Fachseminar

Grundkurs für Sachbearbeiter im Export

Nutzen

Deutschland ist Exportland! Durch die wachsenden internationalen Geschäftstätigkeiten spielt der Im- und Export für immer mehr Unternehmen eine wichtige Rolle. Beides stellt die Mitarbeiter vor eine Vielzahl von Herausforderungen im Arbeitsalltag. Lernen Sie im Fachseminar die wichtigsten rechtlichen Aspekte kennen, die in Ihrem Export bereits bei der Vertragsgestaltung eine wichtige Rolle spielen. Erfahren Sie, wie Sie die Absicherung von Finanzierungen gestalten können. Berücksichtigen Sie in Zukunft zolltechnische Aspekte und wenden Sie Zollwissen sicher an. Erwerben Sie mit dem Fachseminar umfassende Informationen, die dazu beitragen, dass Sie Ihre Exportgeschäfte erfolgreich vorbereiten und durchführen.

Zielgruppe

Geeignet für Export-Sachbearbeiter/-innen und Mitarbeiter im Export.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 5-Tages-Fachseminar vermittelt Grundlagenwissen über die speziellen Anforderungen und Probleme des Außenhandels. Es verdeutlicht Geschäftsprozesse and Anwendungen anhand von Fallbeispielen. Die Teilnehmer klären unter anderem die Fragen: Welche Umsatzsteuerregeln muss ich für meinen Warenverkehr beachten? Wie behandle ich Dienstleistungen umsatzsteuerlich? Auf welche Weise kann ich Exportgeschäfts finanzieren und absichern? Themenüberblick:

  • Tag 1: Geschäftsanbahnung, Markterschließung und Recht
  • Tag 2: Umsatzsteuer und Finanzierung im Export
  • Tag 3. Dokumenten-Akkreditiv und Inkasso, Speditionsabwicklung
  • Tag 4: Zolltechnische Abwicklung, Warentransportversicherung
  • Tag 5: Dokumente, Euler-Hermes Deutschland AG
...

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

1.350,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Das Seminar behandelt folgende Themenbereiche und kann nur vollständig gebucht werden. 1. Tag

  • Geschäftsanbahnung und Markterschließung
  • Rechtliche Aspekte beim grenzüberschreitenden Wirtschaftsverkehr
2. Tag
  • Umsatzsteuerliche Behandlung des Waren- und Dienstleistungsverkehrs mit dem Ausland
  • Finanzierung von Exportgeschäften und Möglichkeiten der Absicherung
3. Tag
  • Technische Abwicklung des Dokumenten-Akkreditivs und -Inkassos
  • Grundfragen der Speditionsabwicklung im Außenhandelsverkehr
4. Tag
  • Einblick in die Probleme der zolltechnischen Abwicklung von Ein- und Ausfuhrsendungen
  • Fragen der Warentransportversicherung im Außenhandel
5. Tag
  • Dokumentäre Vorschriften im Außenhandel
  • Die Euler-Hermes Deutschland AG: Ausfuhrdeckungen des Bundes für die Exportwirtschaft

Dauer

5 Tage

Veranstaltungskurzzeichen

F-0605-004

Kontakt und Ansprechpartner

Silvia Schwaiger

Fragen zur Anmeldung/Beratung

Silvia Schwaiger

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.