Fachseminar

Controlling für Nicht-Controller

Grundverständnis für betriebswirtschaftliches Führen und Steuern

Axel Gebhardt, Eichler-Findus Hausverwaltung KG

Vielen Dank für das tolle Seminar. Ich konnte sehr viel lernen. Das Planspiel ist wirklich eine super Lernmethode. Ein großes Lob an die Trainer. Sie haben mir die Thematik sehr gut und veständlich erklärt. Vielen Dank für alles und ich werde Sie sicherlich weiter empfehlen.

Nutzen

Mehr Grundverständnis für betriebswirtschaftliches Führen und Steuern! Das Controlling als "Herz" eines Unternehmens gibt Auskunft über den wirtschaftlichen Erfolg und zeugt, auf welchem Kurs das Unternehmen oder ihr Bereich hin steuert, oder was "machbar" ist. Gewinnen Sie in diesem Fachseminar profunde Controlling Kenntnisse, auch wenn Sie aus dem nicht-kaufmännischen Bereich kommen. Lernen Sie, wie Sie mit Hilfe von Schlüsselinformationen und Kennzahlen frühzeitig wichtige Entwicklungen analysieren können. Lenken Sie damit die Zukunft gezielt in die richtige Bahn. Abgerundet wird das Seminar durch Diskussionsrunden mit erfahrenen Praktikern, die Ihnen mit ihrer Controlling-Erfahrung Rede und Antwort stehen.

Zielgruppe

Geeignet für Praktiker und Entscheidungsträger - auch aus nicht-kaufmännischen Bereichen - die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit mit kaufmännischen Fragen konfrontiert werden. Für Fachkräfte, die sich im Bereich Controlling und Finanz- und Rechnungswesen weiterbilden wollen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 3-Tages Intensivseminar beinhaltet fundiertes und praxisnahes Basiswissen zu zentralen betriebswirtschaftlichen Themen wie Finanzierung, Bilanzierung und Kostenrechnung. Die Teilnehmer klären unter anderem die Fragen: Wie gewinne ich aussagekräftige Informationen? Wie sichere ich Rentabilität und Liquidität? Der Themenüberblick:

  • Die zentralen betriebswirtschaftlichen Fachbegriffe
  • Aussagekräftige Informationen aus dem Rechnungswesen gewinnen
  • Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung, Deckungsbeitragsrechnung, Break-Even-Analyse, Cash-Flow
  • Methoden und Instrumente des Controllings
...

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

1.390,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Über welche zentralen betriebswirtschaftlichen Fachbegriffe muss ich Bescheid wissen?
Wie gewinne ich aussagekräftige Informationen aus dem Rechnungswesen?

  • Finanzbuchhaltung als Datenquelle
  • Logik der betrieblichen Erfolgsrechnung
  • Grundzüge der Bilanz- und Kennzahlenanalyse

Wie kann ich Chancen und Risiken möglichst frühzeitig erkennen?
  • Welche Schlüsselkennzahlen brauche ich in jedem Fall und wie bilde ich sie?
  • Grundzüge der Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Grundzüge und Aussagekraft der Deckungsbeitragsrechnung
  • Die Break-Even-Analyse und ihre Bedeutung für die Praxis
  • Cash-Flow-Berechnungen als zentrales Steuerungsinstrument

Wie kann ich beurteilen, ob und wann eine Investition sinnvoll bzw. gerechtfertigt ist?
Wie kann ich Rentabilität und Liquidität sichern?
  • Methoden und Instrumente zur Verbesserung von Rentabilität und Liquidität
  • Praxisnahe Fallbeispiele

Dr. Helmut Weinzierl

Dr. Helmut Weinzierl war im Anschluss an das Betriebswirtschaftsstudium bei einer internationalen Unternehmensberatung und ist seit 1991 als selbständiger Berater, Trainer und Coach für mittelständische Unternehmen und Konzerne tätig. Er hat Erfahrung als Aufsichtsratsmitglied in mehreren Unternehmen gesammelt. Durch die Begleitung diverser Controlling-Projekte und den Aufbau eines Unternehmens als Geschäftsführer verfügt er über ein umfangreiches praxisrelevantes Controlling-Know-how. Ein weiterer Schwerpunkt im Bereich Training und Beratung ist das Thema internationale Bilanzierung.

Helmut-Weinzierl

Dr. Christian Neubauer

Nach seiner Promotion im Bereich Kostenrechnung sammelte er Berufserfahrung im strategischen Controlling eines Konzerns. Anschließend übernahm Dr. Christian Neubauer operative Führungsfunktionen im Rechnungswesen in den Bereichen Konsolidierung, Managementinformationssysteme, Reporting und im Controlling. Seit März 2003 ist er Abteilungsleiter im Rechnungswesen eines Konzerns.

Christian-Neubauer

Um eine optimale Ausrichtung an Ihren persönlichen Bedürfnissen zu erreichen, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre individuellen Problem- und Fragestellungen einfließen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit das Gelernte gleich unmittelbar in die Praxis umzusetzen. Dazu arbeiten Sie in Kleingruppen mit einem speziell dafür entwickelten Unternehmens-Planspiel. Ferner gibt es zahlreiche Fallbeispiele und Gruppenarbeiten, die von den Trainern begleitet werden.

Dauer

3 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

14.01.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-020-19-01

Über welche zentralen betriebswirtschaftlichen Fachbegriffe muss ich Bescheid wissen?
Wie gewinne ich aussagekräftige Informationen aus dem Rechnungswesen?

  • Finanzbuchhaltung als Datenquelle
  • Logik der betrieblichen Erfolgsrechnung
  • Grundzüge der Bilanz- und Kennzahlenanalyse

Wie kann ich Chancen und Risiken möglichst frühzeitig erkennen?
  • Welche Schlüsselkennzahlen brauche ich in jedem Fall und wie bilde ich sie?
  • Grundzüge der Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Grundzüge und Aussagekraft der Deckungsbeitragsrechnung
  • Die Break-Even-Analyse und ihre Bedeutung für die Praxis
  • Cash-Flow-Berechnungen als zentrales Steuerungsinstrument

Wie kann ich beurteilen, ob und wann eine Investition sinnvoll bzw. gerechtfertigt ist?
Wie kann ich Rentabilität und Liquidität sichern?
  • Methoden und Instrumente zur Verbesserung von Rentabilität und Liquidität
  • Praxisnahe Fallbeispiele

Dr. Helmut Weinzierl

Dr. Helmut Weinzierl war im Anschluss an das Betriebswirtschaftsstudium bei einer internationalen Unternehmensberatung und ist seit 1991 als selbständiger Berater, Trainer und Coach für mittelständische Unternehmen und Konzerne tätig. Er hat Erfahrung als Aufsichtsratsmitglied in mehreren Unternehmen gesammelt. Durch die Begleitung diverser Controlling-Projekte und den Aufbau eines Unternehmens als Geschäftsführer verfügt er über ein umfangreiches praxisrelevantes Controlling-Know-how. Ein weiterer Schwerpunkt im Bereich Training und Beratung ist das Thema internationale Bilanzierung.

Helmut-Weinzierl

Dr. Christian Neubauer

Nach seiner Promotion im Bereich Kostenrechnung sammelte er Berufserfahrung im strategischen Controlling eines Konzerns. Anschließend übernahm Dr. Christian Neubauer operative Führungsfunktionen im Rechnungswesen in den Bereichen Konsolidierung, Managementinformationssysteme, Reporting und im Controlling. Seit März 2003 ist er Abteilungsleiter im Rechnungswesen eines Konzerns.

Christian-Neubauer

Um eine optimale Ausrichtung an Ihren persönlichen Bedürfnissen zu erreichen, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre individuellen Problem- und Fragestellungen einfließen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit das Gelernte gleich unmittelbar in die Praxis umzusetzen. Dazu arbeiten Sie in Kleingruppen mit einem speziell dafür entwickelten Unternehmens-Planspiel. Ferner gibt es zahlreiche Fallbeispiele und Gruppenarbeiten, die von den Trainern begleitet werden.

Dauer

3 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

28.06.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-020-19-02

Über welche zentralen betriebswirtschaftlichen Fachbegriffe muss ich Bescheid wissen?
Wie gewinne ich aussagekräftige Informationen aus dem Rechnungswesen?

  • Finanzbuchhaltung als Datenquelle
  • Logik der betrieblichen Erfolgsrechnung
  • Grundzüge der Bilanz- und Kennzahlenanalyse

Wie kann ich Chancen und Risiken möglichst frühzeitig erkennen?
  • Welche Schlüsselkennzahlen brauche ich in jedem Fall und wie bilde ich sie?
  • Grundzüge der Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Grundzüge und Aussagekraft der Deckungsbeitragsrechnung
  • Die Break-Even-Analyse und ihre Bedeutung für die Praxis
  • Cash-Flow-Berechnungen als zentrales Steuerungsinstrument

Wie kann ich beurteilen, ob und wann eine Investition sinnvoll bzw. gerechtfertigt ist?
Wie kann ich Rentabilität und Liquidität sichern?
  • Methoden und Instrumente zur Verbesserung von Rentabilität und Liquidität
  • Praxisnahe Fallbeispiele

Dr. Helmut Weinzierl

Dr. Helmut Weinzierl war im Anschluss an das Betriebswirtschaftsstudium bei einer internationalen Unternehmensberatung und ist seit 1991 als selbständiger Berater, Trainer und Coach für mittelständische Unternehmen und Konzerne tätig. Er hat Erfahrung als Aufsichtsratsmitglied in mehreren Unternehmen gesammelt. Durch die Begleitung diverser Controlling-Projekte und den Aufbau eines Unternehmens als Geschäftsführer verfügt er über ein umfangreiches praxisrelevantes Controlling-Know-how. Ein weiterer Schwerpunkt im Bereich Training und Beratung ist das Thema internationale Bilanzierung.

Helmut-Weinzierl

Dr. Christian Neubauer

Nach seiner Promotion im Bereich Kostenrechnung sammelte er Berufserfahrung im strategischen Controlling eines Konzerns. Anschließend übernahm Dr. Christian Neubauer operative Führungsfunktionen im Rechnungswesen in den Bereichen Konsolidierung, Managementinformationssysteme, Reporting und im Controlling. Seit März 2003 ist er Abteilungsleiter im Rechnungswesen eines Konzerns.

Christian-Neubauer

Um eine optimale Ausrichtung an Ihren persönlichen Bedürfnissen zu erreichen, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre individuellen Problem- und Fragestellungen einfließen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit das Gelernte gleich unmittelbar in die Praxis umzusetzen. Dazu arbeiten Sie in Kleingruppen mit einem speziell dafür entwickelten Unternehmens-Planspiel. Ferner gibt es zahlreiche Fallbeispiele und Gruppenarbeiten, die von den Trainern begleitet werden.

Dauer

3 Tage

Termininformationen

Beginn je 9:00 Uhr, Ende je ca. 17:00 Uhr

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • Seminarunterlagen

  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Anmeldung erwünscht bis:

02.10.2019

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-020-19-03

Kontakt und Ansprechpartner

Gabriele Fabian

Fragen zur Anmeldung

Gabriele Fabian

Thomas Kölbl

Beratung

Thomas Kölbl

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.