Fachseminar

Strategischer Einkauf - Die richtige Einkaufsstrategie für Einkaufsleiter und strategische Einkäufer

Franz Maier, Kiefel GmbH

Sehr gute inhaltliche Aufbereitung und schnelles Erkennen der individuellen betrieblichen Gegebenheiten mit Einbeziehung ins Seminar.

Nutzen

Strategischer Einkauf, aber richtig! Durch die Reduktion der Wertschöpfungstiefe steigt der Einfluss der Lieferanten auf den Unternehmenserfolg. Der eigene Produktpreis und die eigenen Leistungen werden immer stärker durch Lieferanten definiert. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie Steuerung der Einkaufsprozesse nachhaltig und erfolgreich optimieren. Erfahren Sie, wo im systematischen Ausschöpfen Ihrer "traditionellen Handwerkszeuge" im Einkauf noch hohe Potenziale liegen. Lernen Sie alles über moderne Ansätze, wie Global Sourcing, Lokal Sourcing, heterogene Sourcing-Konzepten, Dienstleisterkonzepte, C-Teilemanagement, Outsourcing oder IT- und Web-Systeme. Verbessern Sie künftig Leistung und Kosten - und damit die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Zielgruppe

Geeignet für Mitarbeiter, die sich für die Tätigkeit im strategischen Einkauf qualifizieren wollen. Für Unternehmer und Führungskräfte größerer mittelständischer Unternehmen, die einen strategischen Einkauf aufbauen oder weiterentwickeln wollen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 2-Tages-Fachseminar vermittelt Einkaufsstrategien und modernes Lieferantenmanagement. Die Teilnehmer bekommen konkrete Methoden an die Hand, um dem in ihrem Markt herrschenden Kostendruck mit einem ergebnisorientierten strategischen Einkauf zu begegnen. Was sind praxisgerechte Hilfestellungen? Aus welchen Best-Practice-Beispiele kann ich lernen? Was ist mein Status, wo liegen meine Potenziale? Weitere Themen:

  • Einkäufer im Spannungsfeld von Fachbereichen und Interessen
  • Strategischen Einkauf aufbauen
  • Engpassressourcen-Management
  • Beschaffungsmarktforschung, Wertanalyse, Sourcing-Strategien und mehr
  • Vergleichbarkeit und Risikomanagement
...

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

950,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Die zunehmende Bedeutung der Beschaffung im Trend der Zeit mit Globalisierung, neue Aufgabenstellung und Arbeitsteiligkeit, Spezialisierung, räumliche Trennung und steigender Kostendruck.

  • Der Einkäufer muss im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen und Fachbereiche die interdisziplinäre Triebfeder werden
  • Umfassende Strategie für mittlere und große Unternehmen aufbauen
  • Engpassressourcen-Management - systematisch verknappende Rohstoffe oder Ressourcen im Einkauf optimieren
  • Beschaffungsmarktforschung, Wertanalyse, Sourcing-Strategien im internationalen Umfeld auch mit eProcurement umsetzen
  • Vergleichbarkeit und Risikomanagement durch fundierte Wertanalyse und Lieferantenportfolios mittels Anbieterplattformen
  • Prozesskosten- und Materialgruppenmanagement als fundierte Basis für Einkaufscontrolling und Benchmarking
  • Vom Kennzahlensystem zur praktischen Umsetzung mit Projektcontrolling, Einkaufscontrolling, Performance Management, Total-Cost-of-Ownership, Benchmarks
  • Preis- und Vertragsverhandlungen unter dem Aspekt der Durchsetzbarkeit und Marktmacht
  • Strategische Materialflusskonzepte und der enorme Einfluss auf die Prozesse und Kosten. Professionelles Supply Chain Management statt kontinuierlicher "Feuerlöschaktionen"
  • Erfolgreiches interdisziplinäres Lieferantenmanagement, Sourcing-Strategien, Lieferantenentwicklung Innovationsmanagement auf der Lieferkette versus "Schnäppchenjagd","Lieferantnten-Hopping" und "Power buying".
  • Wie setze ich Supply Chain Management individuell passend für KMU oder auch im Konzernumfeld weltweit um? Geht dies auch ohne Marktmacht?
  • Problemlieferanten mit Intensiv - Lieferanten Management schnell "zum Laufen bringen"
  • C-Teilemanagement, Logistikdienstleister, Einkaufsdienstleister sinnvoll nutzen
  • Make-or-buy-Entscheidungen professionell gestalten - und ein Outsourcing, Offshoring oder Insourcing erfolgreich und risikoarm umsetzen
  • Einkaufscontrolling, Performance rating, Total-Cost-of-Ownership, Benchmarks
  • eProcurement, Auktionen, ERP, APS, Lieferantenplattformen, etc. - IT - Fluch, Zwänge oder Chance um neue Potentiale zu erreichen?
  • Können mit Fairness gleichzeitig Kostenziele erreicht werden? Konzepte der Einkaufspolitik von über Lopez, Politik der eisernen Faust, Fairtrade Kooperationsmanagement und professionelles Risk-Management

Philipp Dickmann

Dipl.-Ing. Philipp Dickmann ist seit 1995 Trainer und Referent für moderne Beschaffungsverfahren, Produktion und schlanke Prozesse bei KMU`s und Konzernen.
Seine Seminare wie auch sein Buch "Schlanker Materialfluss" zeichnen sich durch hohe Praxisnähe aus, in die auch seine langjährige interdisziplinäre Erfahrung aus verschiedenen leitenden Tätigkeiten am internationalen Markt einfließen.

Philipp-Dickmann

Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussion, Fallstudien, interaktive Seminararbeit

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

17.01.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-033-19-03

Die zunehmende Bedeutung der Beschaffung im Trend der Zeit mit Globalisierung, neue Aufgabenstellung und Arbeitsteiligkeit, Spezialisierung, räumliche Trennung und steigender Kostendruck.

  • Der Einkäufer muss im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen und Fachbereiche die interdisziplinäre Triebfeder werden
  • Umfassende Strategie für mittlere und große Unternehmen aufbauen
  • Engpassressourcen-Management - systematisch verknappende Rohstoffe oder Ressourcen im Einkauf optimieren
  • Beschaffungsmarktforschung, Wertanalyse, Sourcing-Strategien im internationalen Umfeld auch mit eProcurement umsetzen
  • Vergleichbarkeit und Risikomanagement durch fundierte Wertanalyse und Lieferantenportfolios mittels Anbieterplattformen
  • Prozesskosten- und Materialgruppenmanagement als fundierte Basis für Einkaufscontrolling und Benchmarking
  • Vom Kennzahlensystem zur praktischen Umsetzung mit Projektcontrolling, Einkaufscontrolling, Performance Management, Total-Cost-of-Ownership, Benchmarks
  • Preis- und Vertragsverhandlungen unter dem Aspekt der Durchsetzbarkeit und Marktmacht
  • Strategische Materialflusskonzepte und der enorme Einfluss auf die Prozesse und Kosten. Professionelles Supply Chain Management statt kontinuierlicher "Feuerlöschaktionen"
  • Erfolgreiches interdisziplinäres Lieferantenmanagement, Sourcing-Strategien, Lieferantenentwicklung Innovationsmanagement auf der Lieferkette versus "Schnäppchenjagd","Lieferantnten-Hopping" und "Power buying".
  • Wie setze ich Supply Chain Management individuell passend für KMU oder auch im Konzernumfeld weltweit um? Geht dies auch ohne Marktmacht?
  • Problemlieferanten mit Intensiv - Lieferanten Management schnell "zum Laufen bringen"
  • C-Teilemanagement, Logistikdienstleister, Einkaufsdienstleister sinnvoll nutzen
  • Make-or-buy-Entscheidungen professionell gestalten - und ein Outsourcing, Offshoring oder Insourcing erfolgreich und risikoarm umsetzen
  • Einkaufscontrolling, Performance rating, Total-Cost-of-Ownership, Benchmarks
  • eProcurement, Auktionen, ERP, APS, Lieferantenplattformen, etc. - IT - Fluch, Zwänge oder Chance um neue Potentiale zu erreichen?
  • Können mit Fairness gleichzeitig Kostenziele erreicht werden? Konzepte der Einkaufspolitik von über Lopez, Politik der eisernen Faust, Fairtrade Kooperationsmanagement und professionelles Risk-Management

Philipp Dickmann

Dipl.-Ing. Philipp Dickmann ist seit 1995 Trainer und Referent für moderne Beschaffungsverfahren, Produktion und schlanke Prozesse bei KMU`s und Konzernen.
Seine Seminare wie auch sein Buch "Schlanker Materialfluss" zeichnen sich durch hohe Praxisnähe aus, in die auch seine langjährige interdisziplinäre Erfahrung aus verschiedenen leitenden Tätigkeiten am internationalen Markt einfließen.

Philipp-Dickmann

Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussion, Fallstudien, interaktive Seminararbeit

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

21.06.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-033-19-01

Die zunehmende Bedeutung der Beschaffung im Trend der Zeit mit Globalisierung, neue Aufgabenstellung und Arbeitsteiligkeit, Spezialisierung, räumliche Trennung und steigender Kostendruck.

  • Der Einkäufer muss im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen und Fachbereiche die interdisziplinäre Triebfeder werden
  • Umfassende Strategie für mittlere und große Unternehmen aufbauen
  • Engpassressourcen-Management - systematisch verknappende Rohstoffe oder Ressourcen im Einkauf optimieren
  • Beschaffungsmarktforschung, Wertanalyse, Sourcing-Strategien im internationalen Umfeld auch mit eProcurement umsetzen
  • Vergleichbarkeit und Risikomanagement durch fundierte Wertanalyse und Lieferantenportfolios mittels Anbieterplattformen
  • Prozesskosten- und Materialgruppenmanagement als fundierte Basis für Einkaufscontrolling und Benchmarking
  • Vom Kennzahlensystem zur praktischen Umsetzung mit Projektcontrolling, Einkaufscontrolling, Performance Management, Total-Cost-of-Ownership, Benchmarks
  • Preis- und Vertragsverhandlungen unter dem Aspekt der Durchsetzbarkeit und Marktmacht
  • Strategische Materialflusskonzepte und der enorme Einfluss auf die Prozesse und Kosten. Professionelles Supply Chain Management statt kontinuierlicher "Feuerlöschaktionen"
  • Erfolgreiches interdisziplinäres Lieferantenmanagement, Sourcing-Strategien, Lieferantenentwicklung Innovationsmanagement auf der Lieferkette versus "Schnäppchenjagd","Lieferantnten-Hopping" und "Power buying".
  • Wie setze ich Supply Chain Management individuell passend für KMU oder auch im Konzernumfeld weltweit um? Geht dies auch ohne Marktmacht?
  • Problemlieferanten mit Intensiv - Lieferanten Management schnell "zum Laufen bringen"
  • C-Teilemanagement, Logistikdienstleister, Einkaufsdienstleister sinnvoll nutzen
  • Make-or-buy-Entscheidungen professionell gestalten - und ein Outsourcing, Offshoring oder Insourcing erfolgreich und risikoarm umsetzen
  • Einkaufscontrolling, Performance rating, Total-Cost-of-Ownership, Benchmarks
  • eProcurement, Auktionen, ERP, APS, Lieferantenplattformen, etc. - IT - Fluch, Zwänge oder Chance um neue Potentiale zu erreichen?
  • Können mit Fairness gleichzeitig Kostenziele erreicht werden? Konzepte der Einkaufspolitik von über Lopez, Politik der eisernen Faust, Fairtrade Kooperationsmanagement und professionelles Risk-Management

Philipp Dickmann

Dipl.-Ing. Philipp Dickmann ist seit 1995 Trainer und Referent für moderne Beschaffungsverfahren, Produktion und schlanke Prozesse bei KMU`s und Konzernen.
Seine Seminare wie auch sein Buch "Schlanker Materialfluss" zeichnen sich durch hohe Praxisnähe aus, in die auch seine langjährige interdisziplinäre Erfahrung aus verschiedenen leitenden Tätigkeiten am internationalen Markt einfließen.

Philipp-Dickmann

Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussion, Fallstudien, interaktive Seminararbeit

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

06.11.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-033-19-02

Kontakt und Ansprechpartner

Gabriele Fabian

Fragen zur Anmeldung

Gabriele Fabian

Thomas Kölbl

Beratung

Thomas Kölbl

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.