Fachseminar

Existenzgründung: Zweite Karriere: Selbständigkeit!?

Erfahrungen nutzen, Möglichkeiten erkennen, Risiken abschätzen

Katja Holzer

Motivierend + man kommt zu einer Entscheidung.

Nutzen

Selbstständigkeit. Ja oder Nein? Der Schritt in die Selbstständigkeit erfordert viele Überlegungen. Nutzen Sie den Orientierungs-Workshop als Entscheidungshilfe. Erkennen Sie klar die Chancen und Risiken, die eine Selbständigkeit bringt. Finden Sie heraus, ob Sie von einer Festanstellung in eine selbständige Tätigkeit wechseln sollten. Im Seminar machen Sie eine effektive Bestandsaufnahme mit einer erfahrene Trainerin. Sie erörtern mit ihr, ob Sie die Voraussetzungen für eine Existenzgründung wirklich erfüllen. Sie nutzen im Rahmen des Existenzgründer-Seminars die Möglichkeiten, Ihre Unternehmensideen mit Gleichgesinnten noch einmal gründlich zu diskutieren und zu überdenken. Zudem gehen Sie der Frage nach, welche Gründungsform die sinnvollste ist.

Zielgruppe

Geeignet für Existenzgründer, Jungunternehmer, Angestellte aber auch Berufstätige, die eine Selbstständigkeit planen . Ihr Vorteil: Stark reduzierter Seminarpreis. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie fördert im Rahmen der "Weiterbildungsinitiative Existenzgründung der bayerischen Industrie- und Handelskammern" die Unternehmensgründung in Bayern. Das Angebot bezieht sich ausschließlich auf Gründer/innen von der Vorgründungsphase bis einschließlich dem 5. Gründungsjahr.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das Seminar versteht sich als Orientierungs-Workshop. Menschen mit langer Berufserfahrung haben bei einer Existenzgründung oft andere Fragen und Bedenken als jüngere Gründer/-innen. Sie verfügen meist über höhere Qualifikationen, längere Erfahrungen und mehr Kontakte. Die Teilnehmer klären im Workshop Fragen wie: Lohnt es sich, für meine berufliche Freiheit die Sicherheit des Angestelltenverhältnisses aufzugeben? Liegt mir Eigenverantwortung? Wie schaffe ich eine zweite Karriere in der Selbstständigkeit? Weitere Inhaltsschwerpunkte:

  • Klärung von Bedenken und individuellen Fragestellungen
  • Risiken abschätzen und Sicherheit erlangen
  • Eigene Potentiale erkennen und Ideen überprüfen
  • Die Bereitschaft für einen Neubeginn überprüfen, Klarheit gewinnen!

Kooperationspartner

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

100,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Menschen, die lange in einer Festanstellung waren, zeigen für den Schritt in die Selbständigkeit meist eine geringere Risikobereitschaft als junge Freiberufler oder Start-ups. Sie haben oft ein größeres Bedürfnis nach Sicherheit und daraus resultierende Bedenken. Dieser Orientierungsworkshop bietet Ihnen die Möglichkeit, die persönlichen Rahmenbedingungen für eine Existenzgründung abzuschätzen, Ideen zu überprüfen und eine Entscheidung für oder gegen eine Selbständigkeit vorzubereiten.

 

Von der Anstellung in die Existenzgründung?

 

Anhand von Fallbeispielen und mithilfe von Impulsvorträgen, Übungen und Diskussionen erörtern Sie, ob eine eigene berufliche Existenz die richtige Option für Sie ist. Warum wollen Sie sich selbständig machen? Weil Sie sich verändern möchten? Aus der Arbeitslosigkeit heraus? Um Ihre Unternehmensidee zu verwirklichen, von der Sie seit Jahren träumen? So unterschiedlich wie die Gründe sind oft auch die persönlichen Anlagen jedes Einzelnen. Gehen Sie in diesem Kurs Ihren Träumen auf den Grund und überlegen Sie, wie Sie Ihre Potentiale bestmöglich nutzen können!

 

Wir helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung für oder gegen die Selbständigkeit

Gründen ja oder nein? Im Rahmen eines komprimierten Seminars vermitteln wir Ihnen alles, was Sie für Ihre Entscheidungsfindung brauchen. Unsere erfahrene Kursleiterin begleitet und unterstützt Sie in Ihren Überlegungen. Freuen Sie sich auf eine entspannte Atmosphäre in einem vertraulichen Umfeld und tauschen Sie Erfahrungen mit den anderen Kursteilnehmerinnen und Teilnehmern aus. Hier lernen Sie Menschen kennen, die vor ähnlichen Fragestellungen stehen wie Sie.

 

 

 

Zweite Karriere in der Selbständigkeit – Seminaraufbau

 

Dieser Existenzgründer-Workshop wird folgende Themen behandeln, mit denen Menschen auf dem Weg in die Selbständigkeit konfrontiert werden:

 

Individuelle Ausgangspunkte
Es gibt unterschiedlichste Gründe, warum sich Menschen für eine zweite Karriere in der Selbständigkeit entscheiden. In diesen Seminaren erörtern wir die unterschiedlichen biografischen Ausgangspunkte.

  • Unzufriedenheit mit der beruflichen Situation
  • Sinnkrise in der Lebensmitte: Was will ich eigentlich?
  • Arbeitslosigkeit: Was sind die Alternativen?
  • Auflösungsvertrag / Abfindung: Chance für einen Neuanfang
  • Vorruhestand - und was dann?

 

Erfahrungen nutzen, Möglichkeiten erkennen
In diesem Kurs erörtern Sie, welche Chancen Ihnen Ihre langjährige Erfahrung eröffnet. Nutzen Sie Ihre persönlichen Potenziale für einen erfolgreichen Start in die Selbständigkeit.

  • Das Potenzial erkennen: Wissen - Fähigkeiten - Erfahrungen - Kontakte
  • Sicherheiten: Was muss bleiben, was kann gehen?
  • Aus Ideen werden erst Visionen und dann Ziele

 

Risiken abschätzen und in Pläne einbeziehen
Auch die Unsicherheiten und Risiken einer Selbständigkeit müssen bei der Gründung bedacht werden. Lernen Sie, wie Sie finanziellen Engpässen am besten vorbeugen oder darauf reagieren.

 

  • Persönliche Risikobereitschaft einschätzen
  • Vorsorge treffen: Mit welchen Risiken muss ich rechnen?
  • Unterstützung: persönlich und finanziell

 

Selbständigkeit hat viele Varianten
Es gibt zahlreiche Formen der Selbständigkeit – von der Vollzeit-Tätigkeit bis zum Ehrenamt. Welche für Sie die richtige ist, erarbeiten wir gemeinsam in diesen Workshops.

  • Vollzeit: alles auf eine Karte setzen
  • Teilzeit: Ergänzung zu anderen Aktivitäten
  • Vom Hobby oder Ehrenamt zur Einnahmequelle
  • Mehrere Tätigkeiten in der Selbständigkeit verbinden

 

Zudem werden weitere, wichtige Fragen mit ihnen gemeinsam erörtert:

 

  • vorhandene Bedenken und persönliche Fragen klären
  • mögliche Risiken abschätzen und Sicherheit erlangen
  • das eigene Potential für eine Selbständigkeit erkennen und Ideen überprüfen
  • Ihre Bereitschaft für einen Neubeginn überprüfen und Klarheit gewinnen.

Ulrike Bergmann

Die Mutmacherin®, bestärkt seit 1996 vor allem lebenserfahrene Gründer/innen und Einzelunternehmen darin, ihre Wünsche und Träume ernst zu nehmen. Sie zeigt ihnen, wie sie ihren eigenen Weg dorthin finden und ihn mutig und vertrauensvoll gehen.
Ihr besonderes Augenmerk gilt dabei den inneren Faktoren der Selbständigkeit. Seit 2006 leitet sie das von ihr entwickelte GründerErfolgsTraining in der IHK Akademie. Darin begleitet sie Dienstleister vor der Gründung und in den ersten drei Jahren auf dem Weg zum unternehmerischen Erfolg. Mehr Informationen finden Sie auf ihrer Webseite www.die-mutmacherin.de und in ihrem Blog www.mutmacher-magazin.de

Ulrike-Bergmann

Impulsvorträge, Fallbeispiele, Diskussion und Übungen anhand von Arbeitsblättern, Fragenkatalogen und Checklisten.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

09.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung erwünscht bis:

17.02.2019

Organisatorische Hinweise

Maximale Teilnehmerzahl - 10 -
Die Plätze werden nach Eingangsdatum der Anmeldung vergeben.

Veranstaltungskurzzeichen

F-0803-104-19-01

Menschen, die lange in einer Festanstellung waren, zeigen für den Schritt in die Selbständigkeit meist eine geringere Risikobereitschaft als junge Freiberufler oder Start-ups. Sie haben oft ein größeres Bedürfnis nach Sicherheit und daraus resultierende Bedenken. Dieser Orientierungsworkshop bietet Ihnen die Möglichkeit, die persönlichen Rahmenbedingungen für eine Existenzgründung abzuschätzen, Ideen zu überprüfen und eine Entscheidung für oder gegen eine Selbständigkeit vorzubereiten.

 

Von der Anstellung in die Existenzgründung?

 

Anhand von Fallbeispielen und mithilfe von Impulsvorträgen, Übungen und Diskussionen erörtern Sie, ob eine eigene berufliche Existenz die richtige Option für Sie ist. Warum wollen Sie sich selbständig machen? Weil Sie sich verändern möchten? Aus der Arbeitslosigkeit heraus? Um Ihre Unternehmensidee zu verwirklichen, von der Sie seit Jahren träumen? So unterschiedlich wie die Gründe sind oft auch die persönlichen Anlagen jedes Einzelnen. Gehen Sie in diesem Kurs Ihren Träumen auf den Grund und überlegen Sie, wie Sie Ihre Potentiale bestmöglich nutzen können!

 

Wir helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung für oder gegen die Selbständigkeit

Gründen ja oder nein? Im Rahmen eines komprimierten Seminars vermitteln wir Ihnen alles, was Sie für Ihre Entscheidungsfindung brauchen. Unsere erfahrene Kursleiterin begleitet und unterstützt Sie in Ihren Überlegungen. Freuen Sie sich auf eine entspannte Atmosphäre in einem vertraulichen Umfeld und tauschen Sie Erfahrungen mit den anderen Kursteilnehmerinnen und Teilnehmern aus. Hier lernen Sie Menschen kennen, die vor ähnlichen Fragestellungen stehen wie Sie.

 

 

 

Zweite Karriere in der Selbständigkeit – Seminaraufbau

 

Dieser Existenzgründer-Workshop wird folgende Themen behandeln, mit denen Menschen auf dem Weg in die Selbständigkeit konfrontiert werden:

 

Individuelle Ausgangspunkte
Es gibt unterschiedlichste Gründe, warum sich Menschen für eine zweite Karriere in der Selbständigkeit entscheiden. In diesen Seminaren erörtern wir die unterschiedlichen biografischen Ausgangspunkte.

  • Unzufriedenheit mit der beruflichen Situation
  • Sinnkrise in der Lebensmitte: Was will ich eigentlich?
  • Arbeitslosigkeit: Was sind die Alternativen?
  • Auflösungsvertrag / Abfindung: Chance für einen Neuanfang
  • Vorruhestand - und was dann?

 

Erfahrungen nutzen, Möglichkeiten erkennen
In diesem Kurs erörtern Sie, welche Chancen Ihnen Ihre langjährige Erfahrung eröffnet. Nutzen Sie Ihre persönlichen Potenziale für einen erfolgreichen Start in die Selbständigkeit.

  • Das Potenzial erkennen: Wissen - Fähigkeiten - Erfahrungen - Kontakte
  • Sicherheiten: Was muss bleiben, was kann gehen?
  • Aus Ideen werden erst Visionen und dann Ziele

 

Risiken abschätzen und in Pläne einbeziehen
Auch die Unsicherheiten und Risiken einer Selbständigkeit müssen bei der Gründung bedacht werden. Lernen Sie, wie Sie finanziellen Engpässen am besten vorbeugen oder darauf reagieren.

 

  • Persönliche Risikobereitschaft einschätzen
  • Vorsorge treffen: Mit welchen Risiken muss ich rechnen?
  • Unterstützung: persönlich und finanziell

 

Selbständigkeit hat viele Varianten
Es gibt zahlreiche Formen der Selbständigkeit – von der Vollzeit-Tätigkeit bis zum Ehrenamt. Welche für Sie die richtige ist, erarbeiten wir gemeinsam in diesen Workshops.

  • Vollzeit: alles auf eine Karte setzen
  • Teilzeit: Ergänzung zu anderen Aktivitäten
  • Vom Hobby oder Ehrenamt zur Einnahmequelle
  • Mehrere Tätigkeiten in der Selbständigkeit verbinden

 

Zudem werden weitere, wichtige Fragen mit ihnen gemeinsam erörtert:

 

  • vorhandene Bedenken und persönliche Fragen klären
  • mögliche Risiken abschätzen und Sicherheit erlangen
  • das eigene Potential für eine Selbständigkeit erkennen und Ideen überprüfen
  • Ihre Bereitschaft für einen Neubeginn überprüfen und Klarheit gewinnen.

Ulrike Bergmann

Die Mutmacherin®, bestärkt seit 1996 vor allem lebenserfahrene Gründer/innen und Einzelunternehmen darin, ihre Wünsche und Träume ernst zu nehmen. Sie zeigt ihnen, wie sie ihren eigenen Weg dorthin finden und ihn mutig und vertrauensvoll gehen.
Ihr besonderes Augenmerk gilt dabei den inneren Faktoren der Selbständigkeit. Seit 2006 leitet sie das von ihr entwickelte GründerErfolgsTraining in der IHK Akademie. Darin begleitet sie Dienstleister vor der Gründung und in den ersten drei Jahren auf dem Weg zum unternehmerischen Erfolg. Mehr Informationen finden Sie auf ihrer Webseite www.die-mutmacherin.de und in ihrem Blog www.mutmacher-magazin.de

Ulrike-Bergmann

Impulsvorträge, Fallbeispiele, Diskussion und Übungen anhand von Arbeitsblättern, Fragenkatalogen und Checklisten.

Dauer

1 Tage

Termininformationen

09.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung erwünscht bis:

18.11.2019

Organisatorische Hinweise

Maximale Teilnehmerzahl - 10 -
Die Plätze werden nach Eingangsdatum der Anmeldung vergeben.

Veranstaltungskurzzeichen

F-0803-104-19-02

Kontakt und Ansprechpartner

Melek Taskin

Fragen zur Anmeldung/Beratung

Melek Taskin

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.