Seminar (Live Online)

Wirtschaftsethik und Persönlichkeitsbildung, Modul 1, Live Online

Ethisches Handeln für die ökonomische Praxis

Nutzen

Dem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bedeutungszuwachs von Ethik- und Nachhaltigkeitsthemen wird in diesem Seminar durch die Vermittlung von Grundlagen entsprochen und um die Komponente der Persönlichkeitsbildung erweitert.

Führungskräften werden die Grundzüge der Ethik (Ökonomische Ethik, Integrative Ethik) vermittelt und der Disziplin der Ökonomie gegenübergestellt. Von Aristoteles bis zu Adam Smith erfolgt ein Diskurs, um sich bewusst für ethische Normative zu entscheiden. Daraus lässt sich für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses relevanter Input für das eigene Handeln in der unternehmerischen Praxis ableiten.

Zielgruppe

Managerinnen und Manager sind heute zurecht aufgefordert, die Grundsätze des „ehrbaren Kaufmanns“ zu beachten und im Rahmen von Indices und Compliance-Richtlinien einzuhalten. Wie gelingt es dabei dem Einzelnen, seine eigene persönlichkeitsbildende Haltung zu entwickeln? In diesem Seminar werden wichtige Strömungen und wissenschaftliche Thesen zur Ethik und Ökonomie erörtert.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Ethik hat über das Thema CSR als Konzept der Nachhaltigkeit Einzug in die Unternehmen gehalten. Dem ethischen Denken und Handeln liegen dabei Vorstellungen des Guten zugrunde. Doch was ist, wenn es verschiedene Ideen des Guten für jeden Einzelnen gibt? Wie kann ich für mich persönlich die richtigen Wert- und Zielsetzungen finden, um daraus moralische Handlungen zu entwickeln?

 

Grundbegriffe der Ethik – Was ist Ethik?
Ethik und Ökonomie – Wie ist das Verhältnis von Moral und Ökonomie?
Werte und Wertebildung – Was steckt im Begriff der Werte und wie geht Wertebildung von statten?

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

480,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Sandra Fink

Sandra Fink ist Business Development Managerin in einer Münchner Unternehmensberatung und studierte Betriebswirtschaft, Pädagogik, Germanistik und Philosophie. Neben Dozententätigkeiten an privaten Hochschulen zum Thema Wirtschaftsethik hat Fink ein eigenes Bildungsinstitut für Grundschulkinder in Ingolstadt. In Ihrer Dissertation beschäftigt Sie sich mit den Themen Persönlichkeitsbildung und Werte. Ihre praxisnahe Erfahrung kann die Dozentin mit einem tiefen und fundierten wissenschaftlichen Einblick ergänzen.

Im Rahmen eines Online-Seminars können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bequem von zu Hause einloggen. Neben dem Input der Kursleitung, ist insbesondere der gedankliche Austausch der Kursmitglieder von hoher Bedeutung. Begleitende Lektüreempfehlung bietet die Möglichkeit in den jeweilig bevorzugten Inhalt vertieft einzusteigen.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

Das Seminar findet in zwei Sessions a´ 4 Stunden statt.

Freitag, 01.10.2021 09:00 bis 13:00 Uhr
Samstag, 02.10.2021 09:00 bis 13:00 Uhr

Organisatorische Hinweise

Nach der erfolgreichen Anmeldung zum Lehrgang erhalten Sie ca. eine Woche vor Beginn ‎die ‎Zugangsdaten zum virtuellen Klassenzimmer (ZOOM). Sie benötigen, neben ‎einem ‎Internetanschluss und einen funktionierenden PC / Laptop auch ein Headset und Mikrofon ‎um an ‎der Schulung teilnehmen zu können.‎

Veranstaltungskurzzeichen

F-16-498-21-01

Sandra Fink

Sandra Fink ist Business Development Managerin in einer Münchner Unternehmensberatung und studierte Betriebswirtschaft, Pädagogik, Germanistik und Philosophie. Neben Dozententätigkeiten an privaten Hochschulen zum Thema Wirtschaftsethik hat Fink ein eigenes Bildungsinstitut für Grundschulkinder in Ingolstadt. In Ihrer Dissertation beschäftigt Sie sich mit den Themen Persönlichkeitsbildung und Werte. Ihre praxisnahe Erfahrung kann die Dozentin mit einem tiefen und fundierten wissenschaftlichen Einblick ergänzen.

Im Rahmen eines Online-Seminars können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bequem von zu Hause einloggen. Neben dem Input der Kursleitung, ist insbesondere der gedankliche Austausch der Kursmitglieder von hoher Bedeutung. Begleitende Lektüreempfehlung bietet die Möglichkeit in den jeweilig bevorzugten Inhalt vertieft einzusteigen.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

Das Seminar findet in zwei Sessions a´ 4 Stunden statt.

Freitag, 06.05.2022 09:00 bis 13:00 Uhr
Samstag, 07.05.2022 09:00 bis 13:00 Uhr

Organisatorische Hinweise

Nach der erfolgreichen Anmeldung zum Lehrgang erhalten Sie ca. eine Woche vor Beginn ‎die ‎Zugangsdaten zum virtuellen Klassenzimmer (ZOOM). Sie benötigen, neben ‎einem ‎Internetanschluss und einen funktionierenden PC / Laptop auch ein Headset und Mikrofon ‎um an ‎der Schulung teilnehmen zu können.‎

Veranstaltungskurzzeichen

F-16-498-22-01

Kontakt

Alexander Prummer

Fragen zur Anmeldung/Beratung

Alexander Prummer

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.