Studiengang

Gepr. Medienfachwirt/-in, berufsbegleitend

Nutzen

Sie möchten auf der Karriereleiter eine Stufe höher steigen und sich beruflich weiterbilden, um in Zukunft anspruchsvollere Projekte und Führungsaufgaben zu übernehmen? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie eine Weiterbildung zum/zur Gepr. Medienfachwirt/-in. Mit dieser Qualifikation sind Sie dazu in der Lage, Ihr Aufgabenfeld zu erweitern und beispielsweise Kostenkalkulationen durchzuführen, Angebote für Print- oder Digitalprodukte zu erstellen und selbst Nachwuchskräfte auszubilden.

Als Gepr. Medienfachwirt/-in verfügen Sie über ein attraktives Profil, das auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt ist, und sind optimal gerüstet für die hohen Anforderungen der heutigen Medienbranche, sei es im Online-Marketing, im Bereich der Print- oder Onlinemedien.

Zielgruppe

Die Weiterbildung zum/zur Gepr. Medienfachwirt/-in richtet sich an Fachkräfte aus der Medienbranche wie beispielsweise Grafik-, Kommunikations- und Mediendesigner. Ebenfalls willkommen sind Medientechnologen aus dem Druckbereich sowie Digital- und Print-Mediengestalter.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Gepr. Medienfachwirt/-in ist in mehrere Fachbereiche gegliedert. Im Basisteil erwerben die Teilnehmer grundlegende Qualifikationen u. a. in den Feldern Rechtsbewusstsein und Betriebswirtschaft. Darüber hinaus erhalten sie fundiertes Fachwissen in der Medienproduktion und im Bereich der Führung und Organisation. Im Lehrgang "Ausbildung der Ausbilder (AdA)" geht es um Grundlagen und Rahmenbedingungen sowie Methoden und Didaktik in der Ausbildung.

Zulassungsvoraussetzung

Kooperationspartner

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

3.500,00 €

5.700,- € inkl. 300.- € Studienmaterial (zahlbar in 6 Teilbeträgen) zzgl. Prüfungsgebühren; nach § 4, Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei

Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden

Im Einzelnen umfasst die Weiterbildung zum/zur Gepr. Medienfachwirt/-in folgende Lerninhalte:

A) Ausbildung der Ausbilder (AdA)

  • Grundlagen und Rahmenbedingungen der Ausbildung
  • Methodik und Didaktik in der Ausbildung

B) Grundlegende Qualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb

C) Handlungsspezifische Qualifikationen

1) Medienproduktion

  • Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion
  • Produktion von Digitalmedien/ Printmedien
  • Druckvorstufenprozesse (Print)/Digitalmedienprozesse (Digital)
  • Kalkulation und Produktionsplanungssysteme

2) Handlungsbereich Führung und Organisation

  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Medienrechtliche Vorschriften

In diesem berufsbegleitenden Lehrgang zum/zur Gepr. Medienfachwirt/-in erwartet die Teilnehmer ein spannender Mix aus Vortrag bzw. Präsentation, Gruppenarbeiten und der Einbeziehung von praxisnahen Fallbeispielen. Das Unterrichtsmaterial setzt sich aus DIHK-Textbänden zusammen, teilweise in digitalisierter Form, sowie aus einzelnen Trainer-Skripten.

Dauer

ca. 830 Unterrichtsstunden

Veranstaltungskurzzeichen

MFW Dach

Kontakt und Ansprechpartner

Christina Marzin

Bildungsmanagerin

Christina Marzin

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.