Seminar

Einführungsseminar für Miethausverwalter/-innen

Mietrecht, kaufmännische Organisation und Verwaltung

Das Seminar ist für Anfänger außergewöhnlich hilfreich, sowohl fachliche als auch organisatorisch gute Arbeit zu leisten und auf dem rechtlichen Boden des Gesetzes und der Vorschriften zu handeln.

Nutzen

Miethausverwaltung für Einsteiger! Die kaufmännische Verwaltung von Mietshäusern gestaltet sich oft als komplexe Aufgabe im Spannungsfeld von Mietrecht, Wirtschaftsplan und Organisation. Nur wer die rechtlichen und steuerrechtlichen Vorgaben z.B. im Mietrecht kennt, kann als Miethausverwalter/-in korrekt verwalten und abrechnen. Qualifizieren Sie sich mit diesem Einführungsseminar als Verwalter/-in von Mietshäusern. Machen Sie sich als Immobilienverwalter/-innen, Immobilienmakler/-innen und Bauträger fit für die kaufmännische Organisation Ihrer Objekte. Sichern Sie sich Expertenkenntnisse und Wissen über betriebswirtschaftliche oder steuerrechtliche Sonderfälle.

Dieses Seminar ist ein Basisseminar im Rahmen des Zertifikats "Haus- und Grundstücksverwalter/-in IHK". Einen Überblick über das Zertifikat und alle Seminartermine erhalten Sie hier.

Zielgruppe

Geeignet für Immobilienverwalter/-innen, Immobilienmakler/-innen und Bauträger.

Das sagen Teilnehmer/-innen, die dieses Seminar besucht haben:
 
"Meine Erwartungen wurden erfüllt. Fragen, mit denen ich ins Seminar gestartet bin, wurden beantwortet." (Mandy Höhne, Armala KG)

"Umfangreiches Seminar, das einen guten Einstieg im Bereich Hausverwaltung bietet." (Andreas Schumann, Hausverwaltung Schumann)
 
"Ein sehr praxisorientiertes Seminar, welches auch für jeden Privatmenschen/Branchenfremden hilfreiche Hinweise gibt." (Julia Eisenstein, KWA gAG)

 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das Einführungsseminar vermittelt mietrechtliches und kaufmännisches Grundlagenwissen für Miethausverwalter. Die Teilnehmer befassen sich unter anderem mit den Fragen: Wann und wie hafte ich für den vertragsgemäßen Gebrauch? Wann kann ich einen Mietaufhebungsvertrag veranlassen? Was muss ich im Hausverwaltervertrag beachten? Themenübersicht:

  • Mietvertragsrecht - Gewerbe und Mietwohnungen: Vertragsabschluss, Vertragsinhalt, Beendigung, Sonderfälle
  • Praktische Verwaltungsfragen
  • Verwaltungsunternehmen & Verwalteralltag nach DIN 32736 Gebäudemanagement
  • Kaufmännisches Gebäudemanagement
  • Technisches Gebäudemanagement

...

Kooperationspartner

  • IVD-Institut - Gesellschaft für Immobilienmarktforschung und Berufsbildung mbH, München

    IVD-Institut - Gesellschaft für Immobilienmarktforschung und Berufsbildung mbH, München

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

800,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

1. Tag
9:00 Uhr - 17:30 Uhr


Mietvertragsrecht - Gewerbeobjekte und Mietwohnungen

Vertragsabschluss

  • Form des Vertrages
  • AGB-Gesetz
  • Problemzone: Baufertigstellung/Beginn des Mietverhältnisses

Vertragsinhalt

  • Haftung des Vermieters für vertragsgemäßen Gebrauch
  • Konkurrenzschutz
  • Mietzins - Grenzen zulässiger Preisvereinbarungen
  • Betriebskosten und deren Umlage
  • Mietzinserhöhungen / Staffelmiete / Gleitklauseln
  • Abwälzung der Instandhaltungsverpflichtung / Schönheitsreparaturen
  • Kaution - Höhe - Art

Vertragsbeendigung

  • Mietaufhebungsvertrag / Kündigung
  • Befristung / Verlängerungsanspruch / Verlängerungsklausel / Option
  • Rechtsanspruch auf Stellung eines Ersatzmieters / Ablöse
  • Rückgabe des Mietobjekts / Einbauten

Sonderprobleme

  • Verkauf / Zwangsversteigerung des Mietobjekts
  • Haftung des Hausverwalters bei Abschluss und Überwachung von Mietverträgen

2. Tag
9:00 Uhr - 17:30 Uhr


Praktische Fragen der Verwaltung von Mietobjekten

Das Verwaltungsunternehmen

  • Unternehmensform
  • Unternehmensstruktur
  • Verwaltersoftware
  • Arbeitsabläufe
  • Ablage - Aktenführung
  • Abschluss und wesentlicher Inhalt des Hausverwaltervertrags
  • Verwalterhonorar
  • Kalkulation
  • Außendarstellung

Verwalteralltag, strukturiert nach der DIN 32736 - Gebäudemanagement

Übersicht über die Teilbereiche:

  • Kaufmännischer Bereich
  • Technischer Bereich
  • Infrastrukturelles Gebäudemanagement
  • Flächenmanagement

Kaufmännischer Bereich

  • Kostenplan und Kostenkontrolle
  • Objektbuchhaltung
  • Vertragsmanagement
  • Kontaktmanagement mit Vermietern und Mietern
  • Mahnwesen gegenüber den Mietern
  • Kündigung und Weitervermietung von Wohnraum in den einzelnen Phasen
  • Mieterhöhungen
  • Mieterhöhung nach Modernisierungen
  • Einzelschritte beim Verwalterwechsel

Technisches Gebäudemanagement

  • Kurzeinführung
  • Prüf- und Wartungsintervalle

Petra Breitsameter

Kauffrau und Immobilienfachwirtin, Ausbilderin. Frau Breitsameter ist seit 1993 im Bereich der Wohnungseigentums- und Mietverwaltung sowie im Immobilienvertrieb tätig, davon seit 2003 in leitender Position. Sie ist Autorin mehrerer Immobilienratgeber und seit 2006 Referentin, Autorin und Tutorin in der Immobilienwirtschaft. Darüber hinaus ist sie ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen der IHK München für Immobilienkaufleute und Immobilienfachwirte aktiv.

Petra-Breitsameter

Dr. Matthias Maukisch

Seit Januar 2001 ist Rechtsanwalt Dr. Maukisch Inhaber einer Kanzlei mit den Tätigkeitsschwerpunkten Miet-, Wohnungseigentums-, Immobilien- und Erbrecht; er ist einer der Gründer der Anwaltspartnerschaft Dr. Maukisch & Reichert. Seit seinem zweiten juristischen Staatsexamen 1994 in München war er in einer Kanzlei mit den vorgenannten Tätigkeitsschwerpunkten tätig. Begleitend promovierte er bei Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.D.. Schon nach seinem ersten juristischen Staatsexamen 1992 war er als Repetitor bei der juristischen Ausbildung von Studenten der LMU München engagiert. Er ist auch als Verwaltungsbeirat in einer Wohnungseigentümergemeinschaft mit 103 Eigentümern ständig mit miet- und wohnungseigentumsrechtlichen Fragen befasst.

Matthias-Maukisch

Dauer

2 Tage

Termininformationen

09:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Umfang der Fortbildung: 14 Unterrichtsstunden à 60 min

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen
Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Anmeldung erwünscht bis:

04.10.2021

Organisatorische Hinweise

Umfang der Fortbildung: 14 Unterrichtsstunden à 60 min

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-061-21-05

1. Tag
9:00 Uhr - 17:30 Uhr


Mietvertragsrecht - Gewerbeobjekte und Mietwohnungen

Vertragsabschluss

  • Form des Vertrages
  • AGB-Gesetz
  • Problemzone: Baufertigstellung/Beginn des Mietverhältnisses

Vertragsinhalt

  • Haftung des Vermieters für vertragsgemäßen Gebrauch
  • Konkurrenzschutz
  • Mietzins - Grenzen zulässiger Preisvereinbarungen
  • Betriebskosten und deren Umlage
  • Mietzinserhöhungen / Staffelmiete / Gleitklauseln
  • Abwälzung der Instandhaltungsverpflichtung / Schönheitsreparaturen
  • Kaution - Höhe - Art

Vertragsbeendigung

  • Mietaufhebungsvertrag / Kündigung
  • Befristung / Verlängerungsanspruch / Verlängerungsklausel / Option
  • Rechtsanspruch auf Stellung eines Ersatzmieters / Ablöse
  • Rückgabe des Mietobjekts / Einbauten

Sonderprobleme

  • Verkauf / Zwangsversteigerung des Mietobjekts
  • Haftung des Hausverwalters bei Abschluss und Überwachung von Mietverträgen

2. Tag
9:00 Uhr - 17:30 Uhr


Praktische Fragen der Verwaltung von Mietobjekten

Das Verwaltungsunternehmen

  • Unternehmensform
  • Unternehmensstruktur
  • Verwaltersoftware
  • Arbeitsabläufe
  • Ablage - Aktenführung
  • Abschluss und wesentlicher Inhalt des Hausverwaltervertrags
  • Verwalterhonorar
  • Kalkulation
  • Außendarstellung

Verwalteralltag, strukturiert nach der DIN 32736 - Gebäudemanagement

Übersicht über die Teilbereiche:

  • Kaufmännischer Bereich
  • Technischer Bereich
  • Infrastrukturelles Gebäudemanagement
  • Flächenmanagement

Kaufmännischer Bereich

  • Kostenplan und Kostenkontrolle
  • Objektbuchhaltung
  • Vertragsmanagement
  • Kontaktmanagement mit Vermietern und Mietern
  • Mahnwesen gegenüber den Mietern
  • Kündigung und Weitervermietung von Wohnraum in den einzelnen Phasen
  • Mieterhöhungen
  • Mieterhöhung nach Modernisierungen
  • Einzelschritte beim Verwalterwechsel

Technisches Gebäudemanagement

  • Kurzeinführung
  • Prüf- und Wartungsintervalle

Petra Breitsameter

Kauffrau und Immobilienfachwirtin, Ausbilderin. Frau Breitsameter ist seit 1993 im Bereich der Wohnungseigentums- und Mietverwaltung sowie im Immobilienvertrieb tätig, davon seit 2003 in leitender Position. Sie ist Autorin mehrerer Immobilienratgeber und seit 2006 Referentin, Autorin und Tutorin in der Immobilienwirtschaft. Darüber hinaus ist sie ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen der IHK München für Immobilienkaufleute und Immobilienfachwirte aktiv.

Petra-Breitsameter

Dr. Matthias Maukisch

Seit Januar 2001 ist Rechtsanwalt Dr. Maukisch Inhaber einer Kanzlei mit den Tätigkeitsschwerpunkten Miet-, Wohnungseigentums-, Immobilien- und Erbrecht; er ist einer der Gründer der Anwaltspartnerschaft Dr. Maukisch & Reichert. Seit seinem zweiten juristischen Staatsexamen 1994 in München war er in einer Kanzlei mit den vorgenannten Tätigkeitsschwerpunkten tätig. Begleitend promovierte er bei Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.D.. Schon nach seinem ersten juristischen Staatsexamen 1992 war er als Repetitor bei der juristischen Ausbildung von Studenten der LMU München engagiert. Er ist auch als Verwaltungsbeirat in einer Wohnungseigentümergemeinschaft mit 103 Eigentümern ständig mit miet- und wohnungseigentumsrechtlichen Fragen befasst.

Matthias-Maukisch

Dauer

2 Tage

Termininformationen

09:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Umfang der Fortbildung: 14 Unterrichtsstunden à 60 min

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen
Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Anmeldung erwünscht bis:

01.11.2021

Organisatorische Hinweise

Umfang der Fortbildung: 14 Unterrichtsstunden à 60 min

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-061-21-06

Kontakt

Evamaria Gasteiger

Fragen zur Anmeldung

Evamaria Gasteiger

Bianca Keinath

Beratung

Bianca Keinath

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.