Westerham Management Training

Compliance im Mittelstand praxisnah umsetzen

Ein Leitfaden zur Einführung einer Compliancefunktion im mittelständischen Betrieb

Nutzen

Fit in Sachen Compliance! Lernen Sie in diesem Praxisseminar "Compliance im Mittelstand praxisnah umsetzen", wie Sie systematisch und strukturiert eine Compliance-Funktion aufbauen. Erfahren und entwickeln Sie im Fachseminars zielführende Strategien, passende Methoden und effiziente Prozesse, die den individuellen Compliance Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechen. Durch den hohen Praxisbezug profitieren Sie vor allem von der beispielhaften Umsetzung anderer Teilnehmern mit ähnlichen Branchen- und rechtlichen Herausforderungen. Checklisten und weitere Arbeitshilfen erleichtern Ihnen den Transfer in Ihren Geschäftsalltag.

Zielgruppe

Geeignet für Führungs- und Fachkräfte mittelständischer Unternehmen: Geschäftsführer , Betriebsleiter , Leiter Recht, Controlling und Revision . Ebenso für Mitarbeiter in den Bereichen Recht, Controlling, Revision und Compliance-Beauftragte.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 1-Tages Westerham Management Training versteht sich als Leitfaden-Geber und praxisorientiertes Seminar. Es umfasst alle Themen für die Planung und den pragmatischen Aufbau einer Compliance-Funktion im mittelständischen Betrieb und befasst sich unter anderen mit den Fragen: Wie wird mein Betrieb eingestuft? Was sind die inhaltlichen Anforderungen an ein Risiko-Audit? Wie kann ein Compliance Meldesystem aussehen? Weitere Themen:

  • Compliance-Audit: von Personal, Finance, Vertrieb bis Produktion
  • Bewertung von Risiken & Entwicklung einer Risikostrategie
  • Der Compliance-Beauftragte und seine Aufgaben
  • Internes und externes System
  • Zertifizierungsmöglichkeiten nach ISO 19600

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

590,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Einführung: Die Notwendigkeit einer Compliance-Funktion – Beispiele von Non-Compliance aus dem Mittelstand

Compliance-Audit: Einstufung des eigenen Unternehmen hinsichtlich der organisatorischen „Fitness“ am Beispiel des „Reifegradmodells

Risiko-Audit: Analyse der inhaltlichen Anforderungen entlang der wichtigsten Managementprozesse
- Personal
- Finance
- Vertrieb
- Einkauf
- Produktion/Dienstleistung

Bewertung der identifizierten Risiken in den einzelnen Bereichen und Ableitung geeigneter Maßnahmen

Bewertung der Risiken (Eintrittswahrscheinlichkeit, Schadenentwicklung)

Entwicklung einer passenden Risikostrategie (Risikotransfer, Risikominimierung, Risikotragung)

Festlegung und Beschreibung von Maßnahmen

Aufbau und Implementierung des CMS-Systems

Organisation

Der Compliance-Beauftragte (Aufgaben und Befugnisse)

Kommunikation

Überwachung

Das Compliance Meldesystems (Whistleblowing-System)

Internes System

Externes System

Zertifizierungsmöglichkeit gemäß ISO 19600

Ihr Compliance-Seminar ist praxisnah und interaktiv aufgebaut. Sie erhalten, zusammen mit den anderen Teilnehmern, die Möglichkeit, die ganz spezifischen Belange Ihres Unternehmens einzubringen. In Kleingruppen erarbeiten wir gemeinsam exemplarisch die einzelnen Schritte für die Einführung der Compliance-Funktion. Die Ergebnisse können Sie direkt in Ihrem Betrieb umsetzen.

Dauer

1 Tage

Veranstaltungskurzzeichen

M-50-169

Kontakt und Ansprechpartner

Gabriele Fabian

Fragen zur Anmeldung

Gabriele Fabian

Thomas Kölbl

Beratung

Thomas Kölbl

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.