Seminar mit Teilnahmebescheinigung - Prozess 2

Arbeitskultur 4.0 - Vielfalt in Teams erfolgreich führen

Wie sich Vielfalt im Team bezahlt macht und zum Erfolg führt

Nutzen

Digitalisierung, demographischer Wandel, Fachkräftemangel –Entwicklungen die eine neue Arbeitskultur und Führungskultur erfordern. „Diversity-Management“ wird dabei eine wichtige Aufgabe für Ihre Führungsarbeit – und für die Leistungskraft Ihres Unternehmens.

Die Potentiale der einzelnen Menschen nutzen und fördern, Mitarbeiter/-innen die motiviert zusammenarbeiten, gegenseitige Akzeptanz – dass sind unabdingbare Erfolgsfaktoren für die Arbeitskultur 4.0. Vielfalt im Team alleine reicht nicht für erfolgreiche und kreative Zusammenarbeit. Dafür sorgen, dass die Zusammenarbeit funktioniert – das ist die Herausforderung für die Führung.

 

Sie werden Ihr eigenes Bewusstsein für die Vielfalt in Teams schärfen. Sie erhalten Tipps und Impulse wie Sie die Unternehmens- und Teamkultur mitgestalten können. Generationen – Lebensphasen – Gender - Introversion/Extraversion – zu diesen spezifischen Themen erhalten Sie Kenntnisse und Erkenntnisse zur Führung, Teamentwicklung und Motivation.

Zielgruppe

Geeignet für Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und Mitarbeiter/-innen aus Funktionsbereichen, die gemischte Teams bereits führen oder führen werden.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Diversity Kompetenzen als Führungskraft und im Team entwickeln

Veranstalter

IHK für München und Oberbayern

Die Veranstaltung enthält folgende Termine

1. Termin

Dauer
2 Tage
Termininformationen
von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Preisinformationen
Im Seminarpreis enthalten:

Seminarunterlagen

Begrüßungsimbiss am Anreisetag

3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke im Seminarraum und in den Pausen

Westerhamer Vitamincocktail und Snacks in den Pausen
Veranstaltungskurzzeichen
F-50-507-19-01

Preis

1.230,00 €

Das Seminar bildet und stärkt Ihre Kompetenz bei der Mitarbeiterführung von gemischten Teams und umfasst dabei folgende Aspekte:

  • Begriffserklärung: Die Bedeutung von Diversity- und Identitätsgruppen
  • Pro und Contra: die Vor- und Nachteile von gemischten Teams
  • Grundthemen der Gruppenentwicklung: Die Basis für das Führen von gemischten Teams
  • Motivation: Wie sie entsteht und welche Bedeutung sie für das Führen von gemischten Teams hat
  • "Unconscious Bias": Auswirkungen von Denkmustern und inneren Bildern auf die Teamführung
  • Generationen und Lebensphasen: Die jeweiligen Bedürfnisse in den einzelnen Lebensphasen und ihre Auswirkungen auf die Motivation; Do's and Don'ts zu "Jung führt Alt" bzw. "Alt führt Jung"
  • Männer und Frauen: Stereotypen; Förderung von Potenzialen beider Geschlechter
  • Introversion und Extroversion: Charakteristika und Vorurteile; Introvertierte in einem Unternehmen von Extrovertierten verstehen und fördern

  • Kurze Theorievorträge und Impulse, Gruppenarbeiten, Partnerübungen, Einzelreflexion, Einbeziehung von Fallbeispielen der Teilnehmer. Aspekte der Teamentwicklung, der Positiven Psychologie und Positive Leadership fließen mit ein.

IHK Akademie Westerham

Von-Andrian-Straße 5
83620 Westerham bei München

IHK Akademie Westerham

Kontakt und Ansprechpartner

Evamaria Gasteiger

Studienmanagerin

Evamaria Gasteiger

+49 8063 91 274

Gasteiger@ihk-akademie-muenchen.de