Fachseminar

Agile Führung, Online

Online-Seminar (am 08./ 15.6. und 22.6.2020 jeweils 10 bis 17.00 Uhr) zu wirksamer Führungsarbeit in agilen Rahmenbedingungen

Nutzen

„Die Kunst die doppelte Arbeit in der Hälfte der Zeit zu schaffen“ (Jeff Sutherland) ist der Titel des Standardwerks zur Agilität – eine Herausforderung vor der viele Führungskräfte heute stehen. Die Rahmenbedingungen in denen heute Führungsarbeit geleistet wird, hat sich dabei deutlich geändert: Wir leben in der VUKA-Welt, mit deutlich mehr Veränderungsgeschwindigkeit und Komplexität, den Herausforderungen der Digitalisierung, den geänderten Bedürfnissen der Mitarbeiter usw.

Hier greift lange bewährtes und erfolgreiches Führungsverhalten oft an seine Grenzen. Es braucht eine erweiterte Sicht auf die Frage, was wirksame und produktive Führungsarbeit ausmacht. Agile Führung ist eine Antwort darauf.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Führungskräfte auf allen Hierarchieebenen, Inhaber*innen von kleineren und mittleren Unternehmen, Projektleiter*innen und alle, die Verantwortung für Mitarbeiter*innen in Organisationen tragen oder übernehmen wollen und sich dafür die notwendige „agile Haltung“, wirksame Führungsinstrumente im agilen Umfeld und die dazu erforderlichen Kompetenzen aneignen wollen.

Sie sind in diesem Training richtig, wenn sie ihre Vorstellung der eigenen Führungsrolle für die heute deutlich geänderten Rahmenbedingungen weiterentwickeln, ihre eigene Führungsstärken besser nutzen, Barrieren für mehr Führungswirksamkeit beseitigen und ihre Führungspotenziale konsequent heben wollen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Führung macht schon seit jeher den Unterschied aus: Professionelle Führungskompetenz schafft gleichzeitig zufriedene Mitarbeiter und bessere finanzielle Ergebnisse. In den letzten Jahren hat sich der Führungskontext aber deutlich verändert. Rasante Veränderungen und gestiegene Komplexität bedingen eine Weiterentwicklung wirksamer Führungsarbeit. Agile Methoden und Strukturen schaffen dabei einen Rahmen, in dem sich die Effektivität des Führungshandelns neu ausrichtet. Agile Führung zielt dabei auf eine schrittweise Erhöhung die Problemlösungskompetenz und Selbstorganisation der Führungskraft und der Mitarbeiter.

 

  • Der agile Kontext: Die VUKA-Welt und Prozesse wie Scrum, Kanban etc., Strukturen wie das Spotify-Modell, Circles etc. sowie Themen wie z.B. OKR
  • Das agile „Mindset“: Haltung und Kompetenzen von Führung im agilen Kontext
  • Die Instrumente: Praktikable Tools und Methoden für agile Führungsarbeit
  • Zukunft hat Herkunft: Was in der Führungsarbeit im agilen Kotext anders ist und was weiterhin wirksam bleibt

Der eigene Weg: Den individuelle Entwicklung zur agilen Führungskraft bestimmen

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

1.120,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Im Training arbeiten wir in 5 Modulen und einer individuellen Coaching Einheit:

 

Modul 1: Wirksame Führung (1 x 2 Stunden)

  • Die Erfolgsfaktoren für wirksame Führung: Kontext und Persönlichkeit der Führungskraft
  • Die aktuellen Herausforderungen und die veränderten Rahmenbedingungen für die Führungsarbeit
  • Warum agile Methoden, Prozesse und Strukturen eine Antwort auf die Herausforderungen und Rahmenbedingungen sind

 

Modul 2: Der agile Kontext (2 x 2 Stunden)

  • Agile Prozesse und Methoden
  • Agile Strukturen und Organisationsmodelle
  • Die Entwicklung der Unternehmenskultur als Kern für agiles Arbeiten

 

Modul 3: Das agile Mindset (2 x 2 Stunden)

  • „Servant Leadership“ und Führung als „Dienstleistung“, die Führungskraft als Coach und Potenzialentwickler
  • Vertrauen, Transparenz, Eigenverantwortung, Selbstorganisation und Problemlösungskompetenz
  • Veränderungsprozesse gestalten

 

Modul 4: Die Instrumente (2 x 2 Stunden)

  • Entscheidungen im agilen Umfeld treffen
  • Über Delegation mehr Problemlösungskompetenz und Selbstorganisation schaffen
  • Eine Vertrauenskultur etablieren

 

Modul 5: Zukunft hat Herkunft (1 x 2 Stunden)

  • Reflexion der jeweiligen Herausforderungen in den Unternehmen
  • Dort starten wo die Führungskräfte stehen, Stärken entwickeln, Potenziale heben
  • Was die nächsten Schritte sind

 

Coachingmodul (1 Stunde je Teilnehmer)

  • Jeder Teilnehmer kann nach dem Training seine individuellen Herausforderungen mit dem Trainer besprechen
  • Tipps & Tricks für die eigenen ersten Umsetzungsschritte

Dr. Jürgen Schüppel

Dr. Jürgen Schüppel
Studium der Betriebswirtschaftslehre und Organisationspsychologie, Promotionsstudium an der Universität St. Gallen, Ausbildung zum Bankkaufmann. Nach einer Tätigkeit als Leiter der Abteilung Managemententwicklung am Institut für Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen sowie als Trainer und Berater einer Unternehmensberatung übernahm er 1997 eine Professur für Betriebswirtschaft und gründete gemeinsam mit Partnern die change factory, ein Consulting- und Trainingsunternehmen, dessen geschäftsführender Gesellschafter er bis heute ist. Arbeitsschwerpunkte: Konzeption und Begleitung von Change Management Projekten und Leadership Development Programmen, Executive Coaching, Change Management Trainings, Teamentwicklungsmaßnahmen, Coaching von Teams und Führungskräften, Führungskräftetrainings, Strategieentwicklung und -umsetzung, Planung und Umsetzung von Reorganisationen und Umstrukturierungen, Prozessoptimierung und Prozessredesign. Umfangreiche nationale und internationale Projekterfahrung.

Jürgen-Schüppel

  • Im Training arbeiten wir in 5 Online Modulen zu je 1 x oder 2 x 2 Stunden
  • Im Rahmen der 2-Stunden-Pakete gibt es eine Pause von 15 Minuten
  • Jedes Modul wird in einer Selbstlernphase vorbereitet und nachbereitet. Je Modul braucht es dafür einen Zeitaufwand von etwa einer halben Stunde für die Vorbereitung und die Nachbereitung
  • Wir nutzen kurze Impulsvorträge, Diskussionen, Checklisten, Artikel, Videos, Abstimmungen etc.
  • Um ein effektives Training sicherzustellen ist die Teilnehmerzahl auf 9 begrenzt

Dauer

3 Tage

Termininformationen

Das Online-Seminar findet an 3 Tagen statt:
08.6.2020 von 10 bis 17 Uhr
15.6.2020 von 10 bis 17 Uhr
22.6.2020 von 10 bis 17 Uhr

Organisatorische Hinweise

Das Seminar ist online und findet an 3 Tagen statt.

Technische Voraussetzungen: stabile Internet-Leitung mit mindestens 5 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit, Webcam und Headset bzw. Laptop mit Kamera und Mikrophon

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-000-20-03-20-02

Kontakt und Ansprechpartner

Evamaria Gasteiger

Fragen zur Anmeldung

Evamaria Gasteiger

Markus Weingärtner

Beratung

Dr. Markus Weingärtner

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.