Fachseminar

Konflikttraining für Frauen

Nutzen

Trotz aller Professionalität, die man vor allem auf höheren Führungsebenen erwarten kann: Konflikte bleiben auch dort nicht aus. Unterschiedliche Zielvorstellungen, persönliche Interessen oder unternehmenspolitische Feinheiten können zu Spannungen führen, die aufgelöst werden sollten, um ein produktives Arbeitsumfeld zu erhalten. Konflikte konstruktiv zu lösen, ohne dabei auf faule Kompromisse einzugehen, muss aber gelernt werden. Häufig laufen in unseren Köpfen automatisch alte Muster ab oder uns bremsen verankerte Glaubenssätze beim nachhaltigen Verfolgen alternativer Lösungen. In diesem Seminar erleben Sie, worin die alten, ineffizienten Strategien bestehen und wie Sie aufhören, gelernten Mustern zu folgen. Und Sie kommen neuen, passenden Lösungswegen auf die Spur. Dazu gibt unsere Trainerin Ihnen viele praktische Hilfsmittel und Methoden an die Hand, durch die Sie Unverschämtheiten und Machtspiele entschärfen können. Sie lernen, in kritischen Situationen sicher zu reagieren und sich mit Selbstbewusstsein und Ruhe zu behaupten.

Zielgruppe

Dieses Seminar ist exklusiv für Frauen, die:

  • ihren Konfliktstil reflektieren,
  • ihre typischen Verhaltensmuster genauer betrachten,
  • in Konfliktsituationen überzeugend auftreten,
  • sich selbst auf angemessene Art behaupten
  • und ihre Konfliktllösungskompetenz stärken

wollen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das Konflikttraining unterstützt Sie nicht nur dabei, Konflikte konstruktiv zu lösen, sondern auch wertschätzend mit sich selbst umzugehen. Darüber hinaus erhalten Sie einerseits mehr Beweglichkeit, um situativ passend zu reagieren, andererseits mehr Standhaftigkeit in der Begegnung mit verschiedenen Konflikttypen, auch mit herausfordernden Zeitgenossen. Folgende Themen stehen dabei im Mittelpunkt:

  • persönliche Konfliktanalyse
  • Grenzen setzen und Spielchen beenden
  • Umgang mit schwierigen Konfliktpartnern
  • Lösungswege anhand von Praxisfällen
  • Transfer in den Alltag mithilfe der WOOP-, der Anker- oder der K-Methode

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

980,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Die Konflikt-Arena und ihr Hintergrund:

  • persönliche Konfliktanalyse und systemisches Szenario
  • den eigenen Konfliktstil erkennen
  • Zielklärung

Schluss mit Machtspielen:

  • Klartext reden
  • die eigenen Stärken einsetzen
  • überzeugend argumentieren und verstanden werden
  • Grenzen setzen
  • die eigene Wirkung kennen lernen

Umgang mit schwierigen Konfliktpartnern:

  • die eigenen Trigger und Reizmuster erkennen
  • beweglich auf verschiedene Konflikttypen reagieren lernen
  • weibliches und männliches Konfliktverhalten erforschen
  • Unverschämtheiten gelassen kontern

Lösungen:

  • Chancen des Entscheidungsdilemmas
  • Die Bandbreite verschiedener Optionen und Methoden
  • Komfortzone und Handlungsspielraum vergrößern
  • Bearbeitung von Praxisfällen
  • Unterstützung aus dem Kopfkino: mentale Power

Dr. Karola Schulz

Dr. Karola Schulz ist Coach mit Leib und Seele. Eine Expertin für Kommunikation in allen Spielarten - nach innen und außen, herausfordernde Situatioenn in ihrer ganzen Bandbreite, Entfaltung der Persönlichkeit und des Potenzials. Immer mit Fokus auf die passende Lösung.

Karola-Schulz

Im Mittelpunkt des praxisorientierten Workshops stehen Fallbeispiele, Übungen, Rollenspiele sowie systemisch-lösungsorientierte Methoden. Neue Ideen können Sie direkt ausprobieren und mithilfe der gelernten Methoden als sofort verfügbare Tools mit in Ihren Arbeitsalltag nehmen.

Dauer

2 Tage

Termininformationen

von 9.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung erwünscht bis:

31.12.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-540-20-01

Die Konflikt-Arena und ihr Hintergrund:

  • persönliche Konfliktanalyse und systemisches Szenario
  • den eigenen Konfliktstil erkennen
  • Zielklärung

Schluss mit Machtspielen:

  • Klartext reden
  • die eigenen Stärken einsetzen
  • überzeugend argumentieren und verstanden werden
  • Grenzen setzen
  • die eigene Wirkung kennen lernen

Umgang mit schwierigen Konfliktpartnern:

  • die eigenen Trigger und Reizmuster erkennen
  • beweglich auf verschiedene Konflikttypen reagieren lernen
  • weibliches und männliches Konfliktverhalten erforschen
  • Unverschämtheiten gelassen kontern

Lösungen:

  • Chancen des Entscheidungsdilemmas
  • Die Bandbreite verschiedener Optionen und Methoden
  • Komfortzone und Handlungsspielraum vergrößern
  • Bearbeitung von Praxisfällen
  • Unterstützung aus dem Kopfkino: mentale Power

Dr. Karola Schulz

Dr. Karola Schulz ist Coach mit Leib und Seele. Eine Expertin für Kommunikation in allen Spielarten - nach innen und außen, herausfordernde Situatioenn in ihrer ganzen Bandbreite, Entfaltung der Persönlichkeit und des Potenzials. Immer mit Fokus auf die passende Lösung.

Karola-Schulz

Im Mittelpunkt des praxisorientierten Workshops stehen Fallbeispiele, Übungen, Rollenspiele sowie systemisch-lösungsorientierte Methoden. Neue Ideen können Sie direkt ausprobieren und mithilfe der gelernten Methoden als sofort verfügbare Tools mit in Ihren Arbeitsalltag nehmen.

Dauer

2 Tage

Termininformationen

von 9.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung erwünscht bis:

24.11.2020

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-540-20-02

Kontakt und Ansprechpartner

Evamaria Gasteiger

Fragen zur Anmeldung

Evamaria Gasteiger

Jana Wening

Beratung

Jana Wening

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.