Fachseminar

Arbeitszeit kompakt

Arbeitszeitmodelle praxisorientiert und gesetzeskonform umsetzen

Nutzen

Flexibilisierung der Arbeitszeit ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer wichtig. Hier besteht großer Handlungsbedarf. Aufgrund der aktuellen EuGH Rechtsprechung wird in Zukunft jeder Arbeitgeber verpflichtet werden, Systeme zu schaffen, mit der die Arbeitszeit der Arbeitnehmer erfasst wird.
Schon jetzt nehmen die Kontrollen in Bezug auf die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes zu. Nach Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes jetzt nicht nur durch die Gewerbeaufsicht, sondern auch durch den Zoll. Die persönlichen Haftungsrisiken für Führungskräfte werden größer.
Sie wollen auf die Kontrollen vorbereitet sein und die gesetzlichen Vorgaben einhalten, aber auch den Wünschen der Arbeitnehmer und den betrieblichen Belangen gerecht werden.
Dann ist dieses Kompakttraining das richtige für Sie.

Zielgruppe


Geschäftsführer/innen, Personalleiter/innen und Unternehmer/innen, die in ihrem Unternehmen moderne Arbeitszeitmodelle rechtssicher umsetzen wollen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Als Beraterin für mittelständische Unternehmen hat die Referentin langjährige Erfahrung im Arbeitsrecht, insbesondere welche Risiken bestehen, wenn gesetzliche Vorgaben zur Arbeitszeit nicht eingehalten werden.
Verschaffen Sie sich in diesem Tagestraining den Überblick, was bei der Gestaltung der Arbeitszeit möglich ist und was nicht.

Themenüberblick kompakt:
- Mindestlohn- und Arbeitszeitgesetz
- Gestaltungsmöglichkeiten für den Arbeitgeber
- Tipps für den Umgang mit Zoll und Gewerbeaufsicht
- Beteiligungsrechte des Betriebsrates

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

490,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Gesetzliche Vorgaben bestimmen Ihre Handlungsspielräume als Arbeitgeber bei der Arbeitszeitgestaltung. Das ist insbesondere das Arbeitszeitgesetz, aber auch das Mindestlohngesetz. Das wird ihnen in diesem Tagestraining praxisnah vermittelt, insbesondere zu folgenden Themen:

 

  • Arbeitszeitgesetz
  • was ist Arbeitszeit i.S.d. Arbeitszeitgesetzes?
  • Abgrenzung Rufbereitschaft - Bereitschaftsdienst
  • Aktuelle Rechtsprechung zu Reise- und Wegezeiten
  • Vorgaben zu Pausen und Ruhezeiten

 

  • Gestaltungsspielräume
  • Arbeitszeitmodelle bei Schichtarbeit
  • Vertrauensarbeitszeit
  • Verschiedene Teilzeitmodelle
  • (Elternzeit, Langzeit- und Lebensarbeitskonto)
  • Arbeit auf Abruf

 

  • Umsetzung im Betrieb
    (Betriebsvereinbarung, Zusatzvereinbarung zum Arbeitsvertrag, Anweisung ohne Zustimmung des Arbeitnehmers)
  • Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf Arbeitszeitmodelle
  • Befugnisse der Kontrollbehörden
  • Risiken für das Unternehmen
  • Persönliche Haftungsrisiken für Führungskräfte

 

 

Vortrag mit vielen Praxisbeispielen, Gruppenübungen

 

Dauer

1 Tage

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-571

Kontakt

Gabriele Fabian

Fragen zur Anmeldung

Gabriele Fabian

Thomas Kölbl

Beratung

Thomas Kölbl

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.