Fachseminar

Business Moderator/-in IHK

Nutzen

Mit 3 Seminaren Ihrer Wahl zum zertifizierten Moderations-Profi! Die Ausbildung zum/zur Business Moderator/-in IHK bietet Ihnen in 3 aus verschiedenen, frei kombinierbaren Modulen das Moderations-Know-How für Ihren betrieblichen Alltag. Die einzeln buchbaren Bausteine der Ausbildung umfassen alle relevanten Moderationsanlässe und -themen und greifen nahtlos ineinander.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Für das Zertifikat Business Moderator/-in IHK ist die Teilnahme an 3 Wahlseminaren mit jeweiligem Abschlusstest erforderlich. Sie können für Ihren Abschluss aus diesen Seminaren wählen:

  • Besprechungen erfolgreich moderieren
  • Geschäftsprozessoptimierung - das spezielle Moderationstraining
  • Gruppendynamik - Kommunikation bei schwierigen Moderationen
  • Moderationstraining: klassisch und digital
  • Professionelle Online-Meetings
  • Projektmoderation

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Das Zertifikat Business Moderator/-in IHK erfordert die Teilnahme an 3 Wahlseminaren mit jeweiligem Abschlusstest.

Nach kurzen Theorie-Inputs und wo immer sinnvoll ausführlichen Demonstrationen durch den Trainer / die Trainerin erhalten Sie Gelegenheit die vermittelten Inhalte zu üben und so Theorie und eigene Erfahrungen zu verknüpfen.

Sie arbeiten mit dem für das jeweilige Thema geeigneten Medienmix; bei Bedarf wird Video-Technik eingesetzt.

Wo immer möglich arbeiten Sie mit Beispielen aus Ihrer Arbeitswelt. Gemeinsam mit dem Trainer / der Trainerin reflektieren Sie Ihre Übungen und planen jeweils den Transfer in Ihre berufliche Praxis!

Veranstaltungskurzzeichen

F-0803-384

Die Veranstaltung enthält folgende Wahltermine

Kurstermine (first is checked)

950,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

 

Dieses IHK Praxis-Seminar besteht aus einer Fülle von Inhalten rund um das Thema Moderation von Besprechungen.

 

Ihre Seminar-Schwerpunkte im Überblick:

 

  1. Besprechungsmoderation
    • Welche Arten von Besprechungen gibt es?
    • Wie gehe ich mit meiner Doppelrolle als Besprechungsleiter und inhaltlich Beteiligter um?

 

  1. Vorbereitung von Besprechungen
  • Was gehört zur professionellen Vorbereitung?
  • Welche Phasen gibt es in einer Besprechung und mit welcher methodischen Vorgehensweise erreiche ich mein Ziel?
  • Welche Medien nutze ich für spezifische Themen und Besprechungsarten?

 

  1. Durchführung einer Besprechung
  • Wie gehe ich ziel- und ergebnisorientiert vor?
  • Wie kann ich auch stille Teilnehmer einbinden?
  • Wie gehe ich mit schwierigen Teilnehmern um?
  • Wie vertrete ich meine eigenen Interessen?
  • Wie argumentiere ich überzeugend und formuliere verständlich?
  • Wie gehe ich bei Störungen und Konflikten vor?
  • Welche Kommunikationstechniken helfen mir in schwierigen Situationen?

 

  1. Nachhaltigkeit von Besprechungsergebnissen
  • Welche Protokollarten sind wann sinnvoll?
  • Was kann ich tun, um die Umsetzung der erarbeiteten Beschlüsse im Nachgang einer Besprechung zu unterstützen?

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats „Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Ähnliche Veranstaltungen".

 Bei Buchung von 3 Moderationsseminaren erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

Eva Seifert

Eva Seifert: Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung arbeitete Eva Seifert in der Personalentwicklung bei Krauss Maffei in München. Mit Aufnahme ihres Studiums der Betriebspädagogik wechselte sie 2008 zu MODERATIO, wo sie für die Organisation des offenen Programms zuständig und als Junior-Trainerin und Moderatorin tätig war. Sie absolvierte Zusatzausbildungen u.a. zur MODERATIO Business Moderatorin (MBM)®.
Seit 2013 trainiert sie neben der klassischen Moderation, mit Papier und Stift, schwerpunktmäßig die Digital- und Online-Moderation.

Eva-Seifert

Der methodische Aufbau des Moderationstrainings „Besprechungen erfolgreich moderieren“ wechselt zwischen Theorie-Inputs und konkretem Nachvollziehen in Übungen (ggf. mit anschließender Videoauswertung) sowie Reflexion und Feedbackrunden zur Klärung inhaltlich-methodischer Fragen.

 

In einer positiven und konstruktiven Arbeitsatmosphäre erhält jeder Teilnehmer Gelegenheit, direkten Bezug zu seinem Berufsalltag herzustellen und wo immer möglich eine Transferplanung für die Zeit danach zu erstellen. Aktive Beteiligung aller erreichen wir durch einen Methodenmix von Einzel-, Partner- und Teamübungen, Rollenspielen und Präsentationen sowie Feedbackrunden.

 

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Organisatorische Hinweise

Die einzelnen Seminare "Moderationstraining", "Projekte erfolgreich strukturieren und moderieren", sowie "Besprechungen erfolgreich moderieren" greifen ineinander und umfassen alle relevanten Moderationsanlässe und -themen im betrieblichen Alltag. Diese Seminare können einzeln oder im Gesamtpaket gebucht werden.
Die Teilnahme an drei Seminaren führt zum IHK-Zertifikat "Business Moderator/-in IHK".

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-075-19-01

 

Dieses IHK Praxis-Seminar besteht aus einer Fülle von Inhalten rund um das Thema Moderation von Besprechungen.

 

Ihre Seminar-Schwerpunkte im Überblick:

 

  1. Besprechungsmoderation
    • Welche Arten von Besprechungen gibt es?
    • Wie gehe ich mit meiner Doppelrolle als Besprechungsleiter und inhaltlich Beteiligter um?

 

  1. Vorbereitung von Besprechungen
  • Was gehört zur professionellen Vorbereitung?
  • Welche Phasen gibt es in einer Besprechung und mit welcher methodischen Vorgehensweise erreiche ich mein Ziel?
  • Welche Medien nutze ich für spezifische Themen und Besprechungsarten?

 

  1. Durchführung einer Besprechung
  • Wie gehe ich ziel- und ergebnisorientiert vor?
  • Wie kann ich auch stille Teilnehmer einbinden?
  • Wie gehe ich mit schwierigen Teilnehmern um?
  • Wie vertrete ich meine eigenen Interessen?
  • Wie argumentiere ich überzeugend und formuliere verständlich?
  • Wie gehe ich bei Störungen und Konflikten vor?
  • Welche Kommunikationstechniken helfen mir in schwierigen Situationen?

 

  1. Nachhaltigkeit von Besprechungsergebnissen
  • Welche Protokollarten sind wann sinnvoll?
  • Was kann ich tun, um die Umsetzung der erarbeiteten Beschlüsse im Nachgang einer Besprechung zu unterstützen?

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats „Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Ähnliche Veranstaltungen".

 Bei Buchung von 3 Moderationsseminaren erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

Eva Seifert

Eva Seifert: Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung arbeitete Eva Seifert in der Personalentwicklung bei Krauss Maffei in München. Mit Aufnahme ihres Studiums der Betriebspädagogik wechselte sie 2008 zu MODERATIO, wo sie für die Organisation des offenen Programms zuständig und als Junior-Trainerin und Moderatorin tätig war. Sie absolvierte Zusatzausbildungen u.a. zur MODERATIO Business Moderatorin (MBM)®.
Seit 2013 trainiert sie neben der klassischen Moderation, mit Papier und Stift, schwerpunktmäßig die Digital- und Online-Moderation.

Eva-Seifert

Der methodische Aufbau des Moderationstrainings „Besprechungen erfolgreich moderieren“ wechselt zwischen Theorie-Inputs und konkretem Nachvollziehen in Übungen (ggf. mit anschließender Videoauswertung) sowie Reflexion und Feedbackrunden zur Klärung inhaltlich-methodischer Fragen.

 

In einer positiven und konstruktiven Arbeitsatmosphäre erhält jeder Teilnehmer Gelegenheit, direkten Bezug zu seinem Berufsalltag herzustellen und wo immer möglich eine Transferplanung für die Zeit danach zu erstellen. Aktive Beteiligung aller erreichen wir durch einen Methodenmix von Einzel-, Partner- und Teamübungen, Rollenspielen und Präsentationen sowie Feedbackrunden.

 

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Organisatorische Hinweise

Die einzelnen Seminare "Moderationstraining", "Projekte erfolgreich strukturieren und moderieren", sowie "Besprechungen erfolgreich moderieren" greifen ineinander und umfassen alle relevanten Moderationsanlässe und -themen im betrieblichen Alltag. Diese Seminare können einzeln oder im Gesamtpaket gebucht werden.
Die Teilnahme an drei Seminaren führt zum IHK-Zertifikat "Business Moderator/-in IHK".

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-075-19-02

Kurstermine (first is checked)

950,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Die permanente Optimierung und Anpassung von Geschäftsprozessen ist zu einem zentralen Erfolgsfaktor moderner Organisationen geworden. Um konkurrenzfähig zu bleiben, spielt die Effektivität und die Effizienz der Prozesse und des damit verbundenen Prozessmanagements eine entscheidende Rolle. Ablauf- und Aufbauorganisation müssen exakt ineinandergreifen, um eine sinnvolle Aufgabenteilung für eine effektive Wertschöpfungskette zu erreichen. Zudem müssen die gelebten Prozesse im konkreten, täglichen Tun, die Strategie und die Ziele der Organisation stützen und stärken.

 

Die inhaltlichen Schwerpunkte Ihres IHK Moderationstrainings im Überblick

 

  1. Begriffsklärung
    • Was versteht man unter Geschäftsprozessmanagement
    • Was ist eigentlich ein Geschäftsprozess?
    • Was ist ein Geschäftsprozessmodell?
    • Welche Rolle spielt die Unternehmensstrategie im Prozessmanagement?

 

  1. Prozessdarstellung
  • Welche Arten und Ebenen von Geschäftsprozessen gibt es?
  • Wie kann ich Geschäftsprozesse strukturiert erfassen und abbilden?
  • Worauf muss ich bei der Modellierung und Beschreibung von Geschäftsprozessen achten?

 

  1. Prozessanalyse
  • Wie werden Geschäftsprozesse analysiert und optimiert?
  • Wie können Sie die Prozessleistung messen?
  • Wie können Sie die MODERATIONSMETHODE für die Geschäftsprozessoptimierung nutzen?

 

  1. Rollen im Prozessmanagement
  • Welche Rollen und Verantwortlichkeiten gibt es im Prozessmanagement?
  • Wie kann ich ein Prozessteam motiviert einbinden?

 

  1. Prozesse implementieren
  • Wie kann ich Prozesse implementieren und die Nachhaltigkeit sicherstellen?
  • Welche Rolle spielt die Kommunikation während/bei der Implementierung von Prozessen?

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats "Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Organisatorische Hinweise".

Bei Buchung von 3 Moderationstrainings erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

Uwe Schettler

Nach seiner technischen Aus- und Weiterbildung sowie einem Zusatzstudium der Berufspädagogik war Uwe Schettler viele Jahre bei der Stadtwerke Kiel AG zunächst in der Ausbildung und danach in der Personalentwicklung des Konzerns tätig. Seit 2008 ist er Gesellschafter und Partner bei MODERATIO mit den Tätigkeitsschwerpunkten Beratung, Moderation und Training für die Themen Projektmanagement und Geschäftsprozessoptimierung.

Uwe-Schettler

Der methodische Aufbau des Trainings wechselt zwischen Theorie-Inputs, konkretem Nachvollziehen in Übungen durch jeden Teilnehmer mit anschließender Reflexion und Diskussion.

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 18:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Organisatorische Hinweise


Veranstaltungskurzzeichen

F-50-035-19-01

Die permanente Optimierung und Anpassung von Geschäftsprozessen ist zu einem zentralen Erfolgsfaktor moderner Organisationen geworden. Um konkurrenzfähig zu bleiben, spielt die Effektivität und die Effizienz der Prozesse und des damit verbundenen Prozessmanagements eine entscheidende Rolle. Ablauf- und Aufbauorganisation müssen exakt ineinandergreifen, um eine sinnvolle Aufgabenteilung für eine effektive Wertschöpfungskette zu erreichen. Zudem müssen die gelebten Prozesse im konkreten, täglichen Tun, die Strategie und die Ziele der Organisation stützen und stärken.

 

Die inhaltlichen Schwerpunkte Ihres IHK Moderationstrainings im Überblick

 

  1. Begriffsklärung
    • Was versteht man unter Geschäftsprozessmanagement
    • Was ist eigentlich ein Geschäftsprozess?
    • Was ist ein Geschäftsprozessmodell?
    • Welche Rolle spielt die Unternehmensstrategie im Prozessmanagement?

 

  1. Prozessdarstellung
  • Welche Arten und Ebenen von Geschäftsprozessen gibt es?
  • Wie kann ich Geschäftsprozesse strukturiert erfassen und abbilden?
  • Worauf muss ich bei der Modellierung und Beschreibung von Geschäftsprozessen achten?

 

  1. Prozessanalyse
  • Wie werden Geschäftsprozesse analysiert und optimiert?
  • Wie können Sie die Prozessleistung messen?
  • Wie können Sie die MODERATIONSMETHODE für die Geschäftsprozessoptimierung nutzen?

 

  1. Rollen im Prozessmanagement
  • Welche Rollen und Verantwortlichkeiten gibt es im Prozessmanagement?
  • Wie kann ich ein Prozessteam motiviert einbinden?

 

  1. Prozesse implementieren
  • Wie kann ich Prozesse implementieren und die Nachhaltigkeit sicherstellen?
  • Welche Rolle spielt die Kommunikation während/bei der Implementierung von Prozessen?

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats "Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Organisatorische Hinweise".

Bei Buchung von 3 Moderationstrainings erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

Uwe Schettler

Nach seiner technischen Aus- und Weiterbildung sowie einem Zusatzstudium der Berufspädagogik war Uwe Schettler viele Jahre bei der Stadtwerke Kiel AG zunächst in der Ausbildung und danach in der Personalentwicklung des Konzerns tätig. Seit 2008 ist er Gesellschafter und Partner bei MODERATIO mit den Tätigkeitsschwerpunkten Beratung, Moderation und Training für die Themen Projektmanagement und Geschäftsprozessoptimierung.

Uwe-Schettler

Der methodische Aufbau des Trainings wechselt zwischen Theorie-Inputs, konkretem Nachvollziehen in Übungen durch jeden Teilnehmer mit anschließender Reflexion und Diskussion.

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 18:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Organisatorische Hinweise


Veranstaltungskurzzeichen

F-50-035-19-02

Kurstermine (first is checked)

950,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Dieses IHK Praxis-Seminar besteht aus einer Fülle von Inhalten rund um die Themen Moderation und Kommunikationstechniken. Sie widmen sich in diesem Moderationstraining vor allem den folgenden Schwerpunkten:

 

  1. Gruppendynamik
    • Welche klar unterscheidbaren Gruppenphasen gibt es in jedem Meeting, in jedem Workshop?
    • Und worauf muss ich bei der Gestaltung der einzelnen Phasen achten?

 

  1. Regeln
  • Braucht eine Gruppe Spielregeln und wenn ja, welche?
  • Wann und wie führt man Gruppenregeln so ein, dass die Gruppe sie akzeptiert?

 

  1. Störungsmanagement
  • Wie kann ich klimatische Störungen bearbeiten, welche Techniken stehen mir dafür zur Verfügung und wie kann ich diese konkret einsetzen?
  • Wie kann ich schwierige Moderationssituationen meistern?
  • Mit welchen typischen Störungen muss ich rechnen und welche moderationstypischen Interventionstechniken kann ich wie nutzen?
  • Wie kann ich auch mit schwierigen Teilnehmern konstruktiv umgehen?

 

  1. Konfliktmanagement
  • Wie erkenne ich verdeckte Konflikte?
  • Soll ich sie ansprechen und wenn ja, konkret wie?
  • Wie kann ich die Arbeitsfähigkeit wiederherstellen?

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats „Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Ähnliche Veranstaltungen".

Bei Buchung von 3 Moderationsseminaren erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

Nach kurzen Theorie-Inputs und Demonstrationen durch die Trainerin erhalten Sie Gelegenheit die vermittelten Inhalte und Kommunikationstechniken zu üben und so Theorie und eigene Erfahrungen zu verknüpfen. In diesem Moderationstraining arbeiten Sie mit dem für das jeweilige Thema geeigneten Medienmix; bei Bedarf wird Video-Technik eingesetzt. Wo immer möglich arbeiten Sie mit Beispielen aus Ihrer Arbeitswelt. Gemeinsam mit der Trainerin reflektieren Sie Ihre Übungen und planen jeweils den Transfer in Ihre berufliche Praxis.

Organisatorische Hinweise

Die einzelnen Seminare "Moderationstraining", "Projekte erfolgreich strukturieren und
moderieren", "Professionelle Online-Meetings" sowie "Besprechungen erfolgreich moderieren" greifen ineinander und umfassen alle relevanten Moderationsanlässe und -themen im betrieblichen Alltag. Diese IHK Seminare können einzeln oder im Gesamtpaket gebucht werden.
Die Teilnahme an drei Seminaren führt zum IHK-Zertifikat "Business Moderator/-in IHK".

Veranstaltungskurzzeichen

F-0802-394-19-01

Dieses IHK Praxis-Seminar besteht aus einer Fülle von Inhalten rund um die Themen Moderation und Kommunikationstechniken. Sie widmen sich in diesem Moderationstraining vor allem den folgenden Schwerpunkten:

 

  1. Gruppendynamik
    • Welche klar unterscheidbaren Gruppenphasen gibt es in jedem Meeting, in jedem Workshop?
    • Und worauf muss ich bei der Gestaltung der einzelnen Phasen achten?

 

  1. Regeln
  • Braucht eine Gruppe Spielregeln und wenn ja, welche?
  • Wann und wie führt man Gruppenregeln so ein, dass die Gruppe sie akzeptiert?

 

  1. Störungsmanagement
  • Wie kann ich klimatische Störungen bearbeiten, welche Techniken stehen mir dafür zur Verfügung und wie kann ich diese konkret einsetzen?
  • Wie kann ich schwierige Moderationssituationen meistern?
  • Mit welchen typischen Störungen muss ich rechnen und welche moderationstypischen Interventionstechniken kann ich wie nutzen?
  • Wie kann ich auch mit schwierigen Teilnehmern konstruktiv umgehen?

 

  1. Konfliktmanagement
  • Wie erkenne ich verdeckte Konflikte?
  • Soll ich sie ansprechen und wenn ja, konkret wie?
  • Wie kann ich die Arbeitsfähigkeit wiederherstellen?

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats „Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Ähnliche Veranstaltungen".

Bei Buchung von 3 Moderationsseminaren erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

Eva Seifert

Eva Seifert: Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung arbeitete Eva Seifert in der Personalentwicklung bei Krauss Maffei in München. Mit Aufnahme ihres Studiums der Betriebspädagogik wechselte sie 2008 zu MODERATIO, wo sie für die Organisation des offenen Programms zuständig und als Junior-Trainerin und Moderatorin tätig war. Sie absolvierte Zusatzausbildungen u.a. zur MODERATIO Business Moderatorin (MBM)®.
Seit 2013 trainiert sie neben der klassischen Moderation, mit Papier und Stift, schwerpunktmäßig die Digital- und Online-Moderation.

Eva-Seifert

Nach kurzen Theorie-Inputs und Demonstrationen durch die Trainerin erhalten Sie Gelegenheit die vermittelten Inhalte und Kommunikationstechniken zu üben und so Theorie und eigene Erfahrungen zu verknüpfen. In diesem Moderationstraining arbeiten Sie mit dem für das jeweilige Thema geeigneten Medienmix; bei Bedarf wird Video-Technik eingesetzt. Wo immer möglich arbeiten Sie mit Beispielen aus Ihrer Arbeitswelt. Gemeinsam mit der Trainerin reflektieren Sie Ihre Übungen und planen jeweils den Transfer in Ihre berufliche Praxis.

Organisatorische Hinweise

Die einzelnen Seminare "Moderationstraining", "Projekte erfolgreich strukturieren und
moderieren", "Professionelle Online-Meetings" sowie "Besprechungen erfolgreich moderieren" greifen ineinander und umfassen alle relevanten Moderationsanlässe und -themen im betrieblichen Alltag. Diese IHK Seminare können einzeln oder im Gesamtpaket gebucht werden.
Die Teilnahme an drei Seminaren führt zum IHK-Zertifikat "Business Moderator/-in IHK".

Veranstaltungskurzzeichen

F-0802-394-19-02

Kurstermine (first is checked)

1.390,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Dieses intensive Moderationstraining erweitert Ihre Methodenkompetenz, die heute auch von modernen Führungskräften gefordert wird. Um dies zu erreichen, besteht Ihr Praxis-Seminar aus folgenden Schwerpunkten:

 

  1. Moderation
    • Moderation: was ist das eigentlich?
    • Wann und wo kann Moderation eingesetzt werden?
    • Welche Anwendungsvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

 

  1. Moderatorenrolle
  • Wie ist die klassische moderatorische Grundhaltung?
  • Welche Aufgaben hat ein(e) Moderator(in)?
  • Wie kann ich mit der Doppelrolle inhaltlich Beteiligter (z.B. als Vorgesetzter) und Moderator(in) umgehen?

 

  1. Aufbau einer Moderation
  • Der Moderations-Zyklus
  • Wie ist der dramaturgische Ablauf einer Moderation?
  • Welche Methoden setze ich wann ein?
  • Wie konzipiere ich eine komplette Moderation?

 

  1. Moderationstechniken
  • Fragetechnik: welche Frage muss ich wann stellen?
  • Welche Methoden setze ich zur Themensammlung ein?
  • Welche Problembearbeitungsschemata sind in der Moderation besonders geeignet?
  • Wie plane ich eindeutige und von allen Beteiligten getragene Maßnahmen/Aktivitäten?

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Weitere Infos".

Bei Buchung von 3 Moderationsseminaren erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

Eva Seifert

Eva Seifert: Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung arbeitete Eva Seifert in der Personalentwicklung bei Krauss Maffei in München. Mit Aufnahme ihres Studiums der Betriebspädagogik wechselte sie 2008 zu MODERATIO, wo sie für die Organisation des offenen Programms zuständig und als Junior-Trainerin und Moderatorin tätig war. Sie absolvierte Zusatzausbildungen u.a. zur MODERATIO Business Moderatorin (MBM)®.
Seit 2013 trainiert sie neben der klassischen Moderation, mit Papier und Stift, schwerpunktmäßig die Digital- und Online-Moderation.

Eva-Seifert

Alle Moderationstechniken und -methoden unterstützen die Teilnehmenden im Alltag ihre Moderationskompetenz zu optimieren. Abwechslung ist dabei garantiert. Ihr Moderationstraining besteht aus Vortragselementen zu Theorie und Praxis und vor allem auch aus interaktiven Bausteinen. In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte praktisch an.

 

Dauer

3 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Veranstaltungskurzzeichen

F-0802-120-19-01

Dieses intensive Moderationstraining erweitert Ihre Methodenkompetenz, die heute auch von modernen Führungskräften gefordert wird. Um dies zu erreichen, besteht Ihr Praxis-Seminar aus folgenden Schwerpunkten:

 

  1. Moderation
    • Moderation: was ist das eigentlich?
    • Wann und wo kann Moderation eingesetzt werden?
    • Welche Anwendungsvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

 

  1. Moderatorenrolle
  • Wie ist die klassische moderatorische Grundhaltung?
  • Welche Aufgaben hat ein(e) Moderator(in)?
  • Wie kann ich mit der Doppelrolle inhaltlich Beteiligter (z.B. als Vorgesetzter) und Moderator(in) umgehen?

 

  1. Aufbau einer Moderation
  • Der Moderations-Zyklus
  • Wie ist der dramaturgische Ablauf einer Moderation?
  • Welche Methoden setze ich wann ein?
  • Wie konzipiere ich eine komplette Moderation?

 

  1. Moderationstechniken
  • Fragetechnik: welche Frage muss ich wann stellen?
  • Welche Methoden setze ich zur Themensammlung ein?
  • Welche Problembearbeitungsschemata sind in der Moderation besonders geeignet?
  • Wie plane ich eindeutige und von allen Beteiligten getragene Maßnahmen/Aktivitäten?

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Weitere Infos".

Bei Buchung von 3 Moderationsseminaren erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

Eva Seifert

Eva Seifert: Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung arbeitete Eva Seifert in der Personalentwicklung bei Krauss Maffei in München. Mit Aufnahme ihres Studiums der Betriebspädagogik wechselte sie 2008 zu MODERATIO, wo sie für die Organisation des offenen Programms zuständig und als Junior-Trainerin und Moderatorin tätig war. Sie absolvierte Zusatzausbildungen u.a. zur MODERATIO Business Moderatorin (MBM)®.
Seit 2013 trainiert sie neben der klassischen Moderation, mit Papier und Stift, schwerpunktmäßig die Digital- und Online-Moderation.

Eva-Seifert

Alle Moderationstechniken und -methoden unterstützen die Teilnehmenden im Alltag ihre Moderationskompetenz zu optimieren. Abwechslung ist dabei garantiert. Ihr Moderationstraining besteht aus Vortragselementen zu Theorie und Praxis und vor allem auch aus interaktiven Bausteinen. In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte praktisch an.

 

Dauer

3 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Veranstaltungskurzzeichen

F-0802-120-19-02

Kurstermine (first is checked)

950,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden


Begriffserklärung
Projekt-Moderation, was heißt das eigentlich?
Welchen Nutzen bietet Projekt-Moderation im klassischen Projektmanagement?

 

Projekt-Struktur
Welche Projektphasen gibt es?
Wie kann ich ein Projekt strukturieren und methodisch zielgerichtet planen und realisieren?
Während des Trainings erarbeiten Sie im Team jeweils einen vollständigen Projektstruktur- und Projektablaufplan

 

Projektleitung
Welche verschiedenen Rollen haben Sie in Ihrer Funktion als Projektleiter?
Was bedeutet die Doppelrolle Projektleiter/in und Moderator/in für Ihre Projektpraxis?
Wie kann ich ein Projekt-Team motiviert einbinden?

 

Techniken der Projekt - Moderation
Welche Techniken aus dem klassischen Projektmanagement kommen zum Einsatz?
Wie können Sie die MODERATIOnsMETHODE gezielt für erfolgreiche Projektarbeit nutzen? 


Sie üben Sie verschiedene Meetingformate aus klassischem, wie agilem Projekt-Management (Kick-Off, Task-Finding, Review, Retrospective, Lessons-Learned, ¿), gekonnt zu moderieren. So behalten Sie im Projektverlauf den Überblick über Aufgaben und sind jederzeit aussagefähig über den aktuellen Stand des Projektes.

Zusatz-Nutzen
Das Training basiert auf dem von Josef W. Seifert und Christian Holst verfassten Buch
"Projekt-Moderation -Projektteams effizient moderieren und leiten". Sie erhalten als
Teilnehmer neben einem ausführlichen Fotoprotokoll dieses Buch als zusätzliche Teilnehmerunterlage!

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats "Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Downlads + Links".

Bei Buchung von 3 Moderationsseminaren erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

 

Der methodische Aufbau des Seminars wechselt zwischen Theorie-Inputs und konkretem Nachvollziehen in Übungen.
Zum Erlernen der Methodik erhalten Sie Gelegenheit, alle Schritte erfolgreicher Projekt-Moderation anhand konkreter Beispiele aus der Praxis der Teilnehmer live zu üben und sind damit in der Lage, das Gelernte für ihren Projektalltag zu nutzen.

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-072-19-01


Begriffserklärung
Projekt-Moderation, was heißt das eigentlich?
Welchen Nutzen bietet Projekt-Moderation im klassischen Projektmanagement?

 

Projekt-Struktur
Welche Projektphasen gibt es?
Wie kann ich ein Projekt strukturieren und methodisch zielgerichtet planen und realisieren?
Während des Trainings erarbeiten Sie im Team jeweils einen vollständigen Projektstruktur- und Projektablaufplan

 

Projektleitung
Welche verschiedenen Rollen haben Sie in Ihrer Funktion als Projektleiter?
Was bedeutet die Doppelrolle Projektleiter/in und Moderator/in für Ihre Projektpraxis?
Wie kann ich ein Projekt-Team motiviert einbinden?

 

Techniken der Projekt - Moderation
Welche Techniken aus dem klassischen Projektmanagement kommen zum Einsatz?
Wie können Sie die MODERATIOnsMETHODE gezielt für erfolgreiche Projektarbeit nutzen? 


Sie üben Sie verschiedene Meetingformate aus klassischem, wie agilem Projekt-Management (Kick-Off, Task-Finding, Review, Retrospective, Lessons-Learned, ¿), gekonnt zu moderieren. So behalten Sie im Projektverlauf den Überblick über Aufgaben und sind jederzeit aussagefähig über den aktuellen Stand des Projektes.

Zusatz-Nutzen
Das Training basiert auf dem von Josef W. Seifert und Christian Holst verfassten Buch
"Projekt-Moderation -Projektteams effizient moderieren und leiten". Sie erhalten als
Teilnehmer neben einem ausführlichen Fotoprotokoll dieses Buch als zusätzliche Teilnehmerunterlage!

 

In einer abschließenden Kleingruppenübung wenden die Teilnehmer/-innen das Gelernte nochmals praktisch an. Diese Übung wird als Praxistest auf den Erwerb des IHK-Zertifikats "Westerhamer Business Moderator IHK" angerechnet. Für das Zertifikat sind 3 Moderationsseminare mit jeweils einem Praxistest zu absolvieren. Die Auswahl der Seminare finden Sie unter "Downlads + Links".

Bei Buchung von 3 Moderationsseminaren erhalten Sie 20% Rabatt auf den Seminarpreis.

 

Uwe Schettler

Nach seiner technischen Aus- und Weiterbildung sowie einem Zusatzstudium der Berufspädagogik war Uwe Schettler viele Jahre bei der Stadtwerke Kiel AG zunächst in der Ausbildung und danach in der Personalentwicklung des Konzerns tätig. Seit 2008 ist er Gesellschafter und Partner bei MODERATIO mit den Tätigkeitsschwerpunkten Beratung, Moderation und Training für die Themen Projektmanagement und Geschäftsprozessoptimierung.

Uwe-Schettler

Der methodische Aufbau des Seminars wechselt zwischen Theorie-Inputs und konkretem Nachvollziehen in Übungen.
Zum Erlernen der Methodik erhalten Sie Gelegenheit, alle Schritte erfolgreicher Projekt-Moderation anhand konkreter Beispiele aus der Praxis der Teilnehmer live zu üben und sind damit in der Lage, das Gelernte für ihren Projektalltag zu nutzen.

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-072-19-02

Kontakt und Ansprechpartner

Evamaria Gasteiger

Fragen zur Anmeldung

Evamaria Gasteiger

Jana Wening

Beratung

Jana Wening

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.