Fachseminar

Coach für ausgewogene Ernährung IHK

Verantwortung und Genuß

Nutzen

Gesundheit ist das höchste Gut der Menschen und in der heutigen Leistungsgesellschaft ein nicht zu unterschätzender Schatz. Durch ausgewogene und gesunde Ernährung kann dieser Schatz geschützt und erhalten werden. Wie dies im täglichen Leben umsetzbar ist und gewährleistet werden kann ist Inhalt unseres Zertifikatslehrgangs. Dabei spielen die vielfältigen Möglichkeiten des Einkaufs, der Aufbewahrung und Zubereitung von Speisen eine ebenso große Rolle wie die Klärung der Fragen nach den guten Voraussetzungen um nachhaltige Lebensmittel zu erzeugen. Auch die Frage der Energieeffiziens, der Wirtschaftlichkeit und der besten Qualität kommt auf den Tisch und wird.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Verantwortliche im Bereich der (Betriebs-) Gastronomie (Management, Einkauf, Küche, Gastgeber), Catering, Feinkosthandel, Quereinsteiger, Gastronomen/innen, Mitarbeiter in der Lebensmittel Erzeugung, Verarbeitung und Verkauf. Unternehmer aus dem Bereich der Betriebsgastronomie, Kindergarten und Schulverpflegung, Krankenhäuser und Pflegeheime, interessierte Privatpersonen und Gemießer

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Der Coach für ausgewogene Ernährung richtet sich an alle Menschen die für sich selber, Ihre Familie oder einen größeren Personenkreis einen Speiseplan erstellen und sich um die tägliche Umsetzung dessen kümmern.

  • Saisonale Leitbilder für die Menuplanung
  • Proteine / Kohlenhydrate / Fette und deren Funktionen
  • Fettlösliche und wasserlöslische Vitamine und deren Funktionen
  • Das gute Produkt und die gesunde Rezeptur

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

1.800,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

 

 

  • Einführung in den „vom-Feld-zum-Teller“-Prozess
  • Die Bedeutung von Regionalität und der Aufbau lokaler Netzwerke
  • Saisonale Leitbilder für die Menüplanung
  • Analyse der Lebensmittel-Wertschöpfungskette – von Futtermitteln in der Tierzucht bis hin zum Endprodukt und dessen Warenkunde
  • Das gute Produkt und die gesunde Rezeptur
  • Verantwortung in der Agrar- und Ernährungspolitik, Bedeutung von Nachhaltigkeitsthematiken wie Energieeffizienz
  • Das gute Produkt: modernes Convenience Food
  • Proteine/Kohlenhydrate/Fette und deren Funktionen
  • Nährstoffbezugswerte für Vitamine und Mineralstoffe
  • Fettlösliche Vitamine und ihre Funktion
  • Wasserlösliche Vitamine und ihre Funktion
  • Wechselwirkung zwischen Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Nährstoffen
    • Konsequenzen von Vitaminmangel und Mineralstoffen                              
    • Bedeutung von anderen spezifischen Nährstoffen, wie Phytonährstoffen, Probiotika und Omegafettsäuren
  • Der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmittel - Einkauf, Aufbewahrung, Konservierung, Verarbeitung, Verbrauch, staatliche Vorgaben

Dauer

ca. 60 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend

Termininformationen

Unterricht Donnerstag & Freitag jeweils von 9 - 16 Uhr


Im Anschluss an letzten Unterrichtstag erfolgt ein Zertifikatstest.

Preisinformationen

inkl. Studienmaterial und Testgebühren

ink. Café-Pause, Mineralwasser & Snacks

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldung erwünscht bis:

25.06.2019

Organisatorische Hinweise

Veranstaltungsräume der IHK Akademie München

Veranstaltungskurzzeichen

CAE-019-01

Kontakt und Ansprechpartner

Astrid Löwenberg

Bildungsmanagerin

Astrid Löwenberg

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.