Fachseminar

Stressresistenz: Wege aus der Stressfalle

Stressoren erkennen und reduzieren, Resilienz stärken

Nutzen

Stress als Volkskrankheit Nr. 1 wurde von der WHO zur größten Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts erklärt! Die Zunahme von stressbedingten, psychosomatischen Erkrankungen in allen Altersklassen nimmt stetig zu. Was können wir dagegen tun? Wie reagieren wir auf die zunehmenden Anforderungen, den steigenden Leistungsdruck und die stetige Informationsüberflutung, derer man sich nur schwer entziehen kann? Stress muss nicht krank machen, sondern kann uns – richtig gehandhabt – inspirieren und beflügeln.

Zielgruppe

Ideal geeignet für Fach- und Führungskräfte, die mit weniger Stress mehr erreichen wollen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Reduzieren Sie Ihr individuelles Stresserleben, nutzen Sie die freigewordene Energie gewinnbringend und stärken Sie Ihre psychische Widerstandskraft.

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

980,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Modul I. Kampf dem Stress!

  • Warum Dauerstress krank und unzufrieden macht.
  • Eigene, branchenspezifische Stressoren identifizieren und reduzieren!
    • Entrümpeln Sie Ihre aktuellen Lebens- und Arbeits-Rollen.
    • Entdecken und vertiefen Sie Ihre individuellen Ressourcen.
    • Bauen Sie Ihre Präventions-Trias aus!

Durch ausführliche Information zum Stressgeschehen sowie gezieltem Reflektieren Ihres erlernten Umgangs mit Stress, wird ein Bewusstsein geschaffen, das Sie zukünftig vor Dysstress “warnt“ und neue konstruktive Verhaltensweisen erleichtert.

Modul II. Wie Aus Feinden Freunde werden!

  • Lernen Sie kognitive Strategien zur Reduktion des Stresserlebens kennen.
  • Nutzen Sie ihre “Inneren Antreiber“ konstruktiv.
  • Lernen Sie von den Starken! Resilient bleiben im Stressgeschehen.
  • Entwickeln Sie Schritte zu einer gesunden Work-Life-Balance.

Transformieren Sie erlernte Verhaltensmuster, um zukünftige Stresssituationen souverän zu meistern.

Modul III. Berufliche „Vision“ entfalten.

  • Werden Sie zum Gestalter Ihres Lebens: Leben oder gelebt werden?

Treten Sie raus aus dem Hamsterrad des „Gelebt-werdens“ und entwickeln Sie stattdessen eine Idee, wie sie zukünftig selbstbestimmter und zufriedener leben wollen.

Susanne Russek

Frau Russek ist Pädagogische Psychologin, seit 1998 in eigener Praxis beratend tätig und lehrt/ unterrichtet Sozialwissenschaften. Sie leitet Fort- und Weiterbildungsseminare für Personen mit Ausbildungs- und Führungsverantwortung zu psychosozialen Themen in Deutschland und der Schweiz.

Susanne-Russek

Visualisierte, thematische Sequenzen, Diskussion im Plenum, Durchführung relevanter Testungen, Partner- und Gruppenarbeit, Kurze Filmdokumentationen,  Praxiserprobte Übungen zur Selbstreflexion, Detaillierte Arbeitsmappe zur Vertiefung.

Dauer

2 Tage

Termininformationen

2 Tage, jeweils von 9.00 bis 16.30 Uhr

Anmeldung erwünscht bis:

21.10.2020

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-538-20-01

Kontakt und Ansprechpartner

Evamaria Gasteiger

Fragen zur Anmeldung

Evamaria Gasteiger

Jana Wening

Beratung

Jana Wening

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.