Fachseminar

Werkstatt "Mitarbeitervergütung im Mittelstand"

Produktivitätssteigerung durch motivierende Entgeltsysteme

Nutzen

Arbeitgeberattraktivität, Fachkräftemangel und der Umgang mit der Generation Y - das sind aktuell DIE Schlagwörter im Bereich Personal. Viele Unternehmen fragen sich, wie unter den derzeitigen Gegebenheiten Mitarbeiter zu vergüten sind. Gut durchdachte Entgeltsysteme wirken auf mehreren Ebenen: Als Motivationsinstrument binden sie in entscheidender Weise die bisherigen Fachkräfte. Mühsame Fremdführung durch das Management und ständige Kontrolle werden durch funktionierende und wirkungsvolle Selbststeuerung und Eigenkontrolle der Beschäftigten ersetzt. Nach außen ist die Gestaltung eines Vergütungssystems ein wesentlicher Aspekt, um begehrte Fachkräfte mit objektiven Argumenten anzuziehen. Darüber hinaus besitzen mit-unternehmerische Entgeltsysteme in schlechten Zeiten eine hohe Krisenabwehrfunktion, die auf der gesteigerten Identifikation der Beschäftigten und der Kostenvariabilität des Systems beruht. Lernen Sie die wesentlichen Bausteine und Möglichkeiten intelligenter Vergütungssysteme kennen, und sichern Sie sich eine Allzeitgarantie auf höhere Produktivität und gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit.

Zielgruppe

Inhaber, Gesellschafter, Vorstände, Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Führungskräfte, Betriebsräte, Interessierte

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das Seminar versteht sich als kompakte und praxisorientierte Weiterbildung. Es behandelt die Themen Arbeitgeberattraktivität, Fachkräftemangel und dem Umgang mit der Generation Y. Das Ziel sind adäquate Antworten auf die Frage, wie unter den derzeitigen Gegebenheiten Mitarbeiter zu vergüten sind. Die Teilnehmer tauschen sich über spannende Aspekte aus, wie z.B. attraktive Entgeltsysteme als Krisenabwehrfunktion in schlechten Zeiten. Weitere Themen:

  • Ziele von Entgeltsystemen: Wunschkatalog
  • Vergütungsmethoden für unterschiedliche Mitarbeitergruppen
  • Fixvergütung, Gewinnvergütung, Ertrags- und leistungsorientierte Vergütung
  • Beteiligung von Führungskräften an Unternehmenswertsteigerungen
  • Steuerliche Aspekte
...

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

490,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

  • Ziele von Entgeltsystemen: Wunschkatalog von Unternehmen
  • Sonderfall (?): Die Generation Y oder Z
  • Die Grundlage von allem: ein kurzer Blick auf die Fixvergütung
  • Ertrags- und leistungsorientierte Vergütung
  • Der Bereich „Vertrieb“ als Baustelle ganz eigener Art
  • Gewinnorientierte Vergütung
  • Führungskräfte an der Unternehmenswertsteigerung beteiligen
  • Es tut nicht weh und rechnet sich sogar: Möglichkeiten der Kapitalbeteiligung
  • Steuerliche Förderaspekte und Möglichkeiten der Vermögensbildung
  • Die betriebliche Altersvorsorge kritisch hinterfragt
  • Erfolgreiche Beispiele aus der Praxis
  • Die Umsetzung eines Vergütungskonzeptes im Unternehmen

Stefan Fritz

Dipl.-Volkswirt und Unternehmensberater überwiegend für mittelständische Unternehmen mit Spezialisierung auf Mitarbeitervergütung und beteiligung, Geschäftsfu¿hrer einer Unternehmensberatung, Autor von Fachbüchern und zahlreichen Beiträgen.

Stefan-Fritz

Den Teilnehmern werden die Aspekte zur Ausgestaltung eines wirkungsvollen Vergütungssystems anhand eines im Teilnehmerkreis bearbeiteten Beispiels in Kombination mit Vortrag und intensiver Diskussion nahe gebracht. Die Teilnehmer haben ausreichend Gelegenheit, ihre eigene betriebliche Situation darzustellen und Lösungsansätze skizzieren zu lassen.

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

13.07.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-102-19-01

Kontakt und Ansprechpartner

Gabriele Fabian

Fragen zur Anmeldung

Gabriele Fabian

Thomas Kölbl

Beratung

Thomas Kölbl

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.