Fachseminar

Digitalexperte/-in Versicherung IHK

In Zusammenarbeit mit dem „Kooperationsprojekt Zukunftsoffensive“‎

Nutzen

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und ist für viele Unternehmen mittlerweile Realität geworden. Innovative Technologien, digitale Geschäftsmodelle und digitalisierte Prozesse habenumfassende Auswirkungen auf die Art und Weise der Zusammenarbeit und stellen Management und Mitarbeiter vor wachsende Herausforderungen.
 
In der Versicherungsbranche verändern sich die Aufgabenfelder erheblich, vor allem in den Bereichen Sachbearbeitung und Außendienst. Allerdings sind viele Beschäftigte noch nicht sehr vertraut mit den zur Verfügung stehenden technologischen Möglichkeiten und der Zusammenarbeit in “agilen“ Arbeitsprozessen.
 
Mit diesem Seminar erhalten Sie die Grundlagen, um insbesondere typische Fallstricke zu vermeiden. Zudem erhalten Sie anhand praxisnaher Beispiele ein Verständnis dafür, wie Sie die digitale Transformation in Ihrer Organisation aktiv begleiten können. Die Weiterbildung schließt nach erfolgreichem Zertifikatstest mit dem IHK Zertifikat Digital Experte/in Versicherung IHK ab.

Zielgruppe

Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an Versicherungsfachangestellte, die die Digitale Transformation in ihrem Unternehmen aktiv mitgestalten möchten. Sie erhalten einen Überblick über digitale Technologietrends und lernen Methoden für die aktive Begleitung der Digitalen Transformation kennen.
 
Der Lehrgang ist im Rahmen des Kooperationsprojekts „Zukunftsoffensive“ entstanden. In den Lehrgang fließen Erkenntnisse aus der Forschung des Fraunhofer IAO ein: aus der Metastudie „Kompetenzen für eine digitale Zukunft - Qualifizierungsbedarfe in den Bereichen Handel, Logistik, Versicherungen und Krankenkassen“ sowie aus mehreren Expertenworkshops zu den einzelnen Arbeitsprofilen mit Digital und Personalexperten sowie aktuellen Jobinhabern.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Der Zertifikatslehrgang bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Impulsvorträgen, praxisnahen Beispielen, Übungen und Gruppendiskussionen. Im Kurs wird die digitale Sachbearbeitung, zu der das Verständnis der digitalen Transformation, technisches Grundverständnis oder die Zusammenarbeit mit digitalen Kooperationstools gehören, behandelt. Sie erlangen Wissen darüber, wie man Prozesse, zum Beispiel anhand von Prozess-Mapping, durch agile Methoden oder durch interdisziplinäres Arbeiten gestaltet und wie Sie Veränderungen antizipieren und anstossen.

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

2.400,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Der Zertifikatslehrgang bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Impulsvorträgen, praxisnahen Beispielen, Übungen und Gruppendiskussionen. Die Lerninhalte sind so gewählt, dass Sie nach dem Kurs Antworten auf Fragen aus den folgenden Themenbereichen geben können:
 
Digitale Sachbearbeitung
  • Verständnis von digitaler Transformation und branchenspezifischen Trends und Auswirkungen
  • Technisches Grundverständnis (Blockchain, Internet of Things, Robotic Process Automation, KI, Cybersicherheit, Datenanalyse)
  • Wissen und Methoden zum sicheren Arbeiten in neuartigen Prozesslandschaften
  • Zusammenarbeit mit digitalen Kollaborationstools
  • Digitale Interaktion (Kanäle & Vertrieb) und Kommunikation (Umgang mit Herausforderungen) mit dem Kunden
 
Prozessgestaltung
  • Prozess-Mapping, BPMN, Analysemethoden
  • Agile Methoden (z.B. Scrum, Kanban)
  • Wissen und Methoden zu Prozessverbesserungen (KVP)
  • Verständnis komplexer übergreifender Business- und IT-Prozesse
  • Verständliche Kommunikation von komplexen IT-/ Business-Anforderungen
  • Wissen und Methoden zum interdisziplinären Arbeiten

 

Veränderungen antizipieren und anstoßen

  • Wissen und Methoden zu Change Management und kulturellem Wandel
  • Wissen und Methoden zu digitalem Lernen
  • Zeitmanagement
  • Resilienz im digitalen Zeitalter

Katharina Reimann

Katharina Reimann ist Gründerin von Leanspirit Trainings. Hier unterstützt sie Firmen bei der digitalen Transformation. Diese erfordert zusätzlich zu neuen Prozessen und Technologien auch eine Veränderung der Zusammenarbeit und Kommunikation in Organisationen. Sie greift hier auf Ihre 16-jährige Erfahrung in Prozess- und Organisationsentwicklung in Start-ups, Konzernen und Mittelständischen Betrieben zurück. Katharina Reimann begeistert sich und andere für neue Technologien, die Menschen verbinden.

Katharina-Reimann

Dr. Florian Wiesböck

Der studierte Volks- und Betriebswirt Florian Wiesböck hat am Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Ludwig-Maximilians-Universität München zur Entstehung digitaler Innovationen promoviert und zahlreiche Fach- und Praxispublikationen zum Management des digitalen Wandels veröffentlicht. Er begleitet seit mehreren Jahren Unternehmen als Berater und Trainer im digitalen Wandel und gründete 2019 gemeinsam mit seinem Doktorvater Prof. Dr. Thomas Hess die HW Digital Consulting mit dem Ziel insbesondere kleine und mittlere Unternehmen im Bereich Digitalisierung zu unterstützen.

Florian-Wiesböck

Gruppenarbeiten, Simulationen, Diskussionen, Impulsvorträge, Einzelarbeiten und Exkursion.

 

Dauer

6 Tage

Termininformationen

Die Seminarzeiten sind wie folgt: 30.11. - 04.12.2020 zzgl. IHK-Prüfungstag am 12.01.2021, täglich von 9:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Organisatorische Hinweise

5 Tage (50 UStd.) am 30.11. - 04.12.2020 zzgl. IHK-Prüfungstag am 12.01.2021

Veranstaltungskurzzeichen

F-55-503-20-02

Kontakt

Melek Taskin

Fragen zur Anmeldung

Melek Taskin

Alexander Machate

Beratung

Dr. Alexander Machate

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.