Fachseminar

Zoll News - Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel

Änderungen und Tipps von Außenwirtschaft bis Zoll

Nutzen

Im Anschluss an diese Veranstaltung werden Sie die Änderungen, fokussiert auf die individuellen Belange Ihres Unternehmens, umsetzen können. Die veranstaltungsbegleitenden Unterlagen dienen dazu als Hilfestellung und Orientierung.

Zielgruppe

Zollverantwortliche / Zollbeauftragte; (Zoll)Sachbearbeiter/-innen Ein- und Ausfuhr; Leiter/in Zoll, Logistik, Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft; Versandleiter, Disponenten; Spediteure und Dienstleister; Berater, Controller

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Zum ersten Mal seit Bestehen der Europäischen Union will ein Mitglied die Zollunion verlassen. Der BRitish EXIT verändert u. a. den Warenaustausch zwischen der EU und dem United Kingdom (UK). Nach mehrfacher Verschiebung des Austrittstermins auf nunmehr den 31. Januar 2020 (?) wird die aktuelle Situation und die Folgen für die Wirtschaft auf beiden Seiten des Ärmelkanals dargestellt.

Der Abschluss der Neubewertung aller Zollverfahren zum 1. Mai 2019 und die daraus resultierenden neuen Bewilligungen für Verfahrensvereinfachungen waren ein weiterer Schritt in der Modernisierung des EU-Zollrechts. Wie aber wirken sich die Veränderungen in der Tagespraxis aus? Erste Erfahrungen mit den neuen Bewilligungen und insbesondere das Handling des neuen Verwahrungslagers werden kritisch untersucht. Die für alle besonderen Verfahren erforderlichen Sicherheitsleistungen in Form eines Limits sind hierbei eine weitere Herausforderung für die Wirtschaft.

INCOTERMS® 2020 - die neuen Regeln für die Definition des Übergangs von Kosten und Gefahren vom Verkäufer auf den Käufer können ab dem 1.1.2020 bei Vertragsabschlüssen angewendet werden. Neben einigen eher redaktionellen Anpassungen wurde bei der FCA-Klausel die Möglichkeit vorgesehen, dass im Fall des Seeschifftransports die Reederei das Bill of Lading auch dem Verkäufer übergeben kann. Ist der Verkäufer bei Vereinbarung der CIF-Klausel verpflichtet, eine Versicherung in Höhe von 110% zu Gunsten des Käufers abzuschließen, wurde die Versicherungspflicht bei der CIP-Klausel auf ein All-Risk abdeckendes Niveau angehoben. Die Lieferbedingung DAT wurde gestrichen. Der neue INCOTERM DPU - geliefert benannter Ort entladen - fügt sich zwischen den Klauseln DAP und DDU in die insgesamt 11 Klauseln ein. Die Sicherheitsanforderungen und Warenkontrollen wurden im Vergleich zu den INCOTERMS® 2010
neu geregelt.

Neben der jährlichen Anpassung des Anhangs I der dual use-Verordnung aufgrund technischer Weiterentwicklungen zum Jahresende - insgesamt sind 84 Änderungen in den Kategorien 0 bis 9 vorgesehen - greift die neue dual use-Verordnung aktiv in die Ausfuhrprozesse der Unternehmen ein.

Im Bereich der Umsatzsteuerschuldnerschaft steht der Übergang vom Ursprungs- auf das Besimmungslandprinzip an...

Dies und weitere (Ver-)änderungen müssen für Ihr reibungsloses Tagesgeschäft berücksichtigt werden.

In unserer Veranstaltung werden Sie informiert, alle aktuellen Änderungen werden aufgegriffen, erläutert und bewertet - abgestellt auf Ihre Bedürfnisse im Tagesgeschäft.

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

190,40 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

  • Außenhandel allgemeinŸ
    KN 2020, Änderungen stat. Warennummern
    Aktuelles Länderverzeichnis
    Entwicklungen in der Intrastat - Vorbereitung für Single Market Statistik
  • BREXIT
    Stand der VErhandlungen
    ERfoderliche Vorbereitungen bzw. Konsequenzen für Unternehmen
  • Zollrecht allgemein
    Neubewertung bestehender Bewilligungen und dauaus resultierende Folgen
    aus ZA wird SDE, ASV (EIR), VAV, Verwahrungslager (TST) - erste Erfahrungen
    ...
  • Incoterms ® 2020
    Übersicht der neuen Klauseln
    Vergleich Incoterms ® 2010
    ...
  • ATLAS
    Entwicklungen, Merkblätter...
  • Umsatzsteuer
  • Warenursprung und Präferenzenž
    Präferenzsystem der EU 2020
    aktueller Stand Pan-Euro-Med
    ...
  • Außenwirtschaftsrecht
    Embargos - Auswirkungen
    Dokumentation der erfolgten Exportkontrollprüfung
    Prozessbeschreibung
    ...
  • Innerbetriebliche Organisation der (Verfahrens)Abläufež
  • Einfuhrbestimmungenž
    in den Bereichen Eisen / Stahl , Aluminium und Holz
  • Ausländische Zollvorschriftenž
  • Merkblätter und Hilfestellungen für die Praxis

Informationsveranstaltung

Termininformationen

08:30 bis 14:00 Uhr

Anmeldung erwünscht bis:

17.01.2020

Veranstaltungskurzzeichen

F-56-019-20-02

weitere Informationen

Kontakt und Ansprechpartner

Silvia Schwaiger

Fragen zur Anmeldung/Beratung

Silvia Schwaiger

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.