Studiengang

IHK-Fachkraft Controlling

Controlling für die betriebliche Praxis

Nutzen

Als Fachkraft für Controlling planen und steuern Sie zusammen mit dem Management interne Abläufe, damit Ihr Unternehmen möglichst wirtschaftlich arbeitet. Sie lernen, Controlling-Instrumente souverän zu handhaben und betriebswirtschaftliche Kennzahlen messerscharf zu interpretieren. Sie erwerben mit dieser Weiterbildung ein fundiertes Fach- und Methodenwissen, um Maßnahmen für das Erreichen der Unternehmensziele zu entwickeln, das Betriebsgeschehen zu dokumentieren und Fehlentwicklungen zu korrigieren. Die Entscheidungen der Unternehmensleitung basieren auf Ihrem soliden Know-how.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter aus mittelständischen Unternehmen, die Controlling-Aufgaben übernehmen wollen. Voraussetzungen sind eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung bzw. kaufmännische Berufspraxis sowie Kenntnisse im betrieblichen Rechnungswesen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

In diesem Zertifikatslehrgang erlernen Sie, die Instrumente des operativen Controllings gezielt und souverän anzuwenden, um Auswertungen und Berichte zu erstellen, Analysen anzufertigen und bei der Kostenrechnung aktiv mitwirken zu können. Zu Ihren neuen Fähigkeiten gehört auch, betriebswirtschaftliche Kennzahlen sicher zu interpretieren. Schwerpunkte Ihrer Weiterbildung bilden dabei Instrumente aus der Kosten- und Leistungsrechnung sowie Analyse-, Planungs- und Kontrolltechniken. Gemeinsam mit unseren Trainer/-innen erarbeiten Sie sich folgende Themenbereiche:

  • Grundlagen des Controllings
  • grundlegende Teilsysteme und Werkzeuge des Controlling
  • Finanzcontrolling
  • Management Erfolgsrechnung

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

730,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Um Ihnen einen erfolgreichen Einstieg ins Controlling zu ermöglichen, befassen Sie sich in einem praxisnahen Unterricht mit den folgenden Lerninhalten:

 

 

1. Grundlagen des Controllings

 

  • Grundbegriffe
  • Ziele und Organisation des Controllings
  • Aufbau eines Planungssystems
  • Realitätsnahe Planungen

 

2. Grundlegende Teilsysteme und Werkzeuge

 

  • Kosten- und Leistungsrechnung: Ziele, Aufgaben und Aufbau
  • Formen und Instrumente der Kostenrechnung
  • Berücksichtigung kalkulatorischer Kosten
  • Verrechnungssysteme von betrieblichen Kosten
  • Unterscheidung von Dienstleistungsunternehmen, Handelsunternehmen und Industrieunternehmen in Bezug auf Kostenverrechnungsverfahren
  • innerbetriebliche Leistungsverrechnungen (Stufenleiterverfahren, Anbauverfahren, mathematisches Verfahren)
  • mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung, Break Even-Analyse, Analyse optimaler Produktionsprogramme
  • neue Entwicklungen im Kostenmanagement, Target Costing und Prozesskostenrechnung
  • Plankostenrechnung

 

3. Finanzcontrolling

 

  • Investitionsrechnung
  • Finanzcontrolling

 

4. Management-Erfolgsrechnung

 

  • Kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Kennzahlensysteme

 

Dauer

ca. 100 Unterrichtsstunden
Berufsbegleitend

Termininformationen

Montag und Mittwoch jeweils von 18:00 - 21:15 Uhr
Bitte planen Sie auch den Ersatztermin am 03.04.2019 ein!
Abschlusstest am 27.05.2019 von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

28.01.2019

Organisatorische Hinweise

Eine 80%ige Anwesenheit im Unterricht ist Voraussetzung um am Zertifikatstest teilzunehmen.

Veranstaltungskurzzeichen

COG-019-01

Um Ihnen einen erfolgreichen Einstieg ins Controlling zu ermöglichen, befassen Sie sich in einem praxisnahen Unterricht mit den folgenden Lerninhalten:

 

 

1. Grundlagen des Controllings

 

  • Grundbegriffe
  • Ziele und Organisation des Controllings
  • Aufbau eines Planungssystems
  • Realitätsnahe Planungen

 

2. Grundlegende Teilsysteme und Werkzeuge

 

  • Kosten- und Leistungsrechnung: Ziele, Aufgaben und Aufbau
  • Formen und Instrumente der Kostenrechnung
  • Berücksichtigung kalkulatorischer Kosten
  • Verrechnungssysteme von betrieblichen Kosten
  • Unterscheidung von Dienstleistungsunternehmen, Handelsunternehmen und Industrieunternehmen in Bezug auf Kostenverrechnungsverfahren
  • innerbetriebliche Leistungsverrechnungen (Stufenleiterverfahren, Anbauverfahren, mathematisches Verfahren)
  • mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung, Break Even-Analyse, Analyse optimaler Produktionsprogramme
  • neue Entwicklungen im Kostenmanagement, Target Costing und Prozesskostenrechnung
  • Plankostenrechnung

 

3. Finanzcontrolling

 

  • Investitionsrechnung
  • Finanzcontrolling

 

4. Management-Erfolgsrechnung

 

  • Kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Kennzahlensysteme

 

Dauer

ca. 100 Unterrichtsstunden
Berufsbegleitend

Termininformationen

Dienstag und Donnerstag jeweils von 18:00 - 21:15 Uhr
Bitte planen Sie auch den Ersatztermin am 24.10.2019 ein!
Abschlusstest am Freitag, den 20.12.2018 von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr!

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums bearbeitet.

Anmeldung erwünscht bis:

01.09.2019

Organisatorische Hinweise

Eine 80%ige Anwesenheit im Unterricht ist Voraussetzung um am Zertifikatstest teilzunehmen.

Veranstaltungskurzzeichen

COG-019-02

Kontakt und Ansprechpartner

Miriam Schwedler

Bildungsmanagerin

Miriam Schwedler

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.