Prüfungslehrgang (Blended Learning)

Gepr. Technische/-r Fachwirt/-in, Blended Learning, berufsbegleitend

Online-Unterricht mit einzelnen Präsenzeinheiten

Nutzen

Als Gepr. Technische/-r Fachwirt/-in verfügen Sie über eine hohe Fachkompetenz und sind fit für betriebswirtschaftliche und organisatorische Herausforderungen.
Als Bindeglied zwischen den kaufmännischen und technischen Funktionsbereichen besetzen Sie eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen. Sie sind ein gefragter Profi in den Bereichen Technischer Einkauf, Technischer Vertrieb, Konstruktion, Fertigungssteuerung und Arbeitsvorbereitung und können durch Ihre umfangreichen Qualifikationen einen wertvollen Beitrag im Betrieb leisten und Ihre Karriere voranbringen.
Techn. Fachwirte verfügen über ein Know-how, das sie klar von Mitbewerbern abgrenzt. Ihr anerkannter Abschluss auf Meisterebene ist begehrt in Industrie und Handwerk, zudem ist Ihr Profil auch für Personaler und den Arbeitsmarkt attraktiv.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung wendet sich sowohl an Bewerber aus kaufmännischen als auch aus gewerblich-technischen Berufen, die ihr vorhandenes Wissen vertiefen und im jeweils anderen Bereich erweitern möchten.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/-in konzentriert sich sowohl auf den kaufmännischen als auch auf den technischen Unternehmensbereich. Im Rahmen des Unterrichts erweitern Sie Ihr im Beruf erworbenes Wissen um den jeweils anderen Bereich. In praxisnahen Lerneinheiten gelingt der Brückenschlag zwischen Produktion und Management, zwischen betriebswirtschaftlichen Erfordernissen und technischen Anforderungen. Der Prüfungslehrgang vermittelt Ihnen umfangreiches Fachwissen aus einem breiten thematischen Spektrum, u. a. aus:

  • Technische Kommunikation, Fertigungs- und Betriebstechnik
  • Recht, Steuern und Rechnungswesen
  • Produktionsplanung, Logistik, Umweltmanagement, Arbeitsschutz
  • Qualitätsmanagement, Unternehmensführung

Unsere erfahrenen Dozenten/-innen vermitteln Ihnen fundiertes Fachwissen mit maximalen Praxisbezug. Dabei wird der Präsenzunterricht mit Lernvideos ergänzt, die auf den Rahmenplan abgestimmt sind. Diese helfen Ihnen bei der Vor- und Nachbereitung des Unterrichtes. So können Sie die Lerninhalte flexibel und bedarfsgerecht wiederholen, üben und vertiefen.

Ihnen fehlt Basiswissen in Buchführung, KLR, Recht und Steuern? Dann können Sie dies im Kurs Fit für den Fachwirt auffrischen, entweder in Präsenz oder als Online Variante.

Oder ist Blended Learning nicht das richtige Format für Sie? Dann bieten wir den/die Techn. Fachwirt/-in auch Vollzeit in Präsenz an.

Informieren Sie sich vorab bei unseren kostenlosen Infoveranstaltungen.

Online-Infoveranstaltung
Präsenz-Infoveranstaltung

Zulassungsvoraussetzung

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

6.600,00 €

inkl. 600,- Euro Lehrgangsmaterial

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Der Prüfungslehrgang Gepr. Technische/-r Fachwirt/-in garantiert Ihnen einen der flexibelsten IHK-Aufstiegsabschlüsse in Deutschland. Um dies zu gewährleisten besteht Ihre Weiterbildung aus folgenden Inhalten:

 

A) Wirtschaftsbezogene Qualifikation:

 Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre

    • volkswirtschaftliche Grundlagen
    • betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
    • Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen
    • Unternehmenszusammenschlüsse

Recht und Steuern
    • rechtliche Zusammenhänge
    • steuerrechtliche Bestimmungen

Unternehmensführung
    • Betriebsorganisation
    • Personalführung
    • Personalentwicklung

Rechnungswesen
    • grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
    • Finanzbuchhaltung
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    • Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen
    • Planungsrechnung

B) Technische Qualifikationen

    • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
    • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
    • Fertigungs- und Betriebstechnik

C) Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
  • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
  • Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
  • Führung und Zusammenarbeit


Ausbildung der Ausbilder nach AEVO:
Wer den/die Technische/-n Fachwirt/-in abgeschlossen hat, ist vom schriftlichen Teil der Ausbilder-Eignungsprüfung befreit. Teilnehmer müssen nur noch den mündlichen/praktischen AdA-Prüfungsteil ablegen.

Neben einer hohen Technik-Kompetenz sind immer mehr betriebswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben gefordert. Aus dem Bedarf der Unternehmen heraus wurde die Weiterbildung zum/zur Gepr. Technischen Fachwirt/-in als Bindeglied zwischen den kaufmännischen und technischen Funktionsbereichen entwickelt. Diese Weiterbildung eröffnet viele Möglichkeiten für eine persönliche Karriereplanung.

Die Gepr. Technischen Fachwirte können im Unternehmen eingebunden werden in den Bereichen Technischer Einkauf, Technischer Vertrieb, Konstruktion, Fertigungssteuerung und Arbeitsvorbereitung. Mit dem erfolgreichen Abschluss zum/zur Gepr. Technischen Fachwirt/-in erfüllen sie die Voraussetzungen zu den Aufstiegsfortbildungen Gepr. Betriebswirt/-in und Gepr. Techn. Betriebswirt/-in.

Bei Weiterbildungen im Blended-Learning-Format handelt es sich um eine Kombination aus Präsenzunterricht sowie onlinegestützten Selbstlernphasen. Sie erhalten pro Lehrgangswoche ein Arbeitspaket, das aus Online-Lernmodulen sowie aus Lernunterlagen besteht. Diesen Lernstoff bearbeiten Sie eigenverantwortlich bei freier Zeiteinteilung. Die wöchentlichen Einsendeaufgaben, die von den Trainern korrigiert werden, geben Ihnen regelmäßige Rückmeldung zu Ihrem Lernstand.
Zudem werden Sie während der Online-Phasen von den Trainern auf unserer Lernplattform betreut. Die Trainer beantworten darüber zeitnah Ihre Fragen und unterstützen Sie bei schwierigen Themen mittels Online-Konferenzen. Der Lernstoff wird während der Präsenztage, die ein- bis zweimal im Monat stattfinden, vertieft und wiederholt. Die Präsenztage dienen ausschließlich der Vertiefung und Wiederholung, daher ist die eigenständige Erarbeitung des Lernstoffes unbedingt erforderlich. Im Rahmen der Intensiv-Wochen, die jeweils vor einer Teilprüfung stattfinden wird der Lernstoff intensiv geübt.

Pro Woche sollten Sie mind. 10 - 12 Stunden Selbstlernzeit für die Online-Module und die Arbeit mit den schriftlichen Unterlagen (Textbände, Fachliteratur, Einsendeaufgabe) einplanen. Ein gutes persönliches Zeit- und Selbstmanagement ist die Voraussetzung, um erfolgreich eigenverantwortlich zu lernen.

Sprechen Sie uns gerne an, falls Sie sich unsicher sind, ob diese Art des Lernens zu Ihnen passt.

Dauer

ca. 772 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend mit Online-Lernphasen

Termininformationen

02./03.09.2022 Eröffungsveranstaltung (inkl. Übernachtung) in der IHK Akademie Feldkirchen-Westerham;
1 - 2 Präsenztermine im Monat (Samstag; 08:15 - 14:50 Uhr)
3 Intensiv-Wochen von Di. bis Sa. (28.02.-04.03.2023; 04.09.-09.09.2023; 23.04.-27.04.2024

Preisinformationen

inkl. 600,- Euro Lehrgangsmaterial

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Anmeldung erwünscht bis:

29.08.2022

Veranstaltungskurzzeichen

TF-M-22-BL-2

Kontakt

Bernhard Michlbauer

Bildungsmanager

Bernhard Michlbauer

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.