Prüfungslehrgang (Präsenz)

Geprüfte/-r Industriemeister/-in Elektrotechnik, berufsbegleitend

Nutzen

Diese Meisterweiterbildung wird den neuesten Anforderungen in der Elektroindustrie voll und ganz gerecht. Im Fokus stehen dabei Themen wie die Einführung aktueller Methoden und Systeme in der Produktion und die Anpassung der Arbeitsorganisation an die sich verändernden Strukturen. Außerdem liegt ein Augenmerk auf Ihrer Fach- und Führungskompetenz als Experte der Elektrotechnik. Als Industriemeister/in Elektrotechnik gestalten Sie den technisch-organisatorischen Wandel in Ihrem Unternehmen mit und übernehmen dabei verantwortungsvolle Aufgaben.



‎"Die Eintrittskarte in verantwortungsvolle Positionen..." (Kurzvideo)

Prüfungszulassung

Zielgruppe

Die Weiterbildung eignet sich für berufserfahrene Elektrofachkräfte, die ihre berufliche Qualifikation sowohl praxisorientiert als auch fachtheoretisch ausbauen wollen. Zudem richtet sie sich an Fachkräfte, die eine Elektrotechnik Weiterbildung auf Meisterniveau anstreben.

Informieren Sie sich bei unseren kostenlosen Infoveranstaltungen:

Online-Infoveranstaltungen
Präsenz-Infoveranstaltungen

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Im Fokus dieser Meisterweiterbildung stehen Themen wie die Einführung aktueller Methoden und Systeme in der Produktion und die Anpassung der Arbeitsorganisation an die sich verändernden Strukturen. Außerdem liegt ein Augenmerk auf Ihrer Fach- und Führungskompetenz als Experte der Elektrotechnik. Sie erwerben durch diese Ausbildung auf Meisterniveau ein belastbares Know-how, um eigenverantwortlich Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen. Zudem verfügen Sie über Qualifikationen, um

  • Produktionsabläufe zu überwachen und über den Betriebs- und Produktionsmitteleinsatz zu entscheiden
  • technische Weiterentwicklungen im Unternehmen zu organisieren, umzusetzen und zu überwachen
  • Arbeitsabläufe einschließlich Material -und Betriebsmitteleinsatz zu planen und bei der Umsetzung neuer Arbeitstechniken und Fertigungsprozesse aktiv mitzuwirken
  • Kostenpläne aufzustellen, die Kostenentwicklung zu überwachen und einen wirtschaftlichen Ablauf zu gewährleisten
  • übergeordnete Planungsgruppen zu beraten und Werkstattdaten sowie Produktionsergebnisse in die Planungsprozesse einzubringen

Ihnen fehlt Basiswissen in Mathematik, Physik, Chemie und / oder Elektrotechnik? Dann können Sie dies im Vorbereitungskurs Fit für den Meisterlehrgang auffrischen.

Mathematik fällt Ihnen besonders schwer? Mit unserem E-Learning-Kurs "Fit für den Meister: Basiswissen Mathe" können Sie sich optimal vorbereiten!

 

Zulassungsvoraussetzung

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

6.400,00 €

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
ohne ADA

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Experten und auf folgende Inhalte dieser Elektrotechnik Ausbildung:

 


A) Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Als Grundvoraussetzung für diese Meisterweiterbildung ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung nach dem Berufsbildungsgesetz, nachzuweisen. Spätestens zur Prüfung zu den handlungsspezifischen Qualifikationen muss der Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen durch die Prüfung nachgewiesen werden.

 

 


B) Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • rechtsbewusstes Handeln
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 




C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1. Handlungsbereich Technik:

  • Wahlmöglichkeit 1.1 oder 1.2:
  • 1.1.Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • 1.2.Automatisierungs- und Informationstechnik

2. Handlungsbereich Organisation:

  • betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Handlungsbereich Führung und Personal:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Termininformationen

freitags von 16.00 bis 20.45 Uhr samstags von 08.00 bis 12.45 Uhr
zzl. 3 Blockwochen (Mo.-Fr. 08.00 bis 15.00 Uhr)
Prüfung Basisqualifikation: 08. und 09. November 2023
Prüfung Handlungsspzifische Qualifikation: 12. und 13. November 2024
Mündliche Prüfung: Voraussichtlich ab Dezember 2024

Preisinformationen

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
ohne AdA

Organisatorische Hinweise

Diese Veranstaltung beinhaltet keinen Ausbilderschein (AdA). Dieser muss gesondert gebucht werden. AdA Termine in Vollzeit und am Abend finden Sie auch bei uns in Weilheim.

Veranstaltungskurzzeichen

IME-522-02

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Experten und auf folgende Inhalte dieser Elektrotechnik Ausbildung:

 


A) Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Als Grundvoraussetzung für diese Meisterweiterbildung ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung nach dem Berufsbildungsgesetz, nachzuweisen. Spätestens zur Prüfung zu den handlungsspezifischen Qualifikationen muss der Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen durch die Prüfung nachgewiesen werden.

 

 


B) Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • rechtsbewusstes Handeln
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 




C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1. Handlungsbereich Technik:

  • Wahlmöglichkeit 1.1 oder 1.2:
  • 1.1.Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • 1.2.Automatisierungs- und Informationstechnik

2. Handlungsbereich Organisation:

  • betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Handlungsbereich Führung und Personal:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Dauer

ca. 1000 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend

Termininformationen

1. Teil (Basisqualifikationen) in Burghausen, 2. Teil (Handlungsspezifische Qualifikationen) in München oder Traunstein.
Freitag von 16:00 Uhr bis 20:45 Uhr und Samstag von 08:00 bis 13:00 Uhr
(jeweils 6 U.-Std.)
Vollzeitblöcke: Montag bis Freitag
von 08:00 bis 15:00 Uhr (je 8 U.-Std.)

Preisinformationen

inkl. 660,- Euro Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
inkl. AdA

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet

Anmeldung erwünscht bis:

20.04.2023

Organisatorische Hinweise

Weitere Studienorte: Traunstein, Ingolstadt, München, Weilheim, Mühldorf, Landsberg

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos an einem unserer Infoabende beraten.

Veranstaltungskurzzeichen

IME-B-23-TZ

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Experten und auf folgende Inhalte dieser Elektrotechnik Ausbildung:

 


A) Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Als Grundvoraussetzung für diese Meisterweiterbildung ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung nach dem Berufsbildungsgesetz, nachzuweisen. Spätestens zur Prüfung zu den handlungsspezifischen Qualifikationen muss der Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen durch die Prüfung nachgewiesen werden.

 

 


B) Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • rechtsbewusstes Handeln
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 




C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1. Handlungsbereich Technik:

  • Wahlmöglichkeit 1.1 oder 1.2:
  • 1.1.Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • 1.2.Automatisierungs- und Informationstechnik

2. Handlungsbereich Organisation:

  • betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Handlungsbereich Führung und Personal:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Dauer

ca. 1000 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend

Termininformationen

Freitag von 16:00 Uhr bis 20:45 Uhr und Samstag von 08:00 bis 13:00 Uhr
(jeweils 6 U.-Std.)
Vollzeitblöcke: Montag bis Freitag
von 08:00 bis 15:00 Uhr (je 8 U.-Std.)

Preisinformationen

inkl. 660,- Euro Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
inkl. AdA

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet

Anmeldung erwünscht bis:

20.04.2023

Organisatorische Hinweise

Weitere Studienorte: Traunstein, Ingolstadt, München, Weilheim, Mühldorf, Landsberg

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos an einem unserer Infoabende beraten.

Veranstaltungskurzzeichen

IME-MD-23-TZ

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Experten und auf folgende Inhalte dieser Elektrotechnik Ausbildung:

 


A) Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Als Grundvoraussetzung für diese Meisterweiterbildung ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung nach dem Berufsbildungsgesetz, nachzuweisen. Spätestens zur Prüfung zu den handlungsspezifischen Qualifikationen muss der Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen durch die Prüfung nachgewiesen werden.

 

 


B) Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • rechtsbewusstes Handeln
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 




C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1. Handlungsbereich Technik:

  • Wahlmöglichkeit 1.1 oder 1.2:
  • 1.1.Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • 1.2.Automatisierungs- und Informationstechnik

2. Handlungsbereich Organisation:

  • betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Handlungsbereich Führung und Personal:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Dauer

ca. 900 Unterrichtsstunden
Berufsbegleitend

Termininformationen

Freitag von 16:00 Uhr bis 20:45 Uhr
Samstag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Vollzeitblöcke: Montag bis Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr (je 7 U.-Std.)

BQ-Prüfung: 02./03. Mai 2024
HQ-Prüfung: 15./16. Mai 2025

Preisinformationen

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
ohne ADA

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

01.05.2023

Organisatorische Hinweise

Weitere Studienorte: Rosenheim, Weilheim, Mühldorf, München und Ingolstadt
Sie können sich auf diesen Prüfungslehrgang mit dem Praxistraining "Fit für den Meisterlehrgang" vorbereiten. Der AdA-Teil ist nicht Bestandteil des Prüfungslehrgangs.
Die Ada-Prüfung muss vor der letzten HQ-Prüfung abgelegt sein. Bitte beachten Sie unser laufendes Kursangebot.

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos an einem unserer Online-Infoabende beraten.
Bitte online anmelden. Sie erhalten dann von uns den Zugangslink!

Veranstaltungskurzzeichen

IME-Ro-23-TZ

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Experten und auf folgende Inhalte dieser Elektrotechnik Ausbildung:

 


A) Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Als Grundvoraussetzung für diese Meisterweiterbildung ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung nach dem Berufsbildungsgesetz, nachzuweisen. Spätestens zur Prüfung zu den handlungsspezifischen Qualifikationen muss der Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen durch die Prüfung nachgewiesen werden.

 

 


B) Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • rechtsbewusstes Handeln
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 




C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1. Handlungsbereich Technik:

  • Wahlmöglichkeit 1.1 oder 1.2:
  • 1.1.Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • 1.2.Automatisierungs- und Informationstechnik

2. Handlungsbereich Organisation:

  • betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Handlungsbereich Führung und Personal:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Dauer

ca. 900 Unterrichtsstunden
Berufsbegleitend

Termininformationen

Freitag von 16:00 Uhr bis 20:45 Uhr
Samstag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Vollzeitblöcke: Montag bis Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr (je 7 U.-Std.)

BQ-Prüfung: 02./03. Mai 2024
HQ-Prüfung: 15./16. Mai 2025

Preisinformationen

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
ohne ADA

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

01.05.2023

Organisatorische Hinweise

Weitere Studienorte: Rosenheim, Weilheim, Mühldorf, München und Ingolstadt
Sie können sich auf diesen Prüfungslehrgang mit dem Praxistraining "Fit für den Meisterlehrgang" vorbereiten. Der AdA-Teil ist nicht Bestandteil des Prüfungslehrgangs.
Die Ada-Prüfung muss vor der letzten HQ-Prüfung abgelegt sein. Bitte beachten Sie unser laufendes Kursangebot.

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos an einem unserer Online-Infoabende beraten.
Bitte online anmelden. Sie erhalten dann von uns den Zugangslink!

Veranstaltungskurzzeichen

IME-TS-23-TZ

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Experten und auf folgende Inhalte dieser Elektrotechnik Ausbildung:

 


A) Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Als Grundvoraussetzung für diese Meisterweiterbildung ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung nach dem Berufsbildungsgesetz, nachzuweisen. Spätestens zur Prüfung zu den handlungsspezifischen Qualifikationen muss der Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen durch die Prüfung nachgewiesen werden.

 

 


B) Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • rechtsbewusstes Handeln
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 




C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1. Handlungsbereich Technik:

  • Wahlmöglichkeit 1.1 oder 1.2:
  • 1.1.Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • 1.2.Automatisierungs- und Informationstechnik

2. Handlungsbereich Organisation:

  • betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Handlungsbereich Führung und Personal:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Termininformationen

freitags von 16.00 bis 20.45 Uhr samstags von 08.00 bis 12.45 Uhr
zzl. 2 Blockwochen (Mo.-Fr. 08.00 bis 15.00 Uhr)
Prüfung Basisqualifikation: 02. und 03. Mai 2024
Prüfung Handlungsspzifische Qualifikation: 15. und 16. Mai 2025
Mündliche Prüfung: Voraussichtlich Mai/ Juni 2025

Preisinformationen

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
ohne AdA

Organisatorische Hinweise

Diese Veranstaltung beinhaltet keinen Ausbilderschein (AdA). Dieser muss gesondert gebucht werden. AdA Termine in Vollzeit und am Abend finden Sie auch bei uns in Weilheim.

Veranstaltungskurzzeichen

IME-523-01

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Experten und auf folgende Inhalte dieser Elektrotechnik Ausbildung:

 


A) Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Als Grundvoraussetzung für diese Meisterweiterbildung ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung nach dem Berufsbildungsgesetz, nachzuweisen. Spätestens zur Prüfung zu den handlungsspezifischen Qualifikationen muss der Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen durch die Prüfung nachgewiesen werden.

 

 


B) Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • rechtsbewusstes Handeln
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 




C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1. Handlungsbereich Technik:

  • Wahlmöglichkeit 1.1 oder 1.2:
  • 1.1.Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • 1.2.Automatisierungs- und Informationstechnik

2. Handlungsbereich Organisation:

  • betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Handlungsbereich Führung und Personal:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Dauer

ca. 900 Unterrichtsstunden

Termininformationen

-

Preisinformationen

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
ohne AdA

Anmeldung erwünscht bis:

26.05.2023

Organisatorische Hinweise

-

Veranstaltungskurzzeichen

IME-M-23-WE

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Experten und auf folgende Inhalte dieser Elektrotechnik Ausbildung:

 


A) Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Als Grundvoraussetzung für diese Meisterweiterbildung ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung nach dem Berufsbildungsgesetz, nachzuweisen. Spätestens zur Prüfung zu den handlungsspezifischen Qualifikationen muss der Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen durch die Prüfung nachgewiesen werden.

 

 


B) Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • rechtsbewusstes Handeln
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 




C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1. Handlungsbereich Technik:

  • Wahlmöglichkeit 1.1 oder 1.2:
  • 1.1.Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • 1.2.Automatisierungs- und Informationstechnik

2. Handlungsbereich Organisation:

  • betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Handlungsbereich Führung und Personal:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Dauer

ca. 900 Unterrichtsstunden

Termininformationen

freitags von 16.00 bis 20.45 Uhr samstags von 08.00 bis 12.45 Uhr
zzl. 2 Blockwochen (Mo.-Fr. 08.00 bis 15.00 Uhr)
Prüfung Basisqualifikation: 06. und 07. November 2024
Prüfung Handlungsspzifische Qualifikation: 11. und 12. November 2025
Mündliche Prüfung: Voraussichtlich Dezember 2025

Preisinformationen

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren
ohne AdA

Organisatorische Hinweise

Diese Veranstaltung beinhaltet keinen Ausbilderschein (AdA). Dieser muss gesondert gebucht werden. AdA Termine in Vollzeit und am Abend finden Sie auch bei uns in Weilheim.

Veranstaltungskurzzeichen

IME-523-02

Kontakt

Andreas Eschlberger

Bildungsmanager

Andreas Eschlberger

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.