Seminar

Das Verpackungsgesetz - ein praktischer Leitfaden

Vermeiden Sie Bußgelder und Verkaufsverbote!

Nutzen

Mit dem neuen Verpackungsgesetz, das am 1. Januar 2019 in Kraft tritt, kommen wichtige Veränderungen auf zahlreiche Unternehmen zu ¿ und zwar auf alle, die gewerbsmäßig Waren in Deutschland verkaufen und somit Verpackungen in Umlauf bringen. Denn diese Unternehmen sind dann gesetzlich dazu verpflichtet, sich bei der neu geschaffenen zentralen Stelle zu registrieren und diese künftig etwa über Materialart und Masse der Verpackungen zu informieren.

Wer dies nicht tut, muss mit harten Konsequenzen wie Bußgeldern oder gar einem Vertriebsverbot rechnen. Das gilt für große Industrieunternehmen genauso wie für Einmannbetriebe. Deshalb ist es für Ihr Unternehmen von existenzieller Bedeutung, dass Sie sich gründlich mit dem neuen Verpackungsgesetz auseinandersetzen. Hierbei unterstützt Sie das Seminar.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an sämtliche Unternehmen, die vom Verpackungsgesetz betroffen sind. Außerdem Vertreter dieser Unternehmen ¿ wie etwa Geschäftsführer, Mitarbeiter im Einkauf und Vertrieb und Abfallbeauftragte sowie alle Interessierten, die sich umfassend über die neuen gesetzlichen Vorschriften beim Verpackungsgesetz informieren möchten.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Dreh- und Angelpunkt des Seminars ist das neue Verpackungsgesetz und die damit verbundenen Pflichten für betroffene Unternehmen. Das Seminar zeigt Ihnen die wesentlichen Punkte des Gesetzes auf und gibt Ihnen wertvolle Praxistipps. Zum Beispiel erfahren Sie, wie Sie die relevanten Mengen und Verpackungsfraktionen in Ihrem Unternehmen ermitteln. Das Ziel des Seminars besteht darin, Sie dazu zu befähigen, Ihre Pflichten richtig wahrzunehmen und dabei Bußgelder oder gar Verkaufsverbote zu vermeiden.

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

480,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Das Seminar informiert Sie umfassend über das neue Verpackungsgesetz. Im Einzelnen werden folgende Aspekte thematisiert:

  • Das Verpackungsgesetz ab 2019 (Grundlagen und Basiswissen)
  • Das Identifizieren der Verpackungsarten
  • Die Umsetzung der Registrierungspflicht
  • Die Auswahl und Bewertung von Dienstleistern sowie die korrekte Umsetzung der Lizenzierungspflicht
  • Das System der Entsorgung von Verpackungen in Deutschland

Jan Söllig

Dipl.-Kfm. (FH) Jan Söllig ist bereits seit gut 15 Jahren im Bereich der Verpackungslizenzierung tätig. In leitender Position war er u.a. verantwortlich für den Aufbau eines dualen Systems und wirkte am Aufbau zwei weiterer Systeme mit. Er kennt wie kaum ein anderer den Markt und stellt bereits seit über vier Jahren sein Knowhow den Herstellern, Kommunen und Entsorgern zur Verfügung. Er begleitet namhafte Hersteller und Handelspartner bei der Umsetzung ihrer Pflichten.

Jan-Söllig

Der Fokus des Seminars liegt auf der Wissensvermittlung rundum das neue Verpackungsgesetz. Im theoretischen Teil lernen die Teilnehmer die Inhalte des Gesetzes kennen und zu verstehen. Darüber hinaus werden Praxisbezüge hergestellt, sodass die Seminarteilnehmer im Anschluss die Möglichkeit haben, das neue Wissen konkret im Vertrieb ihres Unternehmens umzusetzen.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

1 Tag, von 09:00 bis 17:00 Uhr

Preisinformationen

inkl. Verpflegung

Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Organisatorische Hinweise

inkl. Verpflegung

Veranstaltungskurzzeichen

F-16-313-21-02

Das Seminar informiert Sie umfassend über das neue Verpackungsgesetz. Im Einzelnen werden folgende Aspekte thematisiert:

  • Das Verpackungsgesetz ab 2019 (Grundlagen und Basiswissen)
  • Das Identifizieren der Verpackungsarten
  • Die Umsetzung der Registrierungspflicht
  • Die Auswahl und Bewertung von Dienstleistern sowie die korrekte Umsetzung der Lizenzierungspflicht
  • Das System der Entsorgung von Verpackungen in Deutschland

Jan Söllig

Dipl.-Kfm. (FH) Jan Söllig ist bereits seit gut 15 Jahren im Bereich der Verpackungslizenzierung tätig. In leitender Position war er u.a. verantwortlich für den Aufbau eines dualen Systems und wirkte am Aufbau zwei weiterer Systeme mit. Er kennt wie kaum ein anderer den Markt und stellt bereits seit über vier Jahren sein Knowhow den Herstellern, Kommunen und Entsorgern zur Verfügung. Er begleitet namhafte Hersteller und Handelspartner bei der Umsetzung ihrer Pflichten.

Jan-Söllig

Der Fokus des Seminars liegt auf der Wissensvermittlung rundum das neue Verpackungsgesetz. Im theoretischen Teil lernen die Teilnehmer die Inhalte des Gesetzes kennen und zu verstehen. Darüber hinaus werden Praxisbezüge hergestellt, sodass die Seminarteilnehmer im Anschluss die Möglichkeit haben, das neue Wissen konkret im Vertrieb ihres Unternehmens umzusetzen.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

1 Tag, von 09:00 bis 17:00 Uhr

Preisinformationen

inkl. Verpflegung

Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Veranstaltungskurzzeichen

F-16-313-22-01

Das Seminar informiert Sie umfassend über das neue Verpackungsgesetz. Im Einzelnen werden folgende Aspekte thematisiert:

  • Das Verpackungsgesetz ab 2019 (Grundlagen und Basiswissen)
  • Das Identifizieren der Verpackungsarten
  • Die Umsetzung der Registrierungspflicht
  • Die Auswahl und Bewertung von Dienstleistern sowie die korrekte Umsetzung der Lizenzierungspflicht
  • Das System der Entsorgung von Verpackungen in Deutschland

Jan Söllig

Dipl.-Kfm. (FH) Jan Söllig ist bereits seit gut 15 Jahren im Bereich der Verpackungslizenzierung tätig. In leitender Position war er u.a. verantwortlich für den Aufbau eines dualen Systems und wirkte am Aufbau zwei weiterer Systeme mit. Er kennt wie kaum ein anderer den Markt und stellt bereits seit über vier Jahren sein Knowhow den Herstellern, Kommunen und Entsorgern zur Verfügung. Er begleitet namhafte Hersteller und Handelspartner bei der Umsetzung ihrer Pflichten.

Jan-Söllig

Der Fokus des Seminars liegt auf der Wissensvermittlung rundum das neue Verpackungsgesetz. Im theoretischen Teil lernen die Teilnehmer die Inhalte des Gesetzes kennen und zu verstehen. Darüber hinaus werden Praxisbezüge hergestellt, sodass die Seminarteilnehmer im Anschluss die Möglichkeit haben, das neue Wissen konkret im Vertrieb ihres Unternehmens umzusetzen.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

1 Tag, von 09:00 bis 17:00 Uhr

Preisinformationen

inkl. Verpflegung

Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Veranstaltungskurzzeichen

F-16-313-22-02

Kontakt

Alexander Prummer

Fragen zur Anmeldung/Beratung

Alexander Prummer

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.