Fachseminar

Existenzgründung 2: Patent-, Marken- und Wettbewerbsrecht

Dieses Wissen kann Sie schützen

Sehr gut. Leider zu kurz.

Nutzen

Wissen schützt und sichert ab! Sie als Existenzgründer oder Jungunternehmer müssen unzählige Patent-, Marken- und Wettbewerbsregeln durchschauen. Das ist nicht immer einfach. Holen Sie sich mit dem Fachseminar "Recht Basiswissen" das nötige Wissen. Erfahren Sie, wie Sie sich vor rechtlichen Fallstricken im Geschäftsleben schützen können, unabhängig davon, ob Sie die Gründungsphase bereits hinter sich haben oder noch in der Planungsphase sind. Eignen Sie sich im Workshop das relevante Theoriewissen rund um das Thema Recht an. Lernen Sie auch als Nichtjurist, wie Sie Ihre Rechtsposition schützen und stärken können. Für die besonders kniffligen Fragen steht im Fachseminar ein erfahrender Patentanwalt als Trainer zur Verfügung.

Zielgruppe

Geeignet für Existenzgründer oder Mitarbeiter von jungen Unternehmens, die die Startphase der Gründung hinter sich haben und sich bereits am Markt etablieren. Das Seminar richtet sich auch Selbständige, Start-ups, Jungunternehmer, Freiberufler. Ihr Vorteil: Stark reduzierter Seminarpreis. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie fördert im Rahmen der "Weiterbildungsinitiative Existenzgründung der bayerischen Industrie- und Handelskammern" die Unternehmensgründung in Bayern. Das Angebot bezieht sich ausschließlich auf Gründer/innen von der Vorgründungsphase bis einschließlich dem 5. Gründungsjahr.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das kompakte 1-Tages-Praxisseminar liefert Theorie und praxisbezogene Antworten zu allen rechtlichen Grundregeln im Geschäftsleben von Existenzgründern in der späteren Gründungsphase. Der Workshop behandelt beispielsweise Abmahnungen, die unverhofft auf den Tisch flattern. Oder was Teilnehmer tun können und müssen, wenn durch eine einstweilige Verfügung im Raum steht, mit der die Nutzung des so mühsam am Markt etablierten Geschäftsauftritts verboten wird. Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Die eigene Marke - mit juristischem Sachverstand aufbauen
  • Ihre Rechte schützen - Rechte anderer akzeptieren
  • Patentrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht
  • Abmahnungen
...

Kooperationspartner

Veranstalter

IHK für München und Oberbayern

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

75,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Das es teuer werden kann, wichtige rechtliche Grundregeln des Geschäftslebens nicht zu kennen, hat schon mancher Jungunternehmer bitter erfahren müssen. Zum Beispiel durch eine Abmahnung, die unverhofft auf den Tisch flattert. Oder gar durch eine einstweilige Verfügung, mit der die Nutzung des so mühsam am Markt etablierten Geschäftsauftritts verboten wird. Dieses Seminar zeigt Ihnen die heikelsten Situationen auf und gibt Ihnen praktische Tipps an die Hand, wie Sie die juristischen Klippen geschickt umsegeln. Sie eignen Sie sich dabei die erforderlichen Grundkenntnisse im Patent-, Marken- und Wettbewerbsrecht an.


Mit juristischem Sachverstand zur eigenen Marke

Ein Teil des Seminars beschäftigt sich mit dem wichtigen Thema Marke. Sich als eigenständige Marke am Markt zu etablieren ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Herausforderungen für einen Existenzgründer. Was macht Sie einzigartig? Wie unterscheiden Sie sich vom Wettbewerb? Wenn Sie das wesentliche Unterscheidungsmerkmal Ihres Unternehmens definiert haben, geht es darum, dieses in ein prägnantes Markenbild zu übersetzen. Allerdings gibt es dabei Regeln zu beachten. Genauso, wie Sie Ihre Marke schützen wollen und sollten, tun das auch andere. Missachtet jemand diese Rechte, kommt es oft zum juristischen Schlagabtausch. Damit es erst gar nicht dazu kommt, lernen Sie in diesem Kurs die Grundregeln des Markenrechts kennen.


Schützen Sie Ihre Rechte und akzeptieren Sie die der anderen

Bei der Etablierung eines Unternehmens stehen neben dem operativen Geschäft viele kreative Aufgaben an: einen geeigneten Namen finden, ein passendes Design auswählen sowie eine eigene Handschrift und ein eigenes Logo konzipieren oder konzipieren lassen. Dieses juristische Tagesseminar zeigt Ihnen, was Sie dabei zu beachten haben.

Zudem müssen Sie zahlreiche weitere gewerbliche Schutzrechte berücksichtigen. Neben dem Design gibt es beispielsweise Patente und Geschmacksmuster. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie ein Patent anmelden und wie Sie Ihre Rechte als Urheber schützen. Und erfahren Sie im Umkehrschluss, wie Sie die Rechte anderer Unternehmer wahren. Erkundigen Sie sich daher genau, ob ein ähnliches Konzept bereits am Markt vorhanden ist.


Was tun im Falle einer Abmahnung?

Aller guter Vorbereitungen zum Trotz kann es zum Fall der Fälle kommen: Eine Abmahnung flattert ins Haus. Dieser Workshop vermittelt Ihnen das relevante Wissen, wie Sie sich und Ihr Unternehmen schützen können. Mit dem Wissen aus diesem Training bewahren Sie zunächst Ruhe. Sie wissen genau was zu prüfen und was zu tun ist. Häufig sind die genannten Streitpunkte schnell aus der Welt zu schaffen. Meistens können juristische Probleme durch einfache Maßnahme behoben werden. Noch besser wäre es aber natürlich, es käme erst gar nicht soweit. Wie können Sie sich also bestmöglich vor einer Abmahnung schützen? Und was tun, wenn es schon dazu gekommen ist? Eignen Sie sich in diesem Tagesseminar die rechtlichen Grundlagen an, die Sie für einen sicheren und erfolgreichen Start in die Selbständigkeit benötigen!

Patent-, Marken- und Wettbewerbsrecht – das Seminar im Überblick
Dieses Fachseminar vermittelt Ihnen das juristische Basiswissen, um sich als Jungunternehmer erfolgreich am Markt zu etablieren. Beugen Sie rechtlichen Konsequenzen vor und erfahren Sie, wie Sie sich im Streitfall konstruktiv verhalten. Dann steht Ihrem beruflichen Erfolg nicht mehr viel im Weg.

  • Grundzüge des Markenrechts
  • Der Weg zur eigenen Marke
  • Gewerbliche Schutzrechte (Patente, Design)
  • Meine Rechte als Urheber
  • Wie kann ich meine Rechte schützen / Strategien
  • Was muss ich im Wettbewerb beachten?
  • Was ist eine Abmahnung und wie kann ich mich davor schützen?
  • Einstweilige Verfügung - Was tun?

Zielgruppe:
Existenzgründer, Selbständige, Entrepreneure, Start-ups, Jungunternehmer, Freiberufler

Sven-Erik Braitmayer

betreut als Patentanwalt überwiegend mittelständische Unternehmen bezüglich allen gewerblichen Schutzrechtsarten.
Herr Braitmayer veröffentlicht Beiträge in Fachzeitschriften.

Sven-Erik-Braitmayer

Dr. Ines Stolz

Eigene Rechtsanwaltskanzlei mit Standorten in Bad Tölz und München. Frau Dr. Stolz betreut Unternehmen vorwiegend im Bereich des Wettbewerbsrechts, des Vertragsrechts, sowie des Forderungsmanagements.

Ines-Stolz

Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion.

Termininformationen

09.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung erwünscht bis:

20.11.2017

Veranstaltungskurzzeichen

F-0803-022-17-04

weitere Informationen

Kontakt und Ansprechpartner

Melek Taskin

Fragen zur Anmeldung/Beratung

Melek Taskin

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.