Studiengang

Gepr. Technische/-r Industriemanager/-in, berufsbegleitend

Nutzen

Technische Berufe gewinnen immer mehr an Bedeutung: Vor allem der Bedarf an Ingenieuren nimmt in Zeiten der digitalen Entwicklung und gleichzeitigem Fachkräftemangel stark zu: Einer aktuellen Studie zufolge glauben zwei Drittel der befragten Unternehmen, dass Meister und Techniker mit einer entsprechenden Weiterbildung in der Lage sind, typische Aufgaben von Ingenieuren zu übernehmen.

Mit der Weiterbildung zum/zur gepr. Technischen Industriemanager/-in sind Sie in der Lage, technische Lösungen in den Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage sowie Instandhaltung und Services umzusetzen. Dank der berufsbegleitenden IHK-Akademie-Fortbildung können Sie produktspezifische Projekt- und Prozessstrukturen optimieren und Geschäftsfelder eines Unternehmens strategisch dauerhaft am Markt platzieren.

Zielgruppe

Die Weiterbildung zum/zur gepr. Technischen Industriemanager/-in richtet sich an Techniker, technische Fachwirte sowie Industriemeister, die Ihr Wissen zum Thema Technik und Unternehmensführung auf höchstem Niveau erweitern möchten.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die Weiterbildung zum/zur gepr. Technischen Industriemanager/-in umfasst umfangreiche Lerninhalte zu drei Themenbereichen: Technik und Produktionsprozesse, Prozessmanagement und technologische Beratungskompetenz sowie Projektarbeit.

Der erste Themenkomplex bezieht sich auf die betrieblichen Funktionsfelder der Konstruktion, Fertigungstechnik, Betriebstechnik und Montage. Sie lernen, technische Berechnungen durchzuführen, technische Anwendungen zu erfassen und zu optimieren sowie die Ergebnisse gezielt in die Informationstechnik zu übertragen.

Der zweite Themenkomplex bei der Weiterbildung zum/zur gepr. Technischen Industriemanager/-in befasst sich mit der Organisation eines Unternehmens: von Kundenmanagement über Finanzierungsfragen bis hin zu produktionsnahen und produktionsbegleitenden Prozessen. Sie lernen mithilfe von integrativen Managementsystemen, auftretende Zielkonflikte zu erkennen und Entscheidungen zu treffen. Die Analyse von Kundenanforderungen im technischen Bereich sowie die Erarbeitung von entsprechenden Lösungen gehören ebenfalls zu den Lerninhalten.

Die Projektarbeit, der dritte Themenkomplex, ist als schriftliche Hausarbeit anzufertigen. Das Thema wird unter Berücksichtigung von Vorschlägen gestellt, die Bearbeitungszeit beträgt 30 Kalendertage.

Zulassungsvoraussetzung

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

6.800,00 €

inkl. 500,- EUR Studienmaterial

zzgl. Prüfungsgebühren

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Die Weiterbildung zum/zur gepr. Technischen Industriemanager/-in umfasst konkret folgende Lerninhalte:

A) Technik und Produktionsprozesse

  • Angewandte technische Mathematik
  • Physik
  • Konzepte und Anwendungen betrieblicher IT-Systeme
  • Elektrotechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Maschinentechnik
  • Werkstoffgruppen, -eigenschaften und Anwendungsgebiete
  • Metallische und nichtmetallische Werkstoffe

B) Prozessmanagement und technologische Beratungskompetenz

  • Produkte definieren und entwickeln
  • Finanzierung und Investition
  • Prozessfaktoren steuern und optimieren
  • Personal planen, strategisch führen, entwickeln und qualifizieren
  • Produzieren und Optimieren
  • Integrierte Managementsysteme und Verbesserungspotenziale
  • Logistikketten und Service
  • Demontage und Recycling

C) Projektarbeit

  • Projektarbeit
  • Projektbezogenes Fachgespräch

Zu Beginn des Prüfungslehrgangs absolvieren Sie das beliebte und erfolgreiche IHK-TeamSpirit-Training im Westerhamer Niederseilgarten. Zusätzlich zum Präsenzunterricht erhalten Sie während der Zeit Ihres Prüfungslehrgangs einen Zugang zu unserer Onlineplattform, die Sie bei Ihrer Weiterbildung zum/zur gepr. Technischen Industriemanager/-in unterstützt.

Dauer

ca. 1000 Unterrichtsstunden

Termininformationen

NEU - NEU - NEU
Verbessertes Zeitmodell: Freitag und Samstag plus 3 Intensiv-Wochen in jedem Jahr

Preisinformationen

inkl. 500,- EUR Studienmaterial

zzgl. Prüfungsgebühren

Anmeldung erwünscht bis:

06.09.2019

Veranstaltungskurzzeichen

TIM-M-19-TZ

Kontakt und Ansprechpartner

Bernhard Michlbauer

Bildungsmanager

Bernhard Michlbauer

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.