Google+

IHK-Akademie München.Websterham

  • Zu den Westerhamer Management Seminaren
  • Zu den Fachseminaren
  • Zu den Studiengängen

Deutschlands bekannteste Business-Querdenkerin und Bestsellerautorin am 10. Juli 2014 in Westerham

"Seien Sie alles außer gewöhnlich" mit Anja Förster

"Seien Sie alles außer gewöhnlich" mit Anja Förster
privat

Wie können wir ein Umfeld gestalten, in dem Menschen außergewöhnliche Dinge anpacken und umsetzen? Eine Kultur schaffen, in der die Bereitschaft zu Veränderung und neuem Denken ebenso selbstverständlich ist wie die Fähigkeit neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen?

Niemand könnte besser über neue Wege und das Brechen mit verstaubten Konventionen und über profitables Andersdenken sprechen als Deutschlands renommierteste Business-Querdenkerin, Anja Förster. " Bei Veranstaltungen begeistert Anja Förster durch ihre inspirierende Leidenschaft und ihre konkreten Praxisbeispiele. Ihr Buch „Alles, ausser gewöhnlich“ wurde als Wirtschaftsbuch des Jahres ausgezeichnet. Ihr aktuelles Buch „Hört auf zu arbeiten!“ ist ein Spiegel-Bestseller und Karrierebuch des Jahres 2013.

Als "Add-On" haben die Teilnehmer an diesem Tag außerdem die Möglichkeit, Teamentwicklung in der Praxis anhand von Outdoor-Übungen mit einem erfahrenen IHK-Outdoor-Trainerteam zu erleben.

E-Commerce Manager/-in IHK

E-Commerce Manager/-in IHK

E-Commerce Manager/-in IHK
Foto: © Windorias / pixelio.de

Laut der ACTA 2011 Studie von IfD-Allensbach shoppen 69% der 14- bis 64-jährigen Deutschen online. Dies bringt täglich neue Wettbewerber auf den Markt und die Ansprüche der Käufer an professionelle Online Shops werden immer höher. Verpassen Sie nicht den Anschluss!

 

Diese Weiterbildung macht Sie umfassend und praxisrelevant fit für den Online Handel. Sie lernen verständlich und praxisnah, wie Sie Ihren eigenen Online Shop effizient und sicher aufbauen und optimieren können. Zudem bekommen Sie einen Überblick über alle wichtigen rechtlichen Aspekte.

Lehrgangsstart 12.05.2014

Praxistraining "Personalverwaltung" in Rosenheim

Praxistraining „Personalverwaltung“ ab 12.05.2014

„Ich möchte mit Menschen zu tun haben“. Das ist die häufigste Antwort warum Interessenten im Personalwesen arbeiten möchten. Die Vielfalt der Aufgaben und die Nähe zu den Mitarbeitern macht das Personalwesen für viele zu einem der interessantesten Arbeitsgebiete im Unternehmen.
Um dieser Aufgabe gerecht, ist das entsprechende Fachwissen Voraussetzung. Durch das Praxistraining „Personalverwaltung“ erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Aufgaben
- Methoden und Instrumente der Personalplanung, -beschaffung und -auswahl
- Gestaltungsmöglichkeiten des betrieblichen Sozialwesens
- Arbeitsrecht
- administrativ personalwirtschaftliche Abläufe unterstützen.
Das Praxistraining richtet sich an Einsteiger in das Personalwesen und Mitarbeiter, die bereits in diesem Bereich tätig sind und die bisher erworbenen Kenntnisse aktualisieren oder vertiefen möchten.
Termine: 12.05.-25.07.2014, Montag, Mittwoch, einige Freitage 18.00-21.15 Uhr, Test am letzten Lehrgangstag
 

Was Sie tun können und was Sie tun sollten

Professioneller Umgang mit schwierigen und leistungsschwachen Mitarbeitern

Professioneller Umgang mit schwierigen und leistungsschwachen Mitarbeitern
Foto: Robin Backes pixelio.de

In diesem Seminar erfahren Sie, was Sie tun können und sollten, wenn sich Fehlzeiten von Mitarbeitern häufen, Konflikte zu eskalieren drohen oder wenn sich Mitarbeiter als Underperformer erweisen, kurzum Führung sehr anstrengend wird. Die Themen reichen von der Analyse schwieriger Führungssituationen, über Eskalationsstrategien und arbeitsrechtliche Möglichkeiten bis hin zum emotionalen Selbstmanagement.

Führungskräfte wirkungsvoll führen - Führungsqualität macht den Unterschied

Führen von Führungskräften

Das Training für erfahrene Führungskräfte, deren Mitarbeiter selbst führen. Nach diesem Seminar kennen Sie die erfolgreichen Aspekte beim Führen von Führungskräften. Sie reflektieren Ihr eigenes Führungsverhalten, entwickeln Ihre Führungskompetenzen weiter und gewinnen neue Handlungsperspektiven.

Weitere Meldungen finden Sie in Aktuelles