Studiengang

Kosten- und Leistungsrechnung - IHK-Fachkraft Rechnungswesen

Nutzen

Mit diesem Lehrgang mit IHK-Zertifikat im Bereich Kosten- und Leistungsrechnung sind Sie als Profi für Rechnungswesen bestens für die Konkurrenzsituation auf den Beschaffungs- und Absatzmärkten gerüstet. Sie wissen um die Notwendigkeit einer starken Kostenkontrolle und verfügen über wichtiges Know-how, um die Wirtschaftlichkeit und Rentabilität Ihres Unternehmens voranzubringen. Ein souveräner Umgang mit der Kalkulation von Produkten und/oder Dienstleistungen stellen eine wertvolle Basis für die Entscheidungsfindung. Als Profi für Kosten- und Leistungsrechnung sind Sie ein gefragter Ansprechpartner für Entscheidungsträger im Betrieb. Zudem erhöhen Sie mit dieser IHK-Fortbildung Ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt. Zusammen mit den Zertifikatslehrgängen "Steuerrechtliche Grundlagen" und "Buchführung und Abschluss" qualifiziert Sie "Kosten- und Leistungsrechnung" zur "IHK-Fachkraft Rechnungswesen".

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an Personen, die einen vertieften Einblick in die kosten-technischen Aufgaben des Rechnungswesens erwerben möchten.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

In dieser Fortbildung im Bereich Rechnungswesen erarbeiten Sie sich wertvolle Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung, die es Ihnen ermöglichen für Ihr Unternehmen belastbare Rückschlüsse auf das Betriebsergebnis sowie auf die Wirtschaftlichkeit und Rentabilität der Beschaffungs-, Produktions- und Absatzprozesse im Unternehmen zu ziehen. In praxisnahen Unterrichtseinheiten erwarten Sie folgende Themen:

  • Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument der Unternehmensführung
  • Finanzbuchhaltung als Informationsquelle
  • Abwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Wirtschaftlichkeitskontrolle und Betriebsergebnisrechnung
  • Angewandte Methoden und entscheidungsorientierte Informationsaufbereitung

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

560,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Die Inhalte dieser Weiterbildung machen Sie zum versierten Profi im Bereich Kosten und Leistungsrechnung. Unsere erfahrenen Trainer stellen in ihrem praxisnahen Unterricht folgende Themen in den Fokus: Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument der Unternehmensführung

  • Betriebswirtschaftliche Notwendigkeit zur kontinuierlichen Analyse der Kosten- und Erlösentwicklung; Erfolgskontrolle
  • Ermittlungs- und Kontrollfunktion, Prognose- und Planungsfunktion der Kostenrechnung
Finanzbuchhaltung als Informationsquelle für die Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundbegriffe des Rechnungswesens und Abgrenzung zwischen: Ausgabe, Aufwendungen, Kosten, Einnahmen, Erträgen, Leistungen; Grundkosten, Anderskosten, Zusatzkosten
  • Ableitung des Betriebsergebnisses aus dem Jahresabschluss im Einkreissystem (Handel) und Zweikreissystem (nach IKR, Industrie)
  • Ansatz der kalkulatorischen Kosten
  • Vor- und Nachverteilung von aperiodischen Kosten (Urlaubslöhne usw.)
Abwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Artikel- bzw. produktbezogene Erfolgskontrolle in der Kostenträgerzeitrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis
Wirtschaftlichkeitskontrolle und Betriebsergebnisrechnung
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren auf Voll- und Teilkostenbasis
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Gesamtkostenverfahren
  • Ermittlung von Erfolgskennziffern
  • Ermittlung von Kennzahlen der Risikostruktur
  • Ermittlung von Kennzahlen zum Material- und Vertriebsbereich
Angewandte Methoden der Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenrechnungssysteme
  • Kostenrechnungssysteme im Überblick
  • Voll- und Teilkostenrechnung im Vergleich
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Flexible Plankostenrechnung
  • Grenzplankostenrechnung
Entscheidungsorientierte Informationsaufbereitung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Präsentationsgrafiken und Tabellen zur Kosten- und Erlösstruktur
  • Darstellung und Entwicklung von entscheidungsrelevanten Kennzahlen aus der Kosten- und Leistungsrechnung in Zeitreihen

Dauer

ca. 80 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend

Termininformationen

Mo/Mi von 18.00 Uhr bis 21:15 Uhr, Test am 27.03.2019 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Eine 80% Anwesenheit im Unterricht ist erforderlich um am Test teilzunehmen.
In den Faschingsferien findet kein Unterricht statt.

Preisinformationen

inkl. Lehrmaterial

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

20.12.2018

Organisatorische Hinweise

Weitere Studienorte: Ingolstadt, Rosenheim, Weilheim, Mühldorf, Termine auf Anfrage.

Veranstaltungskurzzeichen

KLR-019-01

weitere Informationen

Die Inhalte dieser Weiterbildung machen Sie zum versierten Profi im Bereich Kosten und Leistungsrechnung. Unsere erfahrenen Trainer stellen in ihrem praxisnahen Unterricht folgende Themen in den Fokus: Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument der Unternehmensführung

  • Betriebswirtschaftliche Notwendigkeit zur kontinuierlichen Analyse der Kosten- und Erlösentwicklung; Erfolgskontrolle
  • Ermittlungs- und Kontrollfunktion, Prognose- und Planungsfunktion der Kostenrechnung
Finanzbuchhaltung als Informationsquelle für die Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundbegriffe des Rechnungswesens und Abgrenzung zwischen: Ausgabe, Aufwendungen, Kosten, Einnahmen, Erträgen, Leistungen; Grundkosten, Anderskosten, Zusatzkosten
  • Ableitung des Betriebsergebnisses aus dem Jahresabschluss im Einkreissystem (Handel) und Zweikreissystem (nach IKR, Industrie)
  • Ansatz der kalkulatorischen Kosten
  • Vor- und Nachverteilung von aperiodischen Kosten (Urlaubslöhne usw.)
Abwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Artikel- bzw. produktbezogene Erfolgskontrolle in der Kostenträgerzeitrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis
Wirtschaftlichkeitskontrolle und Betriebsergebnisrechnung
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren auf Voll- und Teilkostenbasis
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Gesamtkostenverfahren
  • Ermittlung von Erfolgskennziffern
  • Ermittlung von Kennzahlen der Risikostruktur
  • Ermittlung von Kennzahlen zum Material- und Vertriebsbereich
Angewandte Methoden der Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenrechnungssysteme
  • Kostenrechnungssysteme im Überblick
  • Voll- und Teilkostenrechnung im Vergleich
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Flexible Plankostenrechnung
  • Grenzplankostenrechnung
Entscheidungsorientierte Informationsaufbereitung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Präsentationsgrafiken und Tabellen zur Kosten- und Erlösstruktur
  • Darstellung und Entwicklung von entscheidungsrelevanten Kennzahlen aus der Kosten- und Leistungsrechnung in Zeitreihen

Dauer

ca. 80 Unterrichtsstunden
brufsbegleitend

Termininformationen

6 x Dienstag von 8:15 Uhr bis 15:15 Uhr, 4 x bis 14:30 Uhr, 1 x Dienstag von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr TEST
( 02.04.2019)
Eine Anwesenheit von 80% im Unterricht ist erforderlich um am Test teilzunehmen.
In den Faschingsferien findet kein Unterricht statt.

Preisinformationen

inkl. Material

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

20.12.2018

Organisatorische Hinweise

Weitere Studienorte: Ingolstadt, Rosenheim, Weilheim, Mühldorf, Termine auf Anfrage.

Veranstaltungskurzzeichen

KLR-019-02

weitere Informationen

Die Inhalte dieser Weiterbildung machen Sie zum versierten Profi im Bereich Kosten und Leistungsrechnung. Unsere erfahrenen Trainer stellen in ihrem praxisnahen Unterricht folgende Themen in den Fokus: Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument der Unternehmensführung

  • Betriebswirtschaftliche Notwendigkeit zur kontinuierlichen Analyse der Kosten- und Erlösentwicklung; Erfolgskontrolle
  • Ermittlungs- und Kontrollfunktion, Prognose- und Planungsfunktion der Kostenrechnung
Finanzbuchhaltung als Informationsquelle für die Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundbegriffe des Rechnungswesens und Abgrenzung zwischen: Ausgabe, Aufwendungen, Kosten, Einnahmen, Erträgen, Leistungen; Grundkosten, Anderskosten, Zusatzkosten
  • Ableitung des Betriebsergebnisses aus dem Jahresabschluss im Einkreissystem (Handel) und Zweikreissystem (nach IKR, Industrie)
  • Ansatz der kalkulatorischen Kosten
  • Vor- und Nachverteilung von aperiodischen Kosten (Urlaubslöhne usw.)
Abwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Artikel- bzw. produktbezogene Erfolgskontrolle in der Kostenträgerzeitrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis
Wirtschaftlichkeitskontrolle und Betriebsergebnisrechnung
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren auf Voll- und Teilkostenbasis
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Gesamtkostenverfahren
  • Ermittlung von Erfolgskennziffern
  • Ermittlung von Kennzahlen der Risikostruktur
  • Ermittlung von Kennzahlen zum Material- und Vertriebsbereich
Angewandte Methoden der Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenrechnungssysteme
  • Kostenrechnungssysteme im Überblick
  • Voll- und Teilkostenrechnung im Vergleich
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Flexible Plankostenrechnung
  • Grenzplankostenrechnung
Entscheidungsorientierte Informationsaufbereitung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Präsentationsgrafiken und Tabellen zur Kosten- und Erlösstruktur
  • Darstellung und Entwicklung von entscheidungsrelevanten Kennzahlen aus der Kosten- und Leistungsrechnung in Zeitreihen

Dauer

ca. 80 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend

Termininformationen

Dienstag und Donnerstag jeweils von 18.00 - 21.15 Uhr
Test: Freitag, 21.07.2019 von 9.00 - 12.00 Uhr

Preisinformationen

inkl. Studienmaterial und Testgebühr

Anmeldung erwünscht bis:

15.02.2019

Veranstaltungskurzzeichen

KLR-519-01

weitere Informationen

Die Inhalte dieser Weiterbildung machen Sie zum versierten Profi im Bereich Kosten und Leistungsrechnung. Unsere erfahrenen Trainer stellen in ihrem praxisnahen Unterricht folgende Themen in den Fokus: Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument der Unternehmensführung

  • Betriebswirtschaftliche Notwendigkeit zur kontinuierlichen Analyse der Kosten- und Erlösentwicklung; Erfolgskontrolle
  • Ermittlungs- und Kontrollfunktion, Prognose- und Planungsfunktion der Kostenrechnung
Finanzbuchhaltung als Informationsquelle für die Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundbegriffe des Rechnungswesens und Abgrenzung zwischen: Ausgabe, Aufwendungen, Kosten, Einnahmen, Erträgen, Leistungen; Grundkosten, Anderskosten, Zusatzkosten
  • Ableitung des Betriebsergebnisses aus dem Jahresabschluss im Einkreissystem (Handel) und Zweikreissystem (nach IKR, Industrie)
  • Ansatz der kalkulatorischen Kosten
  • Vor- und Nachverteilung von aperiodischen Kosten (Urlaubslöhne usw.)
Abwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Artikel- bzw. produktbezogene Erfolgskontrolle in der Kostenträgerzeitrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis
Wirtschaftlichkeitskontrolle und Betriebsergebnisrechnung
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren auf Voll- und Teilkostenbasis
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Gesamtkostenverfahren
  • Ermittlung von Erfolgskennziffern
  • Ermittlung von Kennzahlen der Risikostruktur
  • Ermittlung von Kennzahlen zum Material- und Vertriebsbereich
Angewandte Methoden der Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenrechnungssysteme
  • Kostenrechnungssysteme im Überblick
  • Voll- und Teilkostenrechnung im Vergleich
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Flexible Plankostenrechnung
  • Grenzplankostenrechnung
Entscheidungsorientierte Informationsaufbereitung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Präsentationsgrafiken und Tabellen zur Kosten- und Erlösstruktur
  • Darstellung und Entwicklung von entscheidungsrelevanten Kennzahlen aus der Kosten- und Leistungsrechnung in Zeitreihen

Dauer

ca. 80 Unterrichtsstunden
brufsbegleitend

Termininformationen

Dienstag und Donnerstag, 18.00 - 21.15 Uhr

Preisinformationen

inkl. Lehrgangsunterlagen

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

18.04.2019

Organisatorische Hinweise

Weitere Studienorte: Ingolstadt, Rosenheim, Weilheim, Mühldorf, Termine auf Anfrage.

Veranstaltungskurzzeichen

KLR-119-01

Die Inhalte dieser Weiterbildung machen Sie zum versierten Profi im Bereich Kosten und Leistungsrechnung. Unsere erfahrenen Trainer stellen in ihrem praxisnahen Unterricht folgende Themen in den Fokus: Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument der Unternehmensführung

  • Betriebswirtschaftliche Notwendigkeit zur kontinuierlichen Analyse der Kosten- und Erlösentwicklung; Erfolgskontrolle
  • Ermittlungs- und Kontrollfunktion, Prognose- und Planungsfunktion der Kostenrechnung
Finanzbuchhaltung als Informationsquelle für die Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundbegriffe des Rechnungswesens und Abgrenzung zwischen: Ausgabe, Aufwendungen, Kosten, Einnahmen, Erträgen, Leistungen; Grundkosten, Anderskosten, Zusatzkosten
  • Ableitung des Betriebsergebnisses aus dem Jahresabschluss im Einkreissystem (Handel) und Zweikreissystem (nach IKR, Industrie)
  • Ansatz der kalkulatorischen Kosten
  • Vor- und Nachverteilung von aperiodischen Kosten (Urlaubslöhne usw.)
Abwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Artikel- bzw. produktbezogene Erfolgskontrolle in der Kostenträgerzeitrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis
Wirtschaftlichkeitskontrolle und Betriebsergebnisrechnung
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren auf Voll- und Teilkostenbasis
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung nach dem Gesamtkostenverfahren
  • Ermittlung von Erfolgskennziffern
  • Ermittlung von Kennzahlen der Risikostruktur
  • Ermittlung von Kennzahlen zum Material- und Vertriebsbereich
Angewandte Methoden der Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenrechnungssysteme
  • Kostenrechnungssysteme im Überblick
  • Voll- und Teilkostenrechnung im Vergleich
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Flexible Plankostenrechnung
  • Grenzplankostenrechnung
Entscheidungsorientierte Informationsaufbereitung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Präsentationsgrafiken und Tabellen zur Kosten- und Erlösstruktur
  • Darstellung und Entwicklung von entscheidungsrelevanten Kennzahlen aus der Kosten- und Leistungsrechnung in Zeitreihen

Dauer

ca. 80 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend

Termininformationen

Samstag von 8:00 Uhr - 15:00 Uhr
Test am letzten Unterrichtstag von 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Eine regelmäßige Anwesenheit von 80% ist erforderlich um am Test teilzunehmen.

Preisinformationen

inkl. Studienmaterial

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

04.04.2019

Organisatorische Hinweise

Weitere Studienorte: München, Rosenheim, Ingolstadt

Veranstaltungskurzzeichen

KLR-219-01

Kontakt und Ansprechpartner

Monika Hirn

Bildungsmanagerin

Monika Hirn

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.