Seminar

Heute für morgen sorgen – gesund auf die wirtschaftliche Überholspur

Nutzen

Engagierte und leistungsstarke Mitarbeiter/-innen sind der Schlüssel für Erfolg und ‎Wachstum - in diesem Punkt sind sich alle einig. Doch allzu oft laufen Projekte im ‎betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) trotz hohem Aufwand und Kosten ‎scheinbar ins Leere. Wer will neben seinem Chef oder seiner Chefnin Yoga praktizieren oder sich mit den ‎Kollegen schwitzend beim Joggen messen? Auf welche Besonderheiten es ankommt ‎beim Thema „MENSCH und seinen individuellen Gesundheitsbedürfnissen“ erfahren ‎Sie in diesem Tagesseminar.
Wer zielgerichtet vorgeht, ist den entscheidenden Schritt voraus. Nachhaltigkeit und ‎Zukunftsfähigkeit entscheiden, wo Arbeit und Gesundheit ein gemeinsames zu Hause ‎finden. Lösungsbeispiele und individuelle Konzepte werden direkt im Seminar ‎erarbeitet.

Zielgruppe

Geeignet für alle Inhaber/-innen, Personalverantwortliche, Führungskräfte und Mitarbeiter/-‎innen, die erfahren wollen, wie man den wirtschaftlichen Fortschritt durch Gesundheit ‎und Zufriedenheit bewirkt.‎

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 1-Tages-Seminar vermittelt medizinische, wirtschaftliche und rechtliche ‎Aspekte und Zusammenhänge der Gesundheit bei der Arbeit. Alle Teilnehmer/-innen ‎erarbeiten sich entsprechend Ihrem aktuellen Stand des betrieblichen ‎Gesundheitsmanagements die nächsten nötigen Schritte um zukunftsfähig aufgestellt zu ‎sein.‎
Wir klären unter anderem die Fragen: Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen? ‎Wie gestalte ich den Alltag gesundheitsförderlich? Welche Maßnahmen lohnen sich und ‎passen in meinen Betrieb? ‎

Themenübersicht

• Gesetzliche Rahmenbedingungen und Arbeitgeberattraktivität
• Medizinische Zusammenhänge mentaler und körperliche Leistungsfähigkeit
• Ziele, Kennzahlen und ROI (return on invest) im BGM
• Felder der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und finanzielle ‎Fördermöglichkeiten ‎
• Do´s and Dont´s der Mitarbeiterbeteiligung
• Best Practice und individuelle Konzepte

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

520,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Schwerpunkt des 1-tägigen Seminars mit Workshop-Charakter ist die Wissensvermittlung zum Thema, wie  fördere ich mit ‎einfachen Mitteln Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Wie gehe ich es an, wie machen es ‎andere, warum jetzt.‎
Gerade für kleinere Unternehmen eine sinnvolle Investition, da der Ausfall jeder/s ‎Mitarbeiterin/s schwer wiegt. Mit einfachen, konkreten Schritten eine ‎gesundheitsförderliche Unternehmenskultur schaffen und Anleitung zur ‎‎(Um)gestaltung der individuellen betrieblichen Gesundheitsförderung. ‎

Themenübersicht

• Gesetzliche Rahmenbedingungen und Arbeitgeberattraktivität
• Medizinische Zusammenhänge mentaler und körperliche Leistungsfähigkeit
• Ziele, Kennzahlen und ROI (return on invest) im BGM
• Felder der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und finanzielle ‎Fördermöglichkeiten ‎
• Do´s and Dont´s der Mitarbeiterbeteiligung
• Best Practice und individuelle Konzepte


• Lehrinhalte und Transfer in die Praxis
• Diskussion von Beispielen aus verschiedenen Wirtschaftszweigen
• Fallbesprechung und Praxisberatung


Die medizinisch, wissenschaftlich fundierte Herangehensweise sichert eine hohe ‎Qualität. Erarbeitung individueller Erfolgsziele und Erstellung erster Maßnahmenpläne ‎garantiert Praxisnähe‎




 

Dr. Ulrike Stefanowski

Dr. med. Ulrike Stefanowski, Ärztin, Dozentin an der internationalen Universität (IU), Führungs- und ‎Managementerfahrung, Impulsvorträge und Trainingsleitung, langjährige Begleitung und Beratung zur ‎betrieblichen Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement.‎
Die Seminarleiterin verbindet die Frage nach dem wirtschaftlichen Erfolg mit der körperlichen und geistigen ‎Gesundheit, einem der tiefsten Bedürfnisse des modernen Arbeitslebens. Sie ist nach SGB V §20 ‎Präventionsleitfaden zertifiziert und kooperiert mit diversen Krankenkassen.‎

Ulrike-Stefanowski

Schwerpunkt des Trainings ist die Wissensvermittlung zum Thema, wie  fördere ich mit ‎einfachen Mitteln Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Wie gehe ich es an, wie machen es ‎andere, warum jetzt.‎
Gerade für kleinere Unternehmen eine sinnvolle Investition, da der Ausfall jeder/s ‎Mitarbeiterin/s schwer wiegt. Mit einfachen, konkreten Schritten eine ‎gesundheitsförderliche Unternehmenskultur schaffen und Anleitung zur ‎‎(Um)gestaltung der individuellen betrieblichen Gesundheitsförderung. ‎

• Lehrinhalte und Transfer in die Praxis
• Diskussion von Beispielen aus verschiedenen Wirtschaftszweigen
• Fallbesprechung und Praxisberatung

Die medizinisch, wissenschaftlich fundierte Herangehensweise sichert eine hohe ‎Qualität. Erarbeitung individueller Erfolgsziele und Erstellung erster Maßnahmenpläne ‎garantiert Praxisnähe‎

Dauer

1 Tage

Termininformationen

9.00 Uhr - 17.00 Uhr

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-671-21-01

Schwerpunkt des 1-tägigen Seminars mit Workshop-Charakter ist die Wissensvermittlung zum Thema, wie  fördere ich mit ‎einfachen Mitteln Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Wie gehe ich es an, wie machen es ‎andere, warum jetzt.‎
Gerade für kleinere Unternehmen eine sinnvolle Investition, da der Ausfall jeder/s ‎Mitarbeiterin/s schwer wiegt. Mit einfachen, konkreten Schritten eine ‎gesundheitsförderliche Unternehmenskultur schaffen und Anleitung zur ‎‎(Um)gestaltung der individuellen betrieblichen Gesundheitsförderung. ‎

Themenübersicht

• Gesetzliche Rahmenbedingungen und Arbeitgeberattraktivität
• Medizinische Zusammenhänge mentaler und körperliche Leistungsfähigkeit
• Ziele, Kennzahlen und ROI (return on invest) im BGM
• Felder der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und finanzielle ‎Fördermöglichkeiten ‎
• Do´s and Dont´s der Mitarbeiterbeteiligung
• Best Practice und individuelle Konzepte


• Lehrinhalte und Transfer in die Praxis
• Diskussion von Beispielen aus verschiedenen Wirtschaftszweigen
• Fallbesprechung und Praxisberatung


Die medizinisch, wissenschaftlich fundierte Herangehensweise sichert eine hohe ‎Qualität. Erarbeitung individueller Erfolgsziele und Erstellung erster Maßnahmenpläne ‎garantiert Praxisnähe‎




 

Dr. Ulrike Stefanowski

Dr. med. Ulrike Stefanowski, Ärztin, Dozentin an der internationalen Universität (IU), Führungs- und ‎Managementerfahrung, Impulsvorträge und Trainingsleitung, langjährige Begleitung und Beratung zur ‎betrieblichen Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement.‎
Die Seminarleiterin verbindet die Frage nach dem wirtschaftlichen Erfolg mit der körperlichen und geistigen ‎Gesundheit, einem der tiefsten Bedürfnisse des modernen Arbeitslebens. Sie ist nach SGB V §20 ‎Präventionsleitfaden zertifiziert und kooperiert mit diversen Krankenkassen.‎

Ulrike-Stefanowski

Schwerpunkt des Trainings ist die Wissensvermittlung zum Thema, wie  fördere ich mit ‎einfachen Mitteln Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Wie gehe ich es an, wie machen es ‎andere, warum jetzt.‎
Gerade für kleinere Unternehmen eine sinnvolle Investition, da der Ausfall jeder/s ‎Mitarbeiterin/s schwer wiegt. Mit einfachen, konkreten Schritten eine ‎gesundheitsförderliche Unternehmenskultur schaffen und Anleitung zur ‎‎(Um)gestaltung der individuellen betrieblichen Gesundheitsförderung. ‎

• Lehrinhalte und Transfer in die Praxis
• Diskussion von Beispielen aus verschiedenen Wirtschaftszweigen
• Fallbesprechung und Praxisberatung

Die medizinisch, wissenschaftlich fundierte Herangehensweise sichert eine hohe ‎Qualität. Erarbeitung individueller Erfolgsziele und Erstellung erster Maßnahmenpläne ‎garantiert Praxisnähe‎

Dauer

1 Tage

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-671-22-01

Kontakt

Gabriele Fabian

Fragen zur Anmeldung

Gabriele Fabian

Thomas Kölbl

Beratung

Thomas Kölbl

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.