Westerham Management Training

Westerhamer Projektleiter/-in IHK

Projektleiter-Qualifizierung zur Leitung und Führung in Projekten

Peter Unger, Bittner + Krull

Sehr praxisorientiertes Seminar jenseits grauer Projekttheorie. Der Schwerpunkt liegt auf der wichtigsten Ressource: dem Menschen.

Nutzen

Ihre Qualifizierung zum Projektleiter IHK! Erwerben Sie mit diesem Management Training die entscheidenden Führungs- und Konfliktlösungskompetenzen. Erwerben Sie in fünf Modulen den methodischen Werkzeugkoffer für die erfolgreiche ganzheitliche Projektleitung und Projektführung. Das Training fokussiert speziell die Anforderungen mittelständischer Unternehmen im Projektmanagement. Lernen Sie, wie Sie mit Plan und Klarheit zum Projekterfolg gelangen. Gewinnen Sie praktisches Können, um Projekte zielführend durchzuführen und zu kontrollieren. Sie fördern Ihre fachliche und menschliche Weiterentwicklung und erleben die Kraft eines Teams. Sie erfahren die Wirksamkeit von verschiedenen Projektleiter-Methoden. Übungen verankern das Gelernte und gehen auf individuelle Herausforderungen ein. Beleuchten, planen und analysieren Sie Projekte aus Ihrem Arbeitsumfeld.

Zielgruppe

Geeignet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich auf eine Projektleitungsaufgabe vorbereiten wollen. Für Projektleiterinnen und Projektleiter, die ihr Handeln prüfen und ihr Wissen systematisch erweitern wollen. Projekterfahrung ist hilfreich. Ihr Vorteil? Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die Qualifizierung zum "Westerhamer Projektleiter/in IHK" findet in 5 Modulen an 13 Trainingstagen statt. Die Teilnehmer kommen aus Industrie, Dienstleistung und Handel. Inhaltlich baut das Seminar auf den weltweit gültigen Kernelementen des Projektmanagements auf: Klare Zielorientierung, Planungssicherheit von Zeit und Kosten und optimierter Ressourceneinsatz.

  • Modul A: Methoden und Grundlagen (3 Tage)
  • Modul B: Anforderungsprofil und Qualifikation des Projektleiters (3 Tage)
  • Modul C: Projektteams erfolgreich führen (3 Tage)
  • Modul D: Konfliktmanagement (3 Tage)
  • Modul E: Praxis-Transfer-Workshop (1 Tag)

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

5.200,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Ihre Trainer sind hochqualifiziert, kommen aus der Praxis und beraten seit vielen Jahren Unternehmen bei der Einführung und Umsetzung von Projektmanagement. Das Training ist für weiterführende Zertifizierungen nach PMI, GPMIPMA, PRINCE2, IAPM oder anderen branchenorientierten Projektmanagementstandards eine solide Grundlage, wobei die Module aufeinander aufbauen.

 

Die Westerhamer Projektleiter- Qualifizierung IHK umfasst 13 Trainingstage mit folgendem Aufbau: 

Modul A: Projektmanagement: Methoden und Grundlagen (3 Tage)

Modul B: Anforderungsprofil und Qualifikation des Projektleiters (3 Tage)

Modul C: Projektteams erfolgreich führen (3 Tage)

Modul D: Konfliktmanagement in Projekten (3 Tage)

Modul E: Praxis-Transfer-Workshop (1Tag)

 

Modul A

Projektmanagement: Methoden und Grundlagen

Grundlagen: Projekte und Projektmanagement

 

Definition und Begriffe

  • Logik des Projektmanagements
  • Nutzen von Projektmanagement
  • Die häufigsten Fehler im Projektmanagement und wie sie vermieden werden können

 

Die Ziele des Projekts richtig wählen

  • Anforderungen an die Formulierung von Projektzielen

 

Planung: Inhalt, Kosten, Termine und Ressourcen planen

  • Projektstrukturplan
  • Die richtigen Arbeitspakete
  • Projektablaufplan und Meilensteine
  • Aufwand ermitteln
  • Termine in den Griff bekommen
  • Frühzeitig Ressourcen-Engpässe erkennen

 

Das Projekt richtig starten

  • Anforderungen an einen erfolgreichen Projektstart

 

Organisation: Das Projekt effektiv organisieren

  • Die Organisationsformen
  • Rollen Verständnis zwischen Auftraggeber und Projektleiter
  • Das Projekt und Konflikte mit der Linie

 

Steuerung: Das Projekt Schritt für Schritt zum Erfolg führen

  • Die effektivsten Instrumente
  • Risikoanalyse
  • PC-Tools

 

Projektabschluss

  • Übergabe der Ergebnisse an den Auftraggeber
  • Wissen weitergeben - aus Erfahrung lernen

 

Organisatorisches

Westerhamer Outdoor-Team Erlebnis

Am ersten Seminartag von Modul A findet ein attraktives

Outdoor-Team Erlebnis statt. Die Ziele dabei sind, dass Sie

schnell miteinander ‚warm werden. Die Gruppe entwickelt sich

und das Lernklima wird gefordert. Bitte bringen Sie dafür ein

Paar Freizeit-/Turnschuhe sowie passende Outdoor-Freizeitkleidung

mit (dem Wetterbericht angepasst).

 

 

Modul B

Anforderungsprofil und Qualifikation des Projektleiters

Stärken erkennen und entwickeln

  • Zeitmanagement
  • Beobachten und Reflektieren
  • Präsentieren und Überzeugen
  • Selbstbild – Fremdbild

 

Der Projektleiter im Umfeld des Unternehmens

  • Persönlichkeitsprofil und soziale Kompetenz des Projektleiters
  • Die Rollen und Eigenschaften des Projektleiters

 

Die Arbeiten im Projektteam organisieren und die Projektmitarbeiter befähigen

  • Entscheidungen sicher treffen
  • Motivation
  • Kunst des Delegierens
  • Umgang mit Problemen und Problemlosung

 

Führen als Aufgabe erkennen

  • Grundprinzipien von Führung
  • Autorität und Führung
  • Führung ohne disziplinarische Macht

 

Modul C

Projektteams erfolgreich führen

Grundlagen der Wahrnehmung und Kommunikation

 

  • Sender-Empfänger-Modell
  • Sach- und Beziehungsebene in der Kommunikation
  • Körpersprache
  • Transaktionen

 

Kommunikations- und Verhandlungssituationen im Projekt

  • Feedback
  • Gesprächsführung und Moderation
  • Kommunikation in Wettbewerbssituationen
  • Kooperation mit anderen Abteilungen
  • Konsens gemeinsam erarbeiten
  • Schwierige Gespräche vorbereiten und sicher durchführen

 

Teamarbeit im Projekt

  • Grundlagen von Gruppendynamik und Teamarbeit
  • Teamentwicklung
  • Teamführung – Besonderheiten beim Führen von echten Teams
  • Führung in schwierigen Situationen

 

 

Modul D

Konfliktmanagement in Projekten

Grundlagen

  • Konfliktarten und – Ursachen
  • Konfliktdynamik, Eskalationsstufen
  • Bedingungen für konstruktive Zusammenarbeit

und das Erkennen von Konflikten als Entwicklungschance

 

Projektleiter und Konflikte

  • Bewertung von Konfliktsituationen im Projekt
  • Persönliches Konfliktverhalten und dessen Auswirkungen
  • Konfliktstile

 

Konflikte lösen

  • Erfolgreiche Lösungsmöglichkeiten für verschiedene Konflikttypen
  • Konkrete Fälle aus eigenen Projekten analysieren und vorbereiten
  • Verhandlungen und Konfliktlosungsstrategien an den Verhandlungen und
  • Konfliktlosungsstrategien an den Fallen trainieren und das eigene Verhalten reflektieren
  • Nach dem Konflikt wieder zusammen arbeiten

 

Modul E

Praxis-Transfer-Workshop (1 Tag)

Sie reflektieren die Anwendung des Erlernten und finden

gemeinsam unter Anleitung des Trainers Losungen für

Probleme der praktischen Projektarbeit.

 

Analyse der Veränderungen

  • Was wurde umgesetzt, was nicht?
  • Wo gab es Schwierigkeiten und wie gingen Sie mit ihnen um?

 

Analyse von einzelnen Projekten

  • Vorstellung der Situation durch die Teilnehmer
  • Analyse der Projektsituation mit Moderation
  • Ursachenanalyse für die Probleme, Bedürfnisse analysieren
  • Lösungen entwickeln

Stephanie Püttker

Dipl. Soc. Päd. Stephanie Püttker ist seit 2000 freiberufliche Personalentwicklerin und Coach. Sie studierte "Interkultureller
Trainer und Coach" (Jena) sowie "Erlebnispädagogik" (Frankfurt) und qualifizierte sich
als Personaltrainerin und lizenzierter key4you-Coach. Ihre Schwerpunktfelder sind
Teamentwicklung / Team-Building für monokulturelle und internationale Teams, Interkulturelle
Sensibilisierung sowie persönliche und soziale Kompetenz-Entwicklung.

Stephanie-Püttker

Dr. Katrin Schickhoff

Nach dem Studium der biomedizinischen Kybernetik und der Promotion folgten zuerst Tätigkeiten im Bereich des Forschungsmanagement und der Projekt- und Verbundkoordination. In einer Unternehmensberatung war sie dann selbst Projektmitarbeiterin, Projektleiterin und Bereichsleiterin und kennt die Anforderungen an die verschiedenen Positionen. Seit 2000 arbeitet sie selbständig als Trainerin und Beraterin für Projektmanagement und Basismethoden in der Entwicklungs- und Führungsarbeit sowie als Coach für innovative Unternehmen. Sie ist Projektmanagerin (IPMA, Level C) und cert. Senior Project Manager (IAPM).

Katrin-Schickhoff

Robert Parent

Robert Parent arbeitet seit 2013 als selbständiger Trainer und Projektmanager (PMP® der PMI). Zuvor war er als Projektmanager bei der Dornier Consulting GmbH tätig aktiv in Großprojekten des Mutterkonzerns, Airbus. Als Trainer liegen seine Schwerpunkte in den Bereichen Projektmanagement, Führung, Team, Kommunikation, Änderungs- und Risikomanagement, sowie Interkulturelle Qualifikationen. Als Projektmanager arbeitet er operativ als Projektsanierer in verschiedenen Branchen. Er studierte Kommunikationswissenschaft (B.A.) an der University of Ottawa, und Université Mc.Gill in Montréal. Robert Parent arbeitet sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Robert-Parent

Roberto Morbio

Ihr Trainer ist ein sowohl in der Praxis als auch in der Theorie erfahrener Projektexperte. Als Wirtschaftsinformatiker hat er fast zwei Jahrzehnte in unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen persönliche Erfahrung in unterschiedlichen Rollen in diversen Projekten gesammelt. Heute ist er international zertifizierter Project Management Professional, PMP®, als auch Zertifizierter Senior-Projektmanager (GPM / IPMA). Seine Erfahrungen im Bereich der Soft Skills hat er durch eine Ausbildung zum Systemischen Coach sowie zum Individualpsychologischen Berater und Supervisor DGIP erweitert und nachgewiesen. Durch seine langjährige Trainings- und Berufserfahrung bereitet er Sie nicht nur theoretisch optimal auf die Projektarbeit vor, sondern erarbeitet mit Ihnen auch praktische Lösungen, die Sie direkt in Ihrer Projekt-Umgebung einsetzen können.

Roberto-Morbio

Lehrgespräch, Kurzreferat, Moderation, Gruppenarbeit und Präsentationen, Diskussion, Fallbeispiel, Rollenspiel, Verhaltenstraining, Persönliches Coaching durch Trainer, kleine Outdoor-Übungen

Dauer

13 Tage

Termininformationen

Modul A: 20. - 22.09.2018

Modul B: 18. - 20.10.2018

Modul C. 08. - 10.11.2018

Modul D: 13. - 15.12.2018

Praxis-Transfer-Workshop: 01.03.2019

Die Module beginnen jeweils um 9:00 Uhr und enden am 1. und 2. Tag um ca. 20:00 Uhr und am 3 . Tag um ca. 18:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • Begrüßungsimbiss am Anreisetag
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke im Seminarraum und in den Pausen

  • Westerhamer Vitamincocktail und Snacks in den Pausen

  • Acht Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen inkl. Getränke

Organisatorische Hinweise

Diese Veranstaltung wird incl. Übernachtung - Einzelzimmer mit Vollpension - angeboten.
Bei der Anmeldung wird automatisch ein Zimmer für Sie gebucht

IHK-Zertifikat

Das IHK-Zertifikat¿ Westerhamer Projektleiter/-in IHK` erhalten Sie, wenn Sie

-an allen Modulen teilgenommen haben
-den schriftliche Test bestehen und
-das Abschluss-Projekt erfolgreich im Team geführt haben.

Weitere Informationen zum Abschluss auf Seite 11.

Sie haben die Möglichkeit, das IHK-Zertifikat ohne weitere Prüfung bei der International Assoziation oft Projekt Managers einzureichen. Gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr erhalten Sie ein international anerkanntes und lebenslang gültiges Zertifikat.

Veranstaltungskurzzeichen

M-50-109-18-02

Kontakt und Ansprechpartner

Evamaria Gasteiger

Fragen zur Anmeldung

Evamaria Gasteiger

Markus Weingärtner

Beratung

Markus Weingärtner

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.