Fachseminar

Bauliche Veränderungen und Modernisierungen in der WEG-Verwaltung

Anträge rechtlich sicher bearbeiten

Nutzen

Anträge rechtlich sicher bearbeiten - und einreichen! Jeder WEG-Verwalter hat regelmäßig mit den Beschlussanträgen der Eigentümern für bauliche Veränderungen zu tun. Durch die Überalterung der Gesellschaft werden künftig vermehrt Beschlussanträge gestellt, die sich mit baulichen Veränderungen für Gehbehinderungen beschäftigen, wie z. B. Rollstuhlrampen, Treppenliften etc. Dies stellt die WEG-Verwalter vor neue Probleme, da die Interessen der bauwilligen und der restlichen Eigentümer gleichermaßen zu berücksichtigen sind. Ebenso kommen mit dem zunehmenden Alter des Gebäudebestands und verschärften energetischen Anforderungen immer mehr Modernisierungsmaßnahmen auf die Verwalter zu. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie Haftungsfallen sowie die etwaige Übernahme von Prozesskosten nach § 49 Abs. 2 WEG durch die Verwaltung weitgehend vermeiden können. Sie erlernen eine bewährte Methode zum Vorgehen bei Beschlussanträgen zu baulichen Veränderungen und Modernisierungen. Diese ist leicht nachvollziehbar und schnell umsetzbar.

Dieses Seminar ist ein Wahlseminar im Rahmen des Zertifikats "Haus- und Grundstücksverwalter/-in IHK". Einen Überblick über das Zertifikat und alle Seminartermine erhalten Sie hier

 

Zielgruppe

Geeignet für Unternehmer/-innen und Mitarbeiter/-innen von Hausverwaltungen mit dem Schwerpunkt Wohnungseigentumsverwaltung. Ebenso für Wohnungseigentümer und Verwaltungsbeiräte, die sich umfassend informieren möchten. Sie sollten über Grundkenntnisse der WEG-Verwaltung verfügen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die 1-Tages-Veranstaltung versteht sich als kompaktes Praxisseminar. Die Teilnehmer behandeln unter anderem die Fragen: Welche Rechtsgrundlagen muss ich bei baulichen Veränderungen beachten? Wie kann ich als Verwalter die Interessenslagen ausgleichen? Wann sind die Veränderungen Modernisierungen, wann Instandsetzungen? Themenübersicht:

  • Rechtsgrundlagen - für bauliche Veränderungen
  • Die Rolle des WEG-Verwalters
  • Beschlussantrag, Checkliste und Lösungsvorschläge
  • Im Falle einer Klage? Die Zivilprozessordnung
  • Modernisierung: Rechtsgrundlage, Vorgehen, Checkliste
...

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

370,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Die demografische Entwicklung und die Auswirkung auf die Wohnsituation


Rechtliche Grundlagen zum Thema bauliche Veränderungen

  • Grundrechte
  • Wohnungseigentumsgesetz
  • Die Teilungserklärung und die Gemeinschaftsordnung
  • Regelungen im Mietrecht nach § 554a BGB
  • Kollisionen zwischen Miet- und Wohnungseigentumsrecht


Die Rolle des WEG-Verwalters

  • Interessensausgleich zwischen den Eigentümern
  • Haftung des Verwalters


Der Beschlussantrag auf bauliche Veränderung

  • Vorgehensweise des WEG-Verwalters mit Beschlussfassung
  • Vorgehensweise des Verwalters ohne Beschlussfassung
  • Bindungsdauer von Beschlüssen


Checkliste und praktische Lösungsvorschläge zu baulichen Veränderungen


Wenn geklagt wird: Zivilprozessordnung

  • Verfahrensdauer und Verfahrenskosten
  • Gängige Rechtsprechung


Rechtliche Grundlagen zum Thema Modernisierungen

  • Abgrenzung zwischen Instandsetzung, Modernisierung und modernisierender Instandsetzung
  • Energieeinsparverordnung EnEV
  • Regelungen im Mietrecht nach § 555b BGB
  • § 22 Abs. 2 WEG – Tücken bei der Abstimmung
  • Geänderte Kostenverteilung gem. § 16 Abs. 4 WEG


Vorgehensweise bei Modernisierungsmaßnahmen

  • Inanspruchnahme staatlicher Fördermittel
  • Einschalten von Projektanten
  • Vertragliche Fixierung der Maßnahmen


Checkliste für Modernisierungen

Vortrag, Diskussionen, Fallbeispiele

Dauer

1 Tage

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-110

Kontakt und Ansprechpartner

Christina Schmid

Fragen zur Anmeldung

Christina Schmid

Dorte Grabert

Beratung

Dorte Grabert

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.