Zertifikatslehrgang

Green Consultant Film & TV IHK, Online

Das Seminar war wirklich hervorragend! Es war sehr gut strukturiert, hat das generelle Verständnis der Materie vermittelt und dabei auch sehr viel wertvolles Detailwissen vermittelt. Ich freue mich ausgesprochen, an diesem Workshop teilgenommen zu haben. Toll, dass die IHK Akademie München dieses Seminar anbietet. (Carsten G., München)

Ich möchte mich persönlich für dieses Angebot und die Organisation bedanken. Durch das reine Online-Format des Seminars konnte ich aus NRW teilnehmen und bin im Nachhinein sehr froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Und mit Herrn Gassmann haben Sie einen fantastischen Trainer gewonnen, das werden Ihnen noch viele Teilnehmer*innen bestätigen. (Gudrun S., Bochum)

Ich möchte mich nochmals ganz persönlich für die tolle und vor allem sehr detaillierte und umfangreiche Weiterbildung bedanken. Der Lehrgang hat meine Erwartungen bei Weitem übertroffen und das Feedback in der österreichischen Medienbranche ist bereits nach zwei Wochen sehr positiv! Für meine nun anstehenden Projekte hat mir der Zertifikatslehrgang der IHK Akademie München und auch der zusätzliche Deutschlandbezug sehr viel gebracht und er findet zudem großen Anklang in Österreich! (Marion R., Wien)

Nutzen

Die Film-, TV- und Medienbranche hat eine sehr negative Umweltbilanz. Seit Jahren ist Grünes Drehen in der Filmindustrie ein Thema, seit Jahren arbeiten Filmunternehmen an der ökologischen Nachhaltigkeit ihrer Produktionsweisen. Um diese professionell umzusetzen, benötigen viele Filmproduktionen heutzutage einen Experten zum Thema Green Filming. Selbstverpflichtungserklärungen von Sendern und Verbänden, die demnächst neu oder aktualisiert veröffentlicht werden, sowie das veränderte gesellschaftliche Bewusstsein über den Klimawandel setzen dies voraus. Aus diesen Gründen sind Green Consultants im Film- und Fernsehbereich stark gefragt. Mit dieser Weiterbildung können Sie diesen ökologisch-gesellschaftlichen Wandel aktiv mitgestalten.

Wir unterstützen Sie beim flexiblen Lernen! Der Unterricht findet überwiegend in Präsenz, ‎an ‎ausgewählten Terminen bei Bedarf ggf. auch online statt.

Zielgruppe

Fachkräfte aus der Film-, TV- und Medienbranche

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die Weiterbildung lässt sich in vier Module gliedern:

Modul 1 ist ein 5-tägiges Grundlagenseminar, in dem u.a. auf die nachhaltige Produktionsplanung, Kalkulation, Kommunikation und Incentivierung eingegangen wird. Darüber hinaus werden konkrete Maßnahmen zur Umsetzung in den Bereichen Gebäude/Büros, IT, Catering, Reisen/Transport, Licht/Energie, sowie dem Setdesign und dem Dekobau gestaltet.

Modul 2 dient dem Selbststudium auf Grundlage der Inhalte des Moduls 1 und der zusätzlich bereitgestellten Unterlagen.

Modul 3 umfasst ebenfalls fünf Präsenztage und widmet sich der Vertiefung der beiden ersten Module und bereitet Sie gezielt auf die Projektarbeit vor.

Modul 4 hat nur noch die Abschlussprüfung zum Inhalt.

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

1.850,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Der FFF Bayern hat die Entwicklung des Curriculums im Rahmen seiner Standortförderung unterstützt, die Film Commission Bayern hat den Prozess aktiv begleitet.



Die Veranstaltung sowie deren Inhalte wurden darüber hinaus in Zusammenarbeit von Philip Gassmann und der IHK Akademie entwickelt. Philip Gassmann ist Experte im Green Filming Bereich und wird Ihnen bei dieser Veranstaltung als einer der Dozent folgende Inhalte vermitteln:

 

Modul 1:
- Grundlagen der Umwelt und Nachhaltigkeit
- Hintergründe Medien & Umwelt
- Branchenspezifische Entwicklungen im In- und Ausland
- Umweltmanagementsysteme (DIN14001 & EMAS)
- Nachhaltige Produktionsplanung & Kalkulation
- CO2-Bilanz und Rechner
- Konkrete Maßnahmen: Gebäude & Büros, IT, Catering, Reisen & Transport, Energie & Licht und Setdesign & Dekobau
- Kommunikation & Incentivierung
- Reporting

Modul 2:
- Selbststudium mit bereitgestellten Unterlagen

Modul 3:
- Umwelt / Nachhaltigkeit in der Kommunikation / Praktische Übungen
- Projektdarstellung + Praxis Umweltmanagementsysteme (DIN14001 und EMAS)
- Produktionsplanung & Kalkulation
- CO2-Bilanzen
- Konkrete Umsetzung: Gebäude & Büros, IT, Catering, Reisen & Transport, Energie & Licht, und Setdesign & Dekobau
- Übungen: Kommunikation & Incentivierung
- Übungen: Reporting

Modul 4:
- Prüfung

Referenten:
Philip Gassmann ist Regisseur, Producer, Autor und mittlerweile einer der erfahrenstenExperten, Referenten und Trainer für umweltfreundliche Film- und TV- Produktion in Europa. Er beschäftigt sich seit seiner Jugend intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit. Er unterrichtet u.a. an der Hochschule für Fernsehen und Film in München, berät Senderund Produktionsfirmen und hat das Curriculum für die IHK "Green Consultant in Film & TV" Ausbildung entwickelt. Als Dozent vermittelt er praxisnah wie viel Potential das Thema "Green Film & TV Produktion“ für alle Beteiligten beinhaltet, aber auch wie vielWissen und Erfahrung es voraussetzt eine Produktion professionell und konsequent nachhaltig umzusetzen.

Tabea Siebertz ist Sustainability Consultant, ihre Expertise liegt insbesondere im Bereich Nachhaltiges Wirtschaften. Bis Ende 2018 betreute sie den Deutschen Nachhaltigkeitskodex beim Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE), dem beratenden Gremium der Bundesregierung - und kennt daherdie politischen Anforderungen und die unternehmerischen Herausforderungen einer nachhaltigen Wirtschaftsweise.Sie wird in ihrem Modul über die globale und nationale Nachhaltigkeitspolitik berichten und ordnet für die Branche relevante Richtlinien und Gesetzeein. Sie führt durch die Prozesse beim Aufbau unternehmerischer Verantwortung und erklärt, wie sich die Bemühungen durch Berichtstandards dokumentieren lassen.


Unterrichtsmethoden:

Präsenzphasen:
Unsere Trainer stehen für eine breite, auf den Trainingsinhalt abgestimmte Methodenvielfalt: vom Lehrgespräch für eher theoretische Themen über Gruppenarbeiten, Diskussionen, Rollenspiele bis hin zu Fallstudien und anderen kreativen Methoden, die ein abwechslungsreiches, motivierendes und zugleich transferorientiertes Training garantieren.

Selbstlernphase:
Den Teilnehmern werden geeignete Unterrichtsmaterialien (z.B. Skripten und Textbände) zur Verfügung gestellt, die in den Phasen des Eigenstudiums bearbeitet werden. Begleitet werden sie dabei durch unsere Trainer, die über eine bereit gestellte Kommunikationsplattform den notwendigen engen Kontakt zu den Teilnehmern beibehalten. Die Selbstlernphasen dienen der Erweiterung der beruflichen Handlungsfähigkeit und dem lösungsorientierten Vorgehen, besonders bei noch unbekannten Themen.

Dauer

ca. 120 Unterrichtsstunden

Preisinformationen

inkl. Studienmaterial in digitaler Form.

Veranstaltungskurzzeichen

GCF-M-21-3

Kontakt

Michael Lindner

Bildungsmanager

Michael Lindner

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.