Fachseminar

Datensicherheit und Datenschutz

- Eine Fortbildungsveranstaltung gemäß § 4f Abs. 3 BDSG -

Nutzen

Datenschutz, richtig umgesetzt! Die gesetzlichen Anforderungen an die IT-Sicherheit im Unternehmen sind komplex. Zu den rechtlichen Bestimmungen der DS-GVO und des neuen BDSG kommen Anforderungen aus dem GmbH-Gesetz, Aktien-Gesetz und anderen Rechtsnormen hinzu. Die Verantwortlichen - interne IT oder der externe IT-Dienstleister - sind gefordert, die gesetzlichen Regelungen praktisch umzusetzten und eine angepasste Lösung zu finden. Meistern Sie diese Herausforderungen mithilfe des Fachseminars. Neben den rechtlichen Grundlagen und Verweisen auf öffentliche Quellen präsentieren die Trainer viele Umsetzungsbeispiele. Damit schaffen Sie die schnelle Einarbeitung in das komplexe Thema Datensicherheit und Datenschutz. Praktikable Tipps und Vorlagen helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Für den Erwerb des Zertifikates "Datenschutzbeauftragte/-r IHK" ist Voraussetzung, zusätzlich an den 3 Modulen "Einstieg leicht gemacht: Praktische Umsetzung des Datenschutzes nach BDSG und DSGVO" (Basisseminar), "Beschäftigtendaten und Datenschutz" und "Kundendaten und Datenschutz" teilzunehmen sowie die einzelnen Seminar-Tests zu bestehen.

Zielgruppe

Geeignet für Unternehmensleitungen, Sicherheitsbeauftragte oder IT Leiter/-innen, die mit der Aufgabe betraut sind, in ihrem Unternehmen IT-Sicherheit einzuführen, zu betreuen oder die sich grundlegend informieren wollen. Die Teilnehmern/-innen erhalten einen Seminarfahrplan.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 1-Tages-Fachseminar ist eine Fortbildungsveranstaltung gemäß § 4f Abs. 3 BDSG. Es behandelt unter anderem die Fragen: Was sind IT-Grundschutzkataloge und Standards des BSI? Wie erfasse ich meine IST-Situation? Was muss ich bei Zeitplan und Budget beachten? Die Themenübersicht:

  • Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit
  • Ihr Vorgehen für die Implementierung und den PDCA Zyklus
  • Welche organisatorischen Regelungen benötigt Ihre Datensicherheit?
  • Typische Sicherheitsanforderungen
  • Tipps für Vorgehen, Timing und Abschlusstest (Zertifikat)

Voraussetzung für das Zertifikat ist die Teilnahme an allen vier Seminaren und das erfolgreiche Bestehen aller 4 Seminartests innerhalb eines Jahres.

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

450,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Sollte es Teil der Weiterbildung zum "Datenschutzbeauftragten IHK" sein, müssen alle drei weiteren Seminare innerhalb eines Jahres besucht werden. Dabei ist das Seminar "Der/Die Datenschutzbeauftragte in der Praxis" grundlegend und muss am Anfang stehen. Alle weiteren Seminare können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

  • Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit
  • Struktur des IT-Grundschutzkataloge und der Standards des BSI
  • Vorgehen bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen
  • PDCA Zyklus
  • Erfassung der IST-Situation in der Praxis
  • Übergeordnete Aspekte der Datensicherheit
  • Organisatorische Regelungen als Basis der Datensicherheit
  • Exemplarische Umsetzungsbeispiele für typische Datensicherheitsanforderungen:
    - Zutritts- Zugangs- Zugriffschutz, Gebäudesicherheit, Serverräume, Internetanbindung, Arbeitsplätze,
    - Authentisierung, Datensicherung, Virenschutz, Stromversorgung
  • Tipps für eine praktische Umsetzung:
    - Vorgehen
    - Zeitplan
    - Budget
    - Abschlusstest

Klaus Foitzick

Klaus Foitzick ist ein seit Jahren aktiver Trainer in verschiedenen IT-Sicherheitsbereichen. Durch seine Kompetenz als Volljurist, IT-Spezialist und Auditor nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz (BSI) kann er die komplexe Materie aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchten und in die Praxis umsetzen.

Klaus-Foitzick

Vortrag mit Beispielen aus der Praxis, Übungen, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

09.00 - 17.00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • Gemeinsames Mittagessen im Restaurant

  • Kaffee, Tee, Snacks, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

08.02.2019

Organisatorische Hinweise

DSBI

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-053-19-01

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Sollte es Teil der Weiterbildung zum "Datenschutzbeauftragten IHK" sein, müssen alle drei weiteren Seminare innerhalb eines Jahres besucht werden. Dabei ist das Seminar "Der/Die Datenschutzbeauftragte in der Praxis" grundlegend und muss am Anfang stehen. Alle weiteren Seminare können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

  • Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit
  • Struktur des IT-Grundschutzkataloge und der Standards des BSI
  • Vorgehen bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen
  • PDCA Zyklus
  • Erfassung der IST-Situation in der Praxis
  • Übergeordnete Aspekte der Datensicherheit
  • Organisatorische Regelungen als Basis der Datensicherheit
  • Exemplarische Umsetzungsbeispiele für typische Datensicherheitsanforderungen:
    - Zutritts- Zugangs- Zugriffschutz, Gebäudesicherheit, Serverräume, Internetanbindung, Arbeitsplätze,
    - Authentisierung, Datensicherung, Virenschutz, Stromversorgung
  • Tipps für eine praktische Umsetzung:
    - Vorgehen
    - Zeitplan
    - Budget
    - Abschlusstest

Vortrag mit Beispielen aus der Praxis, Übungen, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

08.00 - 16.00 Uhr

Im Seminarpreis sind enthalten:
Seminarunterlagen
Gemeinsames Mittagessen im Restaurant
Kaffee, Tee, Snacks, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • Gemeinsames Mittagessen im Restaurant

  • Kaffee, Tee, Snacks, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

08.03.2019

Organisatorische Hinweise

DSBI

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-053-19-06

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Sollte es Teil der Weiterbildung zum "Datenschutzbeauftragten IHK" sein, müssen alle drei weiteren Seminare innerhalb eines Jahres besucht werden. Dabei ist das Seminar "Der/Die Datenschutzbeauftragte in der Praxis" grundlegend und muss am Anfang stehen. Alle weiteren Seminare können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

  • Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit
  • Struktur des IT-Grundschutzkataloge und der Standards des BSI
  • Vorgehen bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen
  • PDCA Zyklus
  • Erfassung der IST-Situation in der Praxis
  • Übergeordnete Aspekte der Datensicherheit
  • Organisatorische Regelungen als Basis der Datensicherheit
  • Exemplarische Umsetzungsbeispiele für typische Datensicherheitsanforderungen:
    - Zutritts- Zugangs- Zugriffschutz, Gebäudesicherheit, Serverräume, Internetanbindung, Arbeitsplätze,
    - Authentisierung, Datensicherung, Virenschutz, Stromversorgung
  • Tipps für eine praktische Umsetzung:
    - Vorgehen
    - Zeitplan
    - Budget
    - Abschlusstest

Vortrag mit Beispielen aus der Praxis, Übungen, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

09.00 - 17.00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • Gemeinsames Mittagessen im Restaurant

  • Kaffee, Tee, Snacks, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

28.03.2019

Organisatorische Hinweise

weiterer Veranstaltungsort: München

DSBI

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-053-19-05

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Sollte es Teil der Weiterbildung zum "Datenschutzbeauftragten IHK" sein, müssen alle drei weiteren Seminare innerhalb eines Jahres besucht werden. Dabei ist das Seminar "Der/Die Datenschutzbeauftragte in der Praxis" grundlegend und muss am Anfang stehen. Alle weiteren Seminare können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

  • Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit
  • Struktur des IT-Grundschutzkataloge und der Standards des BSI
  • Vorgehen bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen
  • PDCA Zyklus
  • Erfassung der IST-Situation in der Praxis
  • Übergeordnete Aspekte der Datensicherheit
  • Organisatorische Regelungen als Basis der Datensicherheit
  • Exemplarische Umsetzungsbeispiele für typische Datensicherheitsanforderungen:
    - Zutritts- Zugangs- Zugriffschutz, Gebäudesicherheit, Serverräume, Internetanbindung, Arbeitsplätze,
    - Authentisierung, Datensicherung, Virenschutz, Stromversorgung
  • Tipps für eine praktische Umsetzung:
    - Vorgehen
    - Zeitplan
    - Budget
    - Abschlusstest

Klaus Foitzick

Klaus Foitzick ist ein seit Jahren aktiver Trainer in verschiedenen IT-Sicherheitsbereichen. Durch seine Kompetenz als Volljurist, IT-Spezialist und Auditor nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz (BSI) kann er die komplexe Materie aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchten und in die Praxis umsetzen.

Klaus-Foitzick

Vortrag mit Beispielen aus der Praxis, Übungen, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

09.00 - 17.00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • Gemeinsames Mittagessen im Restaurant

  • Kaffee, Tee, Snacks, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

08.05.2019

Organisatorische Hinweise

DSBI

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-053-19-02

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Sollte es Teil der Weiterbildung zum "Datenschutzbeauftragten IHK" sein, müssen alle drei weiteren Seminare innerhalb eines Jahres besucht werden. Dabei ist das Seminar "Der/Die Datenschutzbeauftragte in der Praxis" grundlegend und muss am Anfang stehen. Alle weiteren Seminare können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

  • Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit
  • Struktur des IT-Grundschutzkataloge und der Standards des BSI
  • Vorgehen bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen
  • PDCA Zyklus
  • Erfassung der IST-Situation in der Praxis
  • Übergeordnete Aspekte der Datensicherheit
  • Organisatorische Regelungen als Basis der Datensicherheit
  • Exemplarische Umsetzungsbeispiele für typische Datensicherheitsanforderungen:
    - Zutritts- Zugangs- Zugriffschutz, Gebäudesicherheit, Serverräume, Internetanbindung, Arbeitsplätze,
    - Authentisierung, Datensicherung, Virenschutz, Stromversorgung
  • Tipps für eine praktische Umsetzung:
    - Vorgehen
    - Zeitplan
    - Budget
    - Abschlusstest

Klaus Foitzick

Klaus Foitzick ist ein seit Jahren aktiver Trainer in verschiedenen IT-Sicherheitsbereichen. Durch seine Kompetenz als Volljurist, IT-Spezialist und Auditor nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz (BSI) kann er die komplexe Materie aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchten und in die Praxis umsetzen.

Klaus-Foitzick

Vortrag mit Beispielen aus der Praxis, Übungen, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

09.00 - 17.00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • Gemeinsames Mittagessen im Restaurant

  • Kaffee, Tee, Snacks, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

10.07.2019

Organisatorische Hinweise

DSBI

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-053-19-03

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Sollte es Teil der Weiterbildung zum "Datenschutzbeauftragten IHK" sein, müssen alle drei weiteren Seminare innerhalb eines Jahres besucht werden. Dabei ist das Seminar "Der/Die Datenschutzbeauftragte in der Praxis" grundlegend und muss am Anfang stehen. Alle weiteren Seminare können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

  • Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit
  • Struktur des IT-Grundschutzkataloge und der Standards des BSI
  • Vorgehen bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen
  • PDCA Zyklus
  • Erfassung der IST-Situation in der Praxis
  • Übergeordnete Aspekte der Datensicherheit
  • Organisatorische Regelungen als Basis der Datensicherheit
  • Exemplarische Umsetzungsbeispiele für typische Datensicherheitsanforderungen:
    - Zutritts- Zugangs- Zugriffschutz, Gebäudesicherheit, Serverräume, Internetanbindung, Arbeitsplätze,
    - Authentisierung, Datensicherung, Virenschutz, Stromversorgung
  • Tipps für eine praktische Umsetzung:
    - Vorgehen
    - Zeitplan
    - Budget
    - Abschlusstest

Klaus Foitzick

Klaus Foitzick ist ein seit Jahren aktiver Trainer in verschiedenen IT-Sicherheitsbereichen. Durch seine Kompetenz als Volljurist, IT-Spezialist und Auditor nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz (BSI) kann er die komplexe Materie aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchten und in die Praxis umsetzen.

Klaus-Foitzick

Vortrag mit Beispielen aus der Praxis, Übungen, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

09.00 - 17.00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • Gemeinsames Mittagessen im Restaurant

  • Kaffee, Tee, Snacks, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

01.10.2019

Organisatorische Hinweise

DSBI

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-053-19-04

Kontakt und Ansprechpartner

Miriam Schwedler

Fragen zur Anmeldung

Miriam Schwedler

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.