Studiengang

Gepr. Industriemeister/-in Kunststoff und Kautschuk, Kombi

Nutzen

Die kunststoffverarbeitende Industrie bietet zukünftigen Meistern ausgezeichnete Perspektiven. Daher lohnt es sich für einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter, an der IHK-Weiterbildung zum/zur Gepr. Industriemeister/-in Kunststoff und Kautschuk, Kombi (Vollzeit + berufsbegleitend) teilzunehmen. Mit dieser hoch angesehenen Qualifikation auf dem Arbeitsmarkt sind Sie dazu in der Lage, Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben zu übernehmen und sind außerdem dazu befähigt, Azubis auszubilden.

Als Bindeglied zwischen Produktion und Unternehmensleitung erwartet Sie ein verantwortungsvoller und spannender Aufgabenbereich, der häufig mit einem höheren Gehalt sowie mit Führungsverantwortung einhergeht.

Mit Abschluss des Meisterkurses sind Sie vertraut mit Produktionsmethoden und -systemen und kennen sich mit Arbeitsorganisationsstrukturen aus. Dadurch sind Sie dazu qualifiziert, Fertigungsprozesse zu optimieren, Betriebsabläufe zu steuern und bei der Entwicklung und Verbesserung Ihrer jeweiligen Produkte mitzuwirken.

Zielgruppe

Die IHK-Weiterbildung zum/zur Gepr. Industriemeister/-in (Kombi) richtet sich an Fachkräfte, die in den Kunststofftechnik-Bereichen der Bearbeitungstechnik, Verarbeitungstechnik, Kautschuktechnik und Faserverbundtechnik tätig sind.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Die Fortbildung zum/zur Gepr. Industriemeister/-in Kunststoff und Kautschuk (Kombi) umfasst zwei Bereiche.

Im ersten Bereich des Prüfungslehrgangs erwerben die Teilnehmer fachübergreifende Basisqualifikationen (BQ), unter anderem in den Themenfeldern rechts- und betriebswirtschaftliches Handeln sowie betriebliche Zusammenarbeit. Weiterhin stehen die Methodenanwendung der Information, Kommunikation und Planung ebenso auf dem Lehrplan wie technische und naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten.

Der zweite Bereich der handlungsspezifischen Qualifikationen (HQ) gliedert sich wiederum in die drei Teilbereiche Technik, Organisation sowie Führung und Personal.

Sie möchten sich vor Beginn des Meisterlehrgangs noch Basiswissen in der Mathematik, Physik, Chemie und/oder Elektrotechnik aneignen? Dann belegen Sie die Veranstaltung ¿Fit für den Meisterlehrgang¿, die Sie für das Meister-Studium bestens vorbereitet.

Zulassungsvoraussetzung

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

5.580,00 €

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Der Prüfungslehrgang zum/zur Gepr. Industriemeister/-in Kunststoff und Kautschuk (Kombi) setzt sich aus folgenden Inhalten zusammen:

A) Ausbildung der Ausbilder (AdA)

Hinweis: Die AdA selbst ist kein Bestandteil dieser Weiterbildung, sondern wird hierfür vorausgesetzt. Die Teilnehmer müssen das AdA-Zeugnis zur schriftlichen Prüfung ¿Handlungsspezifische Qualifikationen¿ vorlegen.

B) Basisqualifikationen (BQ) ¿ Vollzeitunterricht

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

C) Handlungsspezifische Qualifikationen (HQ) ¿ berufsbegleitend

1. Bereich ¿Technik¿

  • Betriebstechnik
  • Werkstoffe
  • Prozesse in der Produktion
  • Wahlpflichtschwerpunkte: Verarbeitungstechnik und Faserverbundtechnik

2. Bereich ¿Organisation¿

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

3. Bereich ¿Führung und Personal¿

  • Personalführung und -entwicklung
  • Qualitätsmanagement

Dauer

ca. 1100 Unterrichtsstunden
BQ-Teil in Vollzeit, HQ-Teil berufsbegleitend

Termininformationen

Eine komplette Übersicht der Einzeltermine finden Sie auf unserer Homepage unter Downloads + Links.

Unterrichtszeiten:
Samstag: 8:00 - 14:50 Uhr
Vollzeitwochen: Montag- Freitag, 08:00 - 14:50 Uhr

Preisinformationen

inkl. 600,- € Studienmaterial
zzgl. Prüfungsgebühren

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Organisatorische Hinweise

Die Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation (AdA) ist nicht Bestandteil dieser
Veranstaltung.

Sie haben die Möglichkeit aus unserem Weiterbildungsprogramm eine
für Sie geeignete Veranstaltung auszuwählen. Weitere Auskünfte hierzu erteilt Ihnen
Herr Christoph Reither, Telefon: (089) 5116 - 5103, Reither@ihk-akademie-muenchen.de.

Veranstaltungskurzzeichen

IMK-M-20-Kombi

Kontakt und Ansprechpartner

Kathrin Rupp

Bildungsmanagerin

Kathrin Rupp

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.