Studiengang

Gepr. Industriemeister/-in Printmedien, berufsbegleitend

Kostenloser Info-Abend am 17. Dezember 2019 um 17:00 Uhr! Wir freuen uns über Ihre unverbindliche Anmeldung!

Nutzen

Kaum ein Bereich unterliegt technischen Veränderungen so sehr wie die Medienproduktion. Um für Ihren derzeitigen oder zukünftigen Arbeitgeber attraktiv zu bleiben bzw. zu werden und den nächsten Karrieresprung vorzubereiten, sind regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen von großer Bedeutung. Als Gepr. Industriemeister/-in Printmedien verfügen Sie über umfangreiche Qualifikationen und Kompetenzen, um die Betriebsabläufe und Produktionsprozesse erfolgreich zu planen und zu steuern. Sie sind in der Lage, anspruchsvolle Projekte und Führungsaufgaben zu übernehmen und können kundenorientierte Angebote erstellen, Druckprozesse kostenbewusst planen und organisieren sowie Mitarbeiter und Auszubildende führen und anleiten. Der Abschluss als Gepr. Industriemeister/-in Printmedien auf Bachelor-Niveau, der Sie dazu befähigt, eine Weiterbildung auf Master-Niveau zu absolvieren (zum Beispiel als Technische/r Betriebswirt/-in), ist in der Branche anerkannt und auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung zum/zur Gepr. Industriemeister/-in Printmedien richtet sich an Fachkräfte aus Medienunternehmen, Werbe- und Printmedienagenturen sowie Druckereien.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die Weiterbildung zum/zur Gepr. Industriemeister/-in Printmedien setzt sich aus drei Teilen zusammen. Im Basisteil erhalten die Teilnehmer wichtiges Grundwissen in den Bereichen Rechtsbewusstsein, Betriebswirtschaft, Kommunikation und Planung. Der handlungsspezifische Teil vermittelt Ihnen als zukünftige/r Meister/in nötige Kompetenzen in der Medienproduktion und der Kalkulation, im Personal-, Projekt- und Kostenmanagement sowie im Marketing und Medienrecht. Einen großen Bereich in der Weiterbildung zum Industriemeister für Druck nehmen Inhalte zum Thema Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion ein. Dabei stehen insbesondere die Prozesse des Drucks und der Weiterverarbeitung im Vordergrund. Außerdem ist die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung Bestandteil des Kurses.

Zulassungsvoraussetzung

Kooperationspartner

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

5.700,00 €

5.700,- € inkl. 300.- € Studienmaterial (zahlbar in 6 Teilbeträgen) zzgl. Prüfungsgebühren; nach § 4, Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei;

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Die berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Gepr. Industriemeister/-in Printmedien umfasst drei Teilbereiche mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

A) Ausbildung der Ausbilder (AdA)

  • Grundlagen der Rahmenbedingungen der Ausbildung
  • Methodik und Didaktik in der Ausbildung

 

B) Grundlegende Qualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb

 

C) Handlungsspezifische Qualifikationen

Handlungsbereich Medienproduktion

  • Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion
  • Printmedienproduktion
  • Druck- und Druckweiterverarbeitungsprozesse
  • Printmedienkalkulation und Produktionsplanungssysteme

Handlungsbereich Führung und Organisation

  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Medienrechtliche Vorschriften

In der Weiterbildung zum/zur Gepr. Industriemeister/in Printmedien kommen verschiedene Unterrichtsmethoden zum Einsatz. Auf die Teilnehmer wartet ein spannender Mix aus Vortrag, Gruppenarbeiten und Fallbeispielen. Das Unterrichtsmaterial besteht aus DIHK-Textbänden, zum Teil in digitalisierter Form, sowie aus einzelnen Trainer-Skripten.

Dauer

ca. 830 Unterrichtsstunden

Termininformationen

Hinweis: Kursbeginn und Kursende können sich abhängig vom Prüfungstermin noch ändern!
Unterricht: samstags, 08.00 bis 14.35 Uhr, zusätzlich einige Vollzeitwochen pro Jahr, sowie einige prüfungsnahe Freitage, ebenfalls 08.00 bis 14.35 Uhr.

Preisinformationen

5.700,- € inkl. 300.- € Studienmaterial (zahlbar in 6 Teilbeträgen) zzgl. Prüfungsgebühren; nach § 4, Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei;

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Anmeldung erwünscht bis:

10.02.2020

Organisatorische Hinweise

Die IHK Akademie führt den Prüfungslehrgang durch in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Druck und Medien GmbH in Aschheim.
Der AdA-Teil ist Bestandteil dieser Ausschreibung.

Veranstaltungskurzzeichen

IMP-M-20

Kontakt und Ansprechpartner

Christina Marzin

Bildungsmanagerin

Christina Marzin

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.