Fachseminar

Verhandlungstraining für Profis aus Einkauf und Supply Chain

Aufbauseminar

Martina Schauer, ADAC Luftrettung GmbH

Wie schon beim Basisseminar war auch dieses sehr informativ, kurzweilig und mit vielen, praxisverwendbaren Beispielen versehen. Vielen Dank!

Nutzen

Können erfahrene Einkäufer und Einkaufsleiter von Verkäufern lernen? Nicht aufzugeben und immer wieder an den wichtigen Verhandlungspunkten ansetzen? Viel über den anderen und sein Angebot wissen? Oder am Ball zu bleiben mit der entsprechenden Methodenkenntnis, um den Verhandlungspartner zu überraschen? Oder liegen zwischen Einkauf und Vertrieb Welten?
Was auch immer Ihre Antwort sein wird, den größten und nachhaltigsten Erfolg erzielen Sie für sich und Ihre Mitarbeiter dann, wenn Sie in gewissen zeitlichen Abständen aus der Praxis heraus Ihren Wissensstand zum Thema "Verhandlungsmethoden" kritisch überprüfen und auf den neuesten Stand bringen. Und dann geht es in eine neue Runde der Umsetzung für die Praxis.

Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeiter aus Einkauf, Supply Chain und alle, die in Verhandlungen für die Bereiche Einkauf und Supply Chain auch in wirtschaftlich schwierigen Situationen erfolgreich agieren möchten.

Das sagen Teilnehmer/-innen, die das Seminar besucht haben:
 
"Ich würde auf jeden Fall wieder ein Seminar besuchen. Ich würde auch jedem das Seminar mit Frau Kristen-Seydel empfehlen." (Stefan Horneber, Powerbar Europe GmbH)

Veranstaltungsinhalt im Überblick

In diesem Seminar werden anhand von Praxisfällen der Teilnehmer
- Lösungen für Ihr Tagesgeschäft erarbeitet
- Die wichtigen strategischen und taktischen Vorgehensweisen eingeübt, die in schwierigen und ggf. monopolistischen Situationen oder bei Abhängigkeit von Lieferanten weitere Möglichkeiten für Verhandlungsergebnisse eröffnen

- unterschiedliche strategische Ansätze wie z. B. das Harvardmodell mit seinen Einsatzmöglichkeiten und Grenzen besprochen
- Erlernen der notwendigen rhetorischen Fähigkeiten zur erfolgreichen Verhandlungsführung
- Aufgrund der neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung und Persönlichkeitsentwicklung nachhaltig individuelle Vorgehensweisen in schwierigen Verhandlungssituationen erarbeitet und eingeübt

- Lösungsansätze und Deeskalationsstrategien erarbeitet aufgrund der Einordnung von sich anbahnenden Konflikten und /oder Eskalationen in Verhandlungen

Veranstalter

IHK Akademie für München und Oberbayern gGmbH

Termin

Dauer
2 Tage
Termininformationen
Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr
Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:
25.06.2020
Veranstaltungskurzzeichen
F-53-065-20-01

Preis

980,00 €

In diesem Seminar erhalten Sie die Möglichkeit,

  • eigene Fälle aus der Praxis vorzustellen und Lösungsvarianten zu erarbeiten
  • mit Hilfe von Rollenspielen praxisnahe Verhandlungssituationen zu trainieren, denn das festigt den Umsetzungserfolg
  • sie lernen, Persönlichkeitsprofile zu erkennen und sich dementsprechend auf Ihre Gesprächspartner vorzubereiten und einzustellen
  • sie setzen sich mit dem "Idealbild" des Einkäufers auseinander, dass sich jeder Verkäufer wünscht und was das über Sie als Einkäufer aussagt
  • von der "Meta-Ebene" aus betrachten Sie Situationen, die aus dem Win-Win-Konzept herausfallen und was dann zu tun ist
  • sie lernen die Verhandlungsmöglichkeiten kennen, in denen das Harvard-Konzept zum Erfolg führ
  • sie erfahren Grundlegendes über das Konfliktmanagement nach F. Glasl und erarbeiten Möglichkeiten der rechtzeitigen Deeskalationsstratgie

Vorträge, Diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Einsatz visueller Medien, Erfahrungsaustausch

IHK Akademie Westerham

Von-Andrian-Straße 5
83620 Westerham bei München

IHK Akademie Westerham

Kontakt und Ansprechpartner

Gabriele Fabian

Studienmanagerin

Gabriele Fabian

+49 8063 91 272

Fabian@ihk-akademie-muenchen.de