aussenwirtschaft_weiterbildung

‎Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen

Sie wollen sich in das komplexe Thema des Warenursprungs einarbeiten? Ihr Kunde möchte von Ihnen ‎eine Lieferantenerklärung - „ein Papier mit Folgen“ - erhalten?
In unserem umfangreichen Seminarprogramm vermitteln wir Ihnen fundiertes Wissen zu Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen

Weiterbildungen zu Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen

Jetzt buchen: Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel

Gerade in angespannten Situationen, wie in der immer noch andauernden Pandemiesituation sichern zoll- und ursprungsrechtliche Verfahrensvereinfachungen eine schnelle Reaktion auf (außen)wirtschaftsrechtliche Anforderungen, die Verantwortung lastet hierbei aber auf den Schultern des Unternehmens und der Mitarbeiter/innen. Daher gilt es um so mehr, anstehende (Ver)Änderungen in den betrieblichen Tagesablauf zu implementieren, um Fehler zu vermeiden!

Mehr anzeigen

Warenursprung bestimmen, Präferenzen nutzen und Lieferantenerklärungen richtig ausstellen

Sie wollen sich in das komplexe Thema des Warenursprungs einarbeiten? Ihr Kunde möchte von Ihnen ‎eine Lieferantenerklärung - „ein Papier mit Folgen“ - erhalten?‎

Der „nichtpräferenzielle“ und der „Präferenzursprung“ wird gerne verwechselt.‎ Als Nachweis für den nichtpräferenziellen Ursprung dient das Ursprungszeugnis. Dies ist in einigen ‎Ländern zur Einfuhr von Waren fest vorgeschrieben.‎

Präferenzen führen beim Im - und Export in die jeweiligen Vertragsstaaten zu einer Zollfreiheit oder ‎Zollermäßigung – ein Wettbewerbsvorteil für Sie! Als Nachweis für den präferenziellen Ursprung dient ‎z.B. die Lieferantenerklärung. Diese ist eine Erklärung, mit der ein Lieferant Angaben im Hinblick auf die ‎Präferenzursprungseigenschaft gelieferter Waren macht. Kennen Sie die rechtlichen ‎Voraussetzungen? Können Sie die Präferenzeigenschaft mit Hilfe der Kumulierung erwerben? Durch ‎welche Behandlung Ihrer Ware können Sie den präferenzrechtlichen Ursprung erlangen? Wie viel ‎Fremdware darf vorhanden sein, damit der Ursprung nicht verloren geht? Wie sieht die ‎Präferenzkalkulation aus?

Unsere Seminare machen Sie fit - fit für den Ursprung!‎

Super Referent! Gutes Fachwissen, super Beratung

Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Silvia Schwaiger

München + Online

Silvia Schwaiger

Manuel Stöckl

Rosenheim

Manuel Stöckl

Christian Weber

Mühldorf

Christian Weber

Alexander Prummer

Ingolstadt

Alexander Prummer

Noch nicht das Passende gefunden?

Weitere Veranstaltungen aus dem Bereich Zoll und Außenwirtschaft im Überblick

mehr erfahren

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.