich als IHK-Prüfer, als IHK-Trainer oder im IHK-Ehrenamt engagieren, bekommen auf Seminare der IHK Akademie einen Nachlass von 25% auf die Seminargebühr (max. 500€; ohne Übernachtung/Verpflegung).

Bitte verweisen Sie bei Ihrer Anmeldung auf diesen Sonderrabatt. Der Sonderrabatt kann nur bei freien Plätzen im Seminar gewährt werden.

(Die IHK Akademie behält sich Änderungen der Bedingungen vor).

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.