Studiengang

Gepr. Technische/-r Fachwirt/-in, berufsbegleitend

Nutzen

Als Technische/-r Fachwirt/-in verfügen Sie über eine hohe Fachkompetenz und sind fit für betriebswirtschaftliche und organisatorische Herausforderungen. Als Bindeglied zwischen den kaufmännischen und technischen Funktionsbereichen besetzen Sie eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen. Sie sind ein gefragter Profi in den Bereichen Technischer Einkauf, Technischer Vertrieb, Konstruktion, Fertigungssteuerung und Arbeitsvorbereitung und können durch Ihre umfangreichen Qualifikationen einen wertvollen Beitrag im Betrieb leisten und Ihre Karriere voranbringen. Technische Fachwirte verfügen über ein Know-how, das sie klar von Mitbewerbern abgrenzt. Ihr anerkannter Abschluss auf Meisterebene ist begehrt in Industrie und Handwerk, zudem ist Ihr Profil auch für Personaler und den Arbeitsmarkt attraktiv.

Zielgruppe

Die Weiterbildung zum/zur geprüften Technischen Fachwirt/-in richtet sich an Bewerber aus kaufmännischen sowie gewerblich-technischen Berufen, die ihr bisher vorhandenes Wissen vertiefen und im jeweils anderen Bereich erweitern möchten.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die Weiterbildung zum/zur geprüften Technischen Fachwirt/-in kombiniert technische mit kaufmännischen Unternehmensbereichen. Im praxisnahen Studium vertiefen bzw. erweitern Sie Ihr Wissen rund um Produktion und Management. Durch die berufsbegleitende Weiterbildung gelingt Ihnen der Brückenschlag zwischen betriebswirtschaftlichen Erfordernissen und technischen Anforderungen. Die Themengebiete der IHK-Fortbildung zum/zur geprüften Technischen Fachwirt/-in sind unter anderem die Fertigungs- und Betriebstechnik, die Produktionsplanung, Logistik und das Qualitätsmanagement sowie Recht, Steuern und Rechnungswesen.

Ihnen fehlt Basiswissen in Buchführung, KLR, Recht und Steuern? Dann können Sie dies im Kurs "Fit für den Fachwirt" auffrischen, entweder in Präsenz Fit für den Fachwirt, Präsenz oder online: Fit für den Fachwirt, Online.

Zulassungsvoraussetzung

Schaubild zum Prüfungsablauf
Informationen zur Prüfung
Formblatt Z für Bafög

Veranstalter

IHK Akademie für München und Oberbayern gGmbH

Termin

Dauer
ca. 850 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend
Termininformationen
Dienstag (18:00 bis 21:15 Uhr) und Freitag (17:15 - 21:15 Uhr), mehrere Samstage (8-14 Uhr) und vier Vollzeitwochen 02.03.2020 - 06.03.2020
11.05.2020 - 15.05.2020
31.08.2020 - 04.09.2020
19.04.2021 - 23.04.2021
Preisinformationen
inkl. Studienmaterial (555 Euro), zzgl. Prüfungsgebühr
Anmeldung erwünscht bis:
12.08.2019
Organisatorische Hinweise
weitere Studienorte: München, Rosenheim, Mühldorf
Veranstaltungskurzzeichen
TF-119-01

Preis

5.950,00 €

inkl. Studienmaterial (555 Euro), zzgl. Prüfungsgebühr

Der Prüfungslehrgang Technische/-r Fachwirt/-in garantiert Ihnen einen der flexibelsten IHK-Aufstiegsabschlüsse in Deutschland. Um dies zu gewährleisten besteht Ihre Weiterbildung aus folgenden Inhalten:

 

A) Wirtschaftsbezogene Qualifikation:

 

Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre

  • volkswirtschaftliche Grundlagen
  • betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
  • Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse

 

Recht und Steuern

  • rechtliche Zusammenhänge
  • steuerrechtliche Bestimmungen

 

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
  • Personalführung
  • Personalentwicklung

 

Rechnungswesen

  • grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
  • Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen
  • Planungsrechnung

 

B Technische Qualifikationen

 

  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
  • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
  • Fertigungs- und Betriebstechnik

C Handlungsspezifische Qualifikationen

 

  • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
  • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
  • Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
  • Führung und Zusammenarbeit

 

Ausbildung der Ausbilder AEVO: Wer den/die Technische/-n Fachwirt/-in abgeschlossen hat, ist vom schriftlichen Teil der Ausbilder-Eignungsprüfung befreit. Teilnehmer müssen nur noch den mündlichen/praktischen AdA-Prüfungsteil ablegen.

weitere Informationen

IHK Akademie in Ingolstadt

Despag-Straße 4a
85055 Ingolstadt

IHK Akademie in Ingolstadt

Kontakt und Ansprechpartner

Nadine Oberpriller

Studienmanagerin

Nadine Oberpriller

+49 841 93871-18

OBERPRILLERNA@ihk-akademie-muenchen.de