Fachseminar

Bilanzbuchhalter/-in International IHK, berufsbegleitend

Nutzen

Als "Bilanzbuchhalter/-in International IHK" haben Sie einzigartige Karrieremöglichkeiten bei großen Unternehmen und global agierenden Konzernen. Diese IHK Weiterbildung macht Sie zum versierten Experten, der den Forderungen der Kapitalmärkte nach mehr Transparenz in der Berichterstattung und bilanzieren, neben ihrem HGB-Abschluss, nach internationalen Rechnungslegungsstandards bestens gewachsen ist. Sie sind zudem ein qualifizierter Ansprechpartner, wenn es darum geht, für börsennotierte Mutterunternehmen in der EU Konzernabschlüsse nach IAS/IFRS, gemäß der EU-Verordnung zu erstellen. Als Bilanzbuchhalter/-in International IHK agieren Sie in der zunehmenden Internationalisierung der Wirtschaft sicher und souverän und verfügen über ein Profil, das auf dem internationalen Arbeitsmarkt begehrt ist.

Zielgruppe

Dieses Praxistraining mit IHK Zertifikat richtet sich an Fachleute aus den Bereichen Steuern-, Finanz- und Rechnungswesen und baut auf dem Kenntnisstand der Gepr. Bilanzbuchhalter/-innen IHK auf. Teilnehmer sollten über Englischkenntnisse verfügen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Diese Weiterbildung addiert zu Ihrem praktischen Know-how als Bilanzbuchhalter ein solides Rüstzeug für die globale Wirtschaft und macht Sie fit für international ausgerichtete Aufgaben. Der Unterricht baut auf dem Wissensstand des Gepr. Bilanzbuchhalters/-in IHK auf und ermöglicht Ihnen eine internationale Vertiefung. Folgende Lernschwerpunkte erwarten Sie:

  • Konzernrechnungslegung nach deutschem Recht
  • Internationale Rechnungslegungsgrundsätze
  • Internationales Steuerrecht
  • Internationale Geschäftstätigkeit und Finanzmanagement
  • Fachbezogenes Englisch

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

1.890,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren hochkarätigen Referenten und auf folgende praxisorientierten Inhalte Ihrer international ausgerichteten Bilanzbuchhalter Weiterbildung:

 

A) Konzernrechnungslegung nach deutschem Recht

 

  • Konzernrechnungslegung nach HGB
  • Grundlagen des Konzerns
  • Spezielle Möglichkeiten der Beeinflussung von Kapitalgeberrisiken im Konzern
  • Grundsätze des Konzernabschlusses nach HGB
  • Kapitalkonsolidierung
  • Schuldenkonsolidierung
  • Zwischenergebniseliminierung
  • Aufwands- und Ertragskonsolidierung

 

B) Internationale Rechnungslegungsgrundsätze

 

  • Grundlagen der internationalen Rechnungslegung in Deutschland
  • Regelungen für den Einzelabschluss
  • Konzernabschluss nach IAS/IFRS/US-GAAP
  • Einzelfragen der Bilanzierung nach IAS/IFRS und US-GAAP
  • Weitere Abschlussbestandteile nach IAS/IFRS/US-GAAP

 

C) Internationales Steuerrecht

 

  • Grundprinzipien der Besteuerung
  • Welteinkommensprinzip, nationale Vorschriften

 

D) Internationale Geschäftstätigkeit und Finanzmanagement

 

  • Grundlagen internationaler Geschäftstätigkeit
  • Außenwirtschaftstheorie
  • Internationale Finanzmärkte im Überblick
  • Devisenmärkte und Devisengeschäfte
  • Instrumente des internationalen Finanzmanagements
  • Risiken und Risikomanagement im internationalen Finanzmanagement

 

E) Fachbezogenes Englisch

 

  • Fachspezifische Begriffe IFRS/US-GAAP
  • Konversation

Dauer

ca. 210 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend

Termininformationen

Montag und Mittwoch, 18.00 - 21.15 Uhr
sowie 6 x Samstage, 08.00 - 15.00 Uhr

Preisinformationen

inkl. Studienmaterial, Exkl. Gesetzestexte

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

22.09.2018

Veranstaltungskurzzeichen

BBI-018-02

weitere Informationen

Freuen Sie sich auf die Zusammenarbeit mit unseren hochkarätigen Referenten und auf folgende praxisorientierten Inhalte Ihrer international ausgerichteten Bilanzbuchhalter Weiterbildung:

 

A) Konzernrechnungslegung nach deutschem Recht

 

  • Konzernrechnungslegung nach HGB
  • Grundlagen des Konzerns
  • Spezielle Möglichkeiten der Beeinflussung von Kapitalgeberrisiken im Konzern
  • Grundsätze des Konzernabschlusses nach HGB
  • Kapitalkonsolidierung
  • Schuldenkonsolidierung
  • Zwischenergebniseliminierung
  • Aufwands- und Ertragskonsolidierung

 

B) Internationale Rechnungslegungsgrundsätze

 

  • Grundlagen der internationalen Rechnungslegung in Deutschland
  • Regelungen für den Einzelabschluss
  • Konzernabschluss nach IAS/IFRS/US-GAAP
  • Einzelfragen der Bilanzierung nach IAS/IFRS und US-GAAP
  • Weitere Abschlussbestandteile nach IAS/IFRS/US-GAAP

 

C) Internationales Steuerrecht

 

  • Grundprinzipien der Besteuerung
  • Welteinkommensprinzip, nationale Vorschriften

 

D) Internationale Geschäftstätigkeit und Finanzmanagement

 

  • Grundlagen internationaler Geschäftstätigkeit
  • Außenwirtschaftstheorie
  • Internationale Finanzmärkte im Überblick
  • Devisenmärkte und Devisengeschäfte
  • Instrumente des internationalen Finanzmanagements
  • Risiken und Risikomanagement im internationalen Finanzmanagement

 

E) Fachbezogenes Englisch

 

  • Fachspezifische Begriffe IFRS/US-GAAP
  • Konversation

Dauer

ca. 210 Unterrichtsstunden
berufsbegleitend

Termininformationen

Montag und Mittwoch, 18.00 - 21.15 Uhr
sowie 6 x Samstage, 08.00 - 15.00 Uhr

Preisinformationen

inkl. Studienmaterial, exkl. Gesetzestexte

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

10.03.2019

Veranstaltungskurzzeichen

BBI-019-01

weitere Informationen

Kontakt und Ansprechpartner

Judith Oehlmann

Bildungsmanagerin

Judith Oehlmann

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.