Studiengang

Master of Business Administration (MBA) Digital Corporate Governance

berufsbegleitend

Nutzen

Mit dem MBA-Programm sind Sie perfekt auf eine führende Tätigkeit im Management vorbereitet. Sie erwerben mit dem staatlich akkreditierten und international zertifizierten Executive MBA-Programm einen international anerkannten, begehrten Abschluss, der Ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt deutlich steigert. Fundiertes betriebswirtschaftliches Know-how, das Denken in komplexen Zusammenhängen, hohe soziale Kompetenz und interkulturelle Managementerfahrungen sind die Kernanforderungen an Sie als moderne Führungspersönlichkeit. Diese Qualifikationen, die Sie in diesem Universitätslehrgang Schritt für Schritt erwerben, ermöglichen es Ihnen, sich im nationalen und internationalen Wettbewerb zu behaupten. Zudem runden Sie als Absolvent einer IHK-Weiterbildung auf Betriebswirtebene Ihr Profil mit einem zusätzlichen akademischen Studium perfekt ab.

Zielgruppe

Dieser Universitätslehrgang richtet sich einerseits an Führungskräfte, Unternehmer und Führungskräftenachwuchs mit Berufserfahrung, andererseits an alle, die berufsbegleitend einen anerkannten Abschluss anstreben. Zudem eignet sich das MBA-Programm für Interessenten, die zusätzlich zum bestehenden Fachwissen eine hochwertige Ausbildung im Bereich General Management erwerben möchten.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das MBA-Programm Corporate Governance und Management bietet Ihnen das perfekte Lernumfeld, sich neue Kompetenzen anzueignen, um für die aktuellen Führungsaufgaben in Organisationen umfassend gerüstet zu sein. Dabei finden unterschiedliche Wachstumsdynamiken und Veränderungsprozesse in Organisationen, der Einsatz von neuen Technologien und die Auswirkungen einer immer stärkeren Globalisierung ihre Berücksichtigung. Ein wesentliches Ziel des Programms ist, Ihnen vertiefte, spezialisierte und anwendungsorientierte wissenschaftliche und praktische Qualifikationen zu vermitteln, die für ein erfolgreiches und dynamisches Gestalten und Steuern von Organisationen in komplexen Wirtschaftsräumen erforderlich sind. Das E-Learning Setup, welches Präsenz- und Distanzlerneinheiten ideal verbindet, ermöglicht Ihnen ein freieres Zeitmanagement. Im Anschluss an ein Kerncurriculum, erwartet Sie eine Fachvertiefung mit folgenden Themen. Eine wahlweise Spezialisierung ist möglich:

  • IT-Governance & Strategie
  • Integrative Leadership & Unternehmensführung
  • quantitatives Management & Unternehmensführung

Zulassungsvoraussetzung

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Es erwarten Sie konkret die folgenden Lerninhalte: A) Kerncurriculum (AQAS akkreditiert)

  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen der Unternehmensführung
  • Strategische Planung & Steuerung
  • Leadership zur digitalen Transformation
  • Wirtschafts- & Informationsrecht
  • Informationstechnologie zur Unternehmensführung
  • Wissenschaftstheorie & Wissenschaftliches Arbeiten
  • Digitale Governance
Mit einem Fokus auf:
  • IT-Governance in Organisationen
  • IT-Management in vernetzten Unternehmen
Mit einem Fokus auf:
  • Personalmanagement & Kommunikation
  • Auslandsmodul - International Experience (Boulder/ Colorado, USA)
B) Fachvertiefung (wahlweise Spezialisierung) 1. IT-Governance & Strategie
  • IT-Management
  • IT-Strategie, Architektur & Value Management
  • IT-Governance, Risk & Compliance
  • Frameworks der Governance
2. Integrative Leadership & Unternehmensführung
  • Leadership & Unternehmenskultur
  • Unternehmensstrategie & Gesellschaftspolitik
  • Nachhaltige Prozessinnovationen im Unternehmen
  • Business Process Management & Entrepreneurship
3. Quantitatives Management & Unternehmensführung
  • Systeme und Verfahren des strategischen Controllings
  • Managementinformations- und interne Kontrollsysteme
  • Ziel, Inhalte und Instrumente des Business Risk-Managements
  • Unternehmensbewertung

Blended Education - was ist das?

Das Fernlehre Konzept wurde für die speziellen Anforderungen der berufsbegleitenden Weiterbildung auf universitärem Niveau entwickelt. Das Konzept umfasst mediale und personale Elemente der Lehre, die in einer aufeinander abgestimmten Anordnung von Präsenz- und Distanzphasen integriert sind. Durch den Einsatz moderner Instrumente der Informationstechnologie wird die Intensität der Betreuung erhöht, die Kommunikation unterstützt und die Lernzielerreichung forciert.

  • Die Inhalte werden interaktiv und den Bedürfnissen der Studierenden entsprechend bearbeitet
  • Enge Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Inhalte und Ergebnisse sind in der Führungspraxis umsetzbar
  • Aktuelle Führungsanforderungen und strategisch relevante Themenfelder bestimmen das Programm
  • Einsatz von Methoden, Instrumenten und Werkzeugen des E-Learnings

Dauer

ca. 0 Unterrichtsstunden

4 Semester berufsbegleitend

Veranstaltungskurzzeichen

MBA

Kontakt und Ansprechpartner

Heike Drexelius

Bildungsmanagerin

Heike Drexelius

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.