Fachseminar

Auftragsverarbeitung nach der DSGVO - von der Prüfung bis zum Vertragsschluss

Die wichtigsten Regeln zur Auftragsverarbeitung

Nutzen

Heutzutage gibt es kaum noch Unternehmen, die alle erforderlichen Arbeiten für die Datenverarbeitung komplett alleine durchführen. Stattdessen werden externe Firmen und Dienstleister beauftragt, die z.B. die Wartung von Hard- und Software, den Betrieb des Webauftritts oder des Mailsystems übernehmen. Sollten von den ausgelagerten Datenverarbeitungen oder Wartungsarbeiten auch personenbezogene Daten betroffen sein, sind zahlreiche gesetzliche Anforderungen, insbesondere nach Artikel 28 DSGVO, zu beachten. Damit Sie sicher im Umgang mit der Thematik und bei der Bewertung der Prozesse in Ihrem Unternehmen werden, verdeutlicht die Veranstaltung, in welchen konkreten Fällen es sich um eine Auftragsverarbeitung handelt und an welchen Stellen Dienstleister mit Daten Ihres Unternehmens in Berührung kommen. Sie lernen zudem Ihre Pflichten als Auftraggeber (Verantwortlicher) oder Auftragnehmer (Auftragsverarbeiter) kennen und erhalten praktische und alltagstaugliche Tipps für eine datenschutzkonforme Verarbeitung in Ihrem Unternehmen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich insbesondere an betriebliche Datenschutzbeauftragte aller Branchen und Unternehmensgrößen, Datenschutzkoordinatoren sowie an Personen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag planen, vertraglich vereinbaren oder umsetzen. Die Teilnehmer/-innen sollten bereits über ein Vorkenntnisse im Datenschutz verfügen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Im Seminar erwarten Sie die folgenden Inhalte: Grundsätzliches zur Auftragsverarbeitung: - gesetzliche Anforderungen und grundsätzliche Aspekte - Abgrenzungsfragen (Auftragsverarbeitung, Übermittlung, gemeinsame Verantwortung) - grenzüberschreitende Auftragsverarbeitung: Beauftragung von Dienstleister in Drittstaaten Anforderungen an den Auftraggeber: - Auswahl von Auftragsnehmern - Durchführung der Kontrolle Anforderungen an den Auftragnehmer: - Durchführung der Dienstleistung - Anforderung an die Gestaltung technischer und organisatorischer Maßnahmen / Sicherheit der Verarbeitung - Dokumentationspflichten der Dienstleister - Einsatz von Subdienstleistern Gestaltung des Auftragsverarbeitungsvertrags (Form und Inhalt): - Gestaltungsmöglichkeiten für den Auftraggeber - Gestaltungsmöglichkeiten für den Auftragnehmer Besondere Anforderungen der DSGVO bei der Auftragsverarbeitung - Weisungsgebundene Verarbeitung von Mitarbeitern - Verzeichnis der Verarbeitungen - Meldung von Datenpannen - Betroffenenrechte

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

450,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Im Seminar erwarten Sie die folgenden Inhalte:
 
Grundsätzliches zur Auftragsverarbeitung:
 - gesetzliche Anforderungen und grundsätzliche Aspekte
 - Abgrenzungsfragen (Auftragsverarbeitung, Übermittlung, gemeinsame Verantwortung)
 - grenzüberschreitende Auftragsverarbeitung: Beauftragung von Dienstleister in Drittstaaten
 
Anforderungen an den Auftraggeber:
 - Auswahl von Auftragsnehmern
 - Durchführung der Kontrolle
 
Anforderungen an den Auftragnehmer:
 - Durchführung der Dienstleistung
 - Anforderung an die Gestaltung technischer und organisatorischer Maßnahmen / Sicherheit der Verarbeitung
 - Dokumentationspflichten der Dienstleister
 - Einsatz von Subdienstleistern
 
Gestaltung des Auftragsverarbeitungsvertrags (Form und Inhalt):
 - Gestaltungsmöglichkeiten für den Auftraggeber
 - Gestaltungsmöglichkeiten für den Auftragnehmer
 
Besondere Anforderungen der DSGVO bei der Auftragsverarbeitung:
 - Weisungsgebundene Verarbeitung von Mitarbeitern
 - Verzeichnis der Verarbeitungen
 - Meldung von Datenpannen
 - Betroffenenrechte

Vortrag und Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

1 Tag, 09.00 bis ca. 17.00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:
- Seminarunterlagen
- gemeinsames Mittagessen
- Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

14.11.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-498-19-01

weitere Informationen

Im Seminar erwarten Sie die folgenden Inhalte:
 
Grundsätzliches zur Auftragsverarbeitung:
 - gesetzliche Anforderungen und grundsätzliche Aspekte
 - Abgrenzungsfragen (Auftragsverarbeitung, Übermittlung, gemeinsame Verantwortung)
 - grenzüberschreitende Auftragsverarbeitung: Beauftragung von Dienstleister in Drittstaaten
 
Anforderungen an den Auftraggeber:
 - Auswahl von Auftragsnehmern
 - Durchführung der Kontrolle
 
Anforderungen an den Auftragnehmer:
 - Durchführung der Dienstleistung
 - Anforderung an die Gestaltung technischer und organisatorischer Maßnahmen / Sicherheit der Verarbeitung
 - Dokumentationspflichten der Dienstleister
 - Einsatz von Subdienstleistern
 
Gestaltung des Auftragsverarbeitungsvertrags (Form und Inhalt):
 - Gestaltungsmöglichkeiten für den Auftraggeber
 - Gestaltungsmöglichkeiten für den Auftragnehmer
 
Besondere Anforderungen der DSGVO bei der Auftragsverarbeitung:
 - Weisungsgebundene Verarbeitung von Mitarbeitern
 - Verzeichnis der Verarbeitungen
 - Meldung von Datenpannen
 - Betroffenenrechte

Dr. Evelyne Sørensen

Frau Dr. Evelyne Sørensen ist Wirtschaftsjuristin und seit vielen Jahren im Datenschutzrecht tätig. Sie unterstützt Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen nicht nur zu Fragen des Datenschutzes, sondern auch der Datensicherheit und ist vielfach als externe Datenschutzbeauftragte bestellt. Zuvor war die promovierte Wirtschaftsjuristin seit 2005 in der universitären Forschung und Lehre zum Datenschutzrecht aktiv. Sie ist zertifizierte Datenschutzbeauftragte (EIPA) und zertifizierte ISO IEC 27001 Auditorin.

Evelyne-Sørensen

Vortrag und Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

09.00 bis ca. 17.00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:
- Seminarunterlagen
- gemeinsames Mittagessen
- Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

25.02.2020

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-498-20-01

weitere Informationen

Im Seminar erwarten Sie die folgenden Inhalte:
 
Grundsätzliches zur Auftragsverarbeitung:
 - gesetzliche Anforderungen und grundsätzliche Aspekte
 - Abgrenzungsfragen (Auftragsverarbeitung, Übermittlung, gemeinsame Verantwortung)
 - grenzüberschreitende Auftragsverarbeitung: Beauftragung von Dienstleister in Drittstaaten
 
Anforderungen an den Auftraggeber:
 - Auswahl von Auftragsnehmern
 - Durchführung der Kontrolle
 
Anforderungen an den Auftragnehmer:
 - Durchführung der Dienstleistung
 - Anforderung an die Gestaltung technischer und organisatorischer Maßnahmen / Sicherheit der Verarbeitung
 - Dokumentationspflichten der Dienstleister
 - Einsatz von Subdienstleistern
 
Gestaltung des Auftragsverarbeitungsvertrags (Form und Inhalt):
 - Gestaltungsmöglichkeiten für den Auftraggeber
 - Gestaltungsmöglichkeiten für den Auftragnehmer
 
Besondere Anforderungen der DSGVO bei der Auftragsverarbeitung:
 - Weisungsgebundene Verarbeitung von Mitarbeitern
 - Verzeichnis der Verarbeitungen
 - Meldung von Datenpannen
 - Betroffenenrechte

Dr. Evelyne Sørensen

Frau Dr. Evelyne Sørensen ist Wirtschaftsjuristin und seit vielen Jahren im Datenschutzrecht tätig. Sie unterstützt Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen nicht nur zu Fragen des Datenschutzes, sondern auch der Datensicherheit und ist vielfach als externe Datenschutzbeauftragte bestellt. Zuvor war die promovierte Wirtschaftsjuristin seit 2005 in der universitären Forschung und Lehre zum Datenschutzrecht aktiv. Sie ist zertifizierte Datenschutzbeauftragte (EIPA) und zertifizierte ISO IEC 27001 Auditorin.

Evelyne-Sørensen

Vortrag und Diskussion

Dauer

1 Tage

Termininformationen

1 Tag, 09.00 bis ca. 17.00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:
- Seminarunterlagen
- gemeinsames Mittagessen
- Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

28.09.2020

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-498-20-02

weitere Informationen

Kontakt und Ansprechpartner

Miriam Schwedler

Fragen zur Anmeldung/Beratung

Miriam Schwedler

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.