Seminar (Live Online)

Zoll News: Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel, Live Online

***Live Online-Veranstaltung *** - Änderungen und Tipps von Außenwirtschaft bis Zoll

Nutzen

Im Anschluss an diese Veranstaltung werden Sie die Änderungen, fokussiert auf die individuellen Belange Ihres Unternehmens, umsetzen können. Die veranstaltungsbegleitenden Unterlagen dienen dazu als Hilfestellung und Orientierung.
Mit dieser Infoverantsltung im Live-Online- Format verbinden Sie die Vorteile der räumlichen Unabhängigkeit mit denen des direkten und persönlichen Kontaktes.

Zielgruppe

Zollverantwortliche / Zollbeauftragte; (Zoll)Sachbearbeiter/-innen Ein- und Ausfuhr; Leiter/in Zoll, Logistik, Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft; Versandleiter, Disponenten; Spediteure und Dienstleister; Berater, Controller

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die Folgen der Corona-Pandemie wirken sich weiterhin auf den internationalen Warenverkehr aus, denn einerseits führen Lock-Downs insbesondere im asiatischen Bereich - wie in der VR China - zu Produktionsausfällen und -verzögerungen, andererseits wird dies durch die extreme Verknappung von Transportkapazitäten begleitet.
Auch der seitens Russlands geführte Krieg in der Ukraine zeigt mehr als deutliche Auswirkungen auf den internationalen Warentransfer.

Gerade in derart angespannten Situationen sichern zoll- und ursprungsrechtliche Verfahrensvereinfachungen eine schnelle Reaktion auf (außen-)wirtschaftsrechtliche Anforderungen, die Verantwortung lastet hierbei aber auf den Schultern des Unternehmens und der Mitarbeiter/innen. 

  • Außenhandel allgemein
  • Brexit
  • Zollrecht allgemein
  • Incoterms® 2020
  • ATLAS
  • Umsatzsteuer
  • Warenursprung und Präferenzen  
  • Außenwirtschaftsrecht
  • Exportkontrolle
  • Auswirkungen des Lieferkettengesetztes auf den internationalen Warenverkehr
  • Merkblätter und Hilfestellungen für die Praxis


… alle diese und weitere Änderungen werden aufgegriffen, erläutert und bewertet - abgestellt auf Ihre Bedürfnisse im Tagesgeschäft.
Im Anschluss an diese Veranstaltung werden Sie die Änderungen, fokussiert auf die individuellen Belange IHRES Unternehmens, umsetzen können. Die veranstaltungsbegleitenden Unterlagen dienen dazu als Hilfestellung und Orientierung.

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

170,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

. Außenhandel allgemein

  • KN 2023, Änderungen stat. Warennummern
  • Aktuelles Länderverzeichnis für den Außenhandel 2023
  • Änderungen der statistischen Warennummern zum 1.1.2023
  • Entwicklungen in der Intrahandelsstatistik

. BREXIT

  • aktuelle Situation im Warenverkehr EU/GB
  • weitere Vorgaben in GB zu beachten

. Zollrecht allgemein

  • Neue Definitionen und Entwicklungen
  • Veränderung der Übergangsregelungen im UZK-TDA
  • Verbindliche Zollwertauskunft (vZWA)

. INCOTERMS® 2020

  • sinnvolle und weniger sinnvolle Klauseln für den internationalen Warenverkehr

. ATLAS

  • Entwicklungen, Merkblätter, Release-Wechsel, Anpassungen an das zukünftige EU-IT-System
    - zeitliche Horizonte und Auswirkungen
    - Stand des EU-einheitlichen Zollsoftwarepakets insbesondere für die Ausfuhr

. Umsatzsteuer

  •  „Highlights“ für Zöllnerinnen und Zöllner aus dem Jahressteuergesetz

. Warenursprung und Präferenzen

  • Präferenzsystem der EU 2023
  • Aktueller Stand des alternativen Übereinkommens betreffend die Pan-Europa-Mittelmeer-Präferenzursprungsregeln
  • Welche Länder wenden das alternative Übereinkommen an?
  • Freihandelsabkommen in Planung - Aussichten
  • (Langzeit-)Lieferantenerklärungen - Handling in der Praxis - Aufnahme neuer Abkommen in LE´s/LLE´s

. Außenwirtschaftsrecht

  • Embargos - Auswirkungen auf das Tagesgeschäft
  • Dokumentation der erfolgten Exportkontrollprüfung
  • Entwicklungen in der Exportkontrolle, Endverbleibserklärungen
    - Änderungen im Anhang I der dual use-VO (voraussichtlich Ende 2022)
  • Russland-Embargo - aktuelle Möglichkeiten und erhöhter Prüfungsbedarf
  • Exterritoriale Geltung des US-amerikanischen und der chinesischen Außenwirtschaftsrechts
    - Auswirkungen auf deutsche Unternehmen

. Auswirkungen des Lieferkettengesetzes auf den internationalen Warenverkehr

. Merkblätter und Hilfestellungen für die Praxis

Ralf Notz

Info-Veranstaltung

Der Unterricht bei Live-Online- Trainings findet live - genau wie Präsenzveranstaltungen - aber online statt. So arbeiten Sie in unseren Live-Online-Weiterbildungen zeitgleich mit dem/der Trainer/-in und den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zusammen – von welchem Ort aus, bleibt Ihnen überlassen!

Die technischen Voraussetzungen sind eine stabile Internetverbindungmit mindestens 5 Mbit Upload-Geschwindigkeit, Webcam und Headset

Termininformationen

08:30 bis 14:00 Uhr

Preisinformationen

inkl. MwSt.

Veranstaltungskurzzeichen

F-56-019-23-01

. Außenhandel allgemein

  • KN 2023, Änderungen stat. Warennummern
  • Aktuelles Länderverzeichnis für den Außenhandel 2023
  • Änderungen der statistischen Warennummern zum 1.1.2023
  • Entwicklungen in der Intrahandelsstatistik

. BREXIT

  • aktuelle Situation im Warenverkehr EU/GB
  • weitere Vorgaben in GB zu beachten

. Zollrecht allgemein

  • Neue Definitionen und Entwicklungen
  • Veränderung der Übergangsregelungen im UZK-TDA
  • Verbindliche Zollwertauskunft (vZWA)

. INCOTERMS® 2020

  • sinnvolle und weniger sinnvolle Klauseln für den internationalen Warenverkehr

. ATLAS

  • Entwicklungen, Merkblätter, Release-Wechsel, Anpassungen an das zukünftige EU-IT-System
    - zeitliche Horizonte und Auswirkungen
    - Stand des EU-einheitlichen Zollsoftwarepakets insbesondere für die Ausfuhr

. Umsatzsteuer

  •  „Highlights“ für Zöllnerinnen und Zöllner aus dem Jahressteuergesetz

. Warenursprung und Präferenzen

  • Präferenzsystem der EU 2023
  • Aktueller Stand des alternativen Übereinkommens betreffend die Pan-Europa-Mittelmeer-Präferenzursprungsregeln
  • Welche Länder wenden das alternative Übereinkommen an?
  • Freihandelsabkommen in Planung - Aussichten
  • (Langzeit-)Lieferantenerklärungen - Handling in der Praxis - Aufnahme neuer Abkommen in LE´s/LLE´s

. Außenwirtschaftsrecht

  • Embargos - Auswirkungen auf das Tagesgeschäft
  • Dokumentation der erfolgten Exportkontrollprüfung
  • Entwicklungen in der Exportkontrolle, Endverbleibserklärungen
    - Änderungen im Anhang I der dual use-VO (voraussichtlich Ende 2022)
  • Russland-Embargo - aktuelle Möglichkeiten und erhöhter Prüfungsbedarf
  • Exterritoriale Geltung des US-amerikanischen und der chinesischen Außenwirtschaftsrechts
    - Auswirkungen auf deutsche Unternehmen

. Auswirkungen des Lieferkettengesetzes auf den internationalen Warenverkehr

. Merkblätter und Hilfestellungen für die Praxis

Ralf Notz

Info-Veranstaltung

Der Unterricht bei Live-Online- Trainings findet live - genau wie Präsenzveranstaltungen - aber online statt. So arbeiten Sie in unseren Live-Online-Weiterbildungen zeitgleich mit dem/der Trainer/-in und den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zusammen – von welchem Ort aus, bleibt Ihnen überlassen!

Die technischen Voraussetzungen sind eine stabile Internetverbindungmit mindestens 5 Mbit Upload-Geschwindigkeit, Webcam und Headset

Termininformationen

08:30 bis 14:00 Uhr

Preisinformationen

inkl. MwSt.

Anmeldung erwünscht bis:

19.01.2023

Veranstaltungskurzzeichen

F-56-019-23-02

Kontakt

Silvia Schwaiger

Fragen zur Anmeldung/Beratung

Silvia Schwaiger

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.