Fachseminar

Bauträger-Seminar

Grundlagen des Bauträgerbetriebs mit seinen Leistungsprozessen

Markus Nothhelfer, TRILAGOCONSULT

Sehr gute Inhalte und Referenten, die einen hervorragenden Einblick ins Bauträgergeschäft geben. Sehr zu empfehlen.

Nutzen

Grundlagenseminar für Bauträger. Neu im Geschäft oder Auffrischung nötig? Wer sich mit dem Verkauf von Bauträgerobjekten befasst oder selbst Baumaßnahmen durchführt, braucht fundiertes Fachwissen. Wie aber ticken der Bauträgerbetrieb und seine Leistungsprozesse? Lernen Sie im praxisorientierten Bauträger-Seminar die branchenspezifischen Eckpfeiler des Bauträger- und Baubetreuungsbetriebes kennen. Erwerben Sie alle wichtigen Grundlagen zur Vorbereitung eines Bauvorhabens. Machen Sie sich mit den ablaufenden Leistungsprozessen bekannt, sowohl den technischen wie kaufmännischen. Verstehen Sie, welche Kauf- und Kaufvertragsoptionen es gibt und für welche Bauvorhaben Sie diese nutzen können. Planen und realisieren Sie sichere Verträge mit Architekten und Bauunternehmern. Machen Sie sich fit in Bauträgerverordnungen und gewinnen Sie Rechtssicherheit für Ihre Bauträger-Vorhaben.

Zielgruppe

Geeignet für Inhaber/-innen kleiner und mittlerer Bauträger-, Baubetreuungs- und Wohnungsunternehmen sowie Makler/-innen, die sich mit dem Verkauf von Bauträgerobjekten befassen oder selbst Baumaßnahmen durchführen.

Das sagen Teilnehmer/-innen, die dieses Seminar besucht haben:
 
"Auch für mich als branchenfremde Seminarteilnehmerin waren die drei Tage geeignet für eine grundlegende Einarbeitung in das Immobilienthema." (Cornelia Thies-Petan, Arztpraxis)

"Sehr interessant und hilfreich. Tolle Dozenten. Vielen Dank." (Ulrike Grundt, Lebensart am Bodensee GmbH - Die Immobilien Manufaktur)

"Das Seminar hat mir geholfen, meine Kunden besser zu verstehen und mich fachlich weiterzubilden." (Sebastian Köhne, Immobillien Scout GmbH)

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 3-Tages-Fachseminar vermittelt fundiertes Basiswissen für die berufliche und unternehmerische Tätigkeit als Bauträger. Die Teilnehmer behandeln unter anderem die Fragen: Wie bereite ich das Bauvorhaben systematisch in allen Aspekten vor? Wo finde ich zuständige Ansprechpartner für welche Schritte? Was muss ich bei der Finanzierung beachten und welche Haftungsrisiken kalkulieren? Themenübersicht:

  • Grundlagen des Bauplanungsrechts
  • Kaufmännischer Leistungsbereich - Bauträger-Finanzierung
  • Grundstückskauf - Verträge mit Architekten und Bauunternehmern
  • § 34 cGewO, Makler-Bauträger-Verordnung und Bauträgervertrag
  • Bauträgermängelhaftung

...

Kooperationspartner

  • IVD-Institut - Gesellschaft für Immobilienmarktforschung und Berufsbildung mbH, München

    IVD-Institut - Gesellschaft für Immobilienmarktforschung und Berufsbildung mbH, München

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

1.385,73 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

1. Tag
9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Michael Simon

Grundlagen des Bauplanungsrechts

  • Grundlagen des öffentlichen Baurechts
  • Bauleitpläne lesen
  • Zulässigkeit von Bauvorhaben
  • Die Rolle der Gemeinde
  • Zuständigkeiten, Beteiligte
  • Verfahren
  • Aktuelle Fallbeispiele der Teilnehmer

13:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Thomas Hettrich

Kaufmännischer Leistungsbereich

  • Organisationsfragen des Bauträgers
  • Die kaufmännische Vorbereitung eines Bauvorhabens
  • Wohnungswirtschaftliche Bauträgertätigkeiten
  • Finanzfragen, dabei u.a.
    • Liquiditätsplanung
    • Kalkulationsfrage
    • Kreditfragen
  • Verfahren
  • Aktuelle Fragen 

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Andreas Zanner

Die Bauträger-Finanzierung aus Sicht der Bank

  • Der Bauträger - eine Definition
  • Kriterien der Kreditvergabe
    • Leistungsfähigkeit
    • Bonität
    • Wirtschaftlichkeit
  • Bauträgerfinanzierung
    • Risikoadjustierung
    • Technischer Ablauf
    • Kreditzusage
    • Sicherstellung
    • Bauabwicklung

2. Tag
8:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Stefan Schneider

Grundstückskauf des Bauträgers

  • Kaufoption, Kaufvertrag
  • Altlastenproblematik, sonstige Lasten
  • Vorkaufsrechte
  • Erschließung
  • Aufteilung in Wohneigentum

10:45 Uhr bis 17:30 Uhr
Konstantin Riesenberger

Vertrag mit dem Architekten

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung
  • Der richtige Umgang mit der HOAI
  • Haftung des Architekten
  • Vollmacht des Architekten

Verträge mit den Bauunternehmern

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung (Leistungsumfang, Vergütung, Fristen, Vertragsstrafe, Abnahme, Mängelrechte, Sicherheiten)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Vertragsrecht

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Roundtable-Gespräch mit Inhabern von Bauträger- und Maklerfirmen über berufsspezifische Fragen

3. Tag 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Dr. Hans-Egon Pause

Erlaubnis nach § 34c GewO


Die Makler-Bauträger-Verordnung

  • Anwendungsbereiche (Bauträger/Baubetreuer)
  • Sicherung der Kaufpreiszahlung
  • Die Rolle der Bankbürgschaft
  • Die Prüfung des Bauträgerbetriebes

Bauträgervertrag und dessen Abwicklung

  • Baubeschreibung als Vertragsbestandteil
  • Vertragserfüllung und Haftung
  • Vertragliche Leistungen und Vergütung
  • Bauabnahme
  • Erfüllungsansprüche
  • Mängelansprüche
  • Besonderheiten bei Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Verfolgung von Baumängeln

Einen Wechsel der Referenten innerhalb der angegebenen Zeiten müssen wir uns vorbehalten.

Konstantin Riesenberger

Konstantin Riesenberger ist seit über 25 Jahren Rechtsanwalt in München und in dem gesamten Zeitraum in den Tätigkeitsschwerpunkten Wohnungseigentumsverwaltung, Bauträgerrecht sowie privates Bau- und Architektenrecht tätig. Für die Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern ist Herr Riesenberger seit 1986 in der Aus- und Weiterbildung von WEG-Verwaltern engagiert. Auch die Bauträgerseminare der IHK begleitet er von Anfang an fachlich.

Konstantin-Riesenberger

Stefan Schneider

RA Stefan Schneider ist seit 1998 praktizierender Anwalt und Partner der Kanzlei Mosler + Partner Rechtsanwälte in München. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Immobilienrecht und Unternehmensrecht. Er ist als Dozent und Autor im Bereich der Immobilienwirtschaft für die Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg (DIA), die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, das Center for Real Estate Studies (CRES) und die Steinbeis-Hochschule Berlin sowie den Immobilienverband Deutschland (IVD) tätig.

Stefan-Schneider

Michael Simon

Nach dem Studium der Architektur an der Technischen Universität München und freiberuflicher Tätigkeit hat Michael Simon die stadtplanerische Zusatzqualifikation beim Bayerischen Innenministerium mit dem Regierungsbaumeister abgeschlossen. Auch aufgrund seiner Erfahrung als Stadtplaner bei der Stadt München ab 1985 führt er nun seit 2004 als Leitender Stadtbaudirektor das Stadtbauamt der Großen Kreisstadt Dachau, unter anderem mit eigener Baugenehmigungsbehörde und Stadtplanungsamt. Seit 1990 regelmäßige Lehr- und Seminartätigkeit.

Michael-Simon

Thomas Alois Hettrich

Bankkaufmann und Betriebswirt (VWA). Ab 1990 bei renommierten Münchner ‎Projektentwicklern und Bauträgern tätig. Zuletzt 10 Jahre bei der Baywobau in ‎München. Seit Juli 2018 Geschäftsführer bei der ‎MHM Massiv Hausbau München verantwortlich für die Bereiche ‎Grundstückseinkauf, Projektentwicklung, Finanzierung, wohnungswirtschaftliche ‎Abwicklung, Vertrieb.‎

Thomas Alois-Hettrich

Anna Stretz

Frau Stretz ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht. Als Partnerin der Rechtsanwaltskanzlei PAUSE OBERHAUSER STRETZ Rechtsanwälte PartGmbB betreut Frau RA‘in Anna Stretz insbesondere Bauträger, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure und Bauherren. Ihre Tätigkeit umfasst sowohl die vertragsgestaltende und baubegleitende Rechtsberatung als auch die gerichtliche Auseinandersetzung im streitigen Verfahren. Frau RA’in Anna Stretz ist Mitautorin des Werkes Dammert/Lenkeit/Oberhauser/Pause/Stretz: “Das neue Bauvertragsrecht” (C.H.Beck) sowie Autorin der Beck online Prozessformularsammlung (BeckOF Prozess) zum Bauvertragsrecht. Hinzu kommen regelmäßige Vortragstätigkeiten zum Bauträgerrecht.

Anna-Stretz

Gerd Hey

ist seit 1982 bei der Stadtsparkasse München tätig. Er ist Bankkaufmann und ‎Sparkassenbetriebswirt, außerdem absolvierte er das Kreditsachbearbeiterseminar der ‎Sparkassenakademie Bayern. Seit 1994 ist er ausschließlich im Bauträger- und Immobilienbereich als ‎Firmenkundenbetreuer mit Schwerpunkt Bauträger, Projektentwickler und ‎Wohnungsbaugesellschaften tätig.

Gerd-Hey

Dauer

3 Tage

Termininformationen

1. Tag: von 09:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
2. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr im Anschluss Roundtable-Gespräch bis ca. 20:30 Uhr, inkl. Abendessen
3. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen
Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Anmeldung erwünscht bis:

23.09.2020

Organisatorische Hinweise

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-022-20-04

1. Tag
9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Michael Simon

Grundlagen des Bauplanungsrechts

  • Grundlagen des öffentlichen Baurechts
  • Bauleitpläne lesen
  • Zulässigkeit von Bauvorhaben
  • Die Rolle der Gemeinde
  • Zuständigkeiten, Beteiligte
  • Verfahren
  • Aktuelle Fallbeispiele der Teilnehmer

13:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Thomas Hettrich

Kaufmännischer Leistungsbereich

  • Organisationsfragen des Bauträgers
  • Die kaufmännische Vorbereitung eines Bauvorhabens
  • Wohnungswirtschaftliche Bauträgertätigkeiten
  • Finanzfragen, dabei u.a.
    • Liquiditätsplanung
    • Kalkulationsfrage
    • Kreditfragen
  • Verfahren
  • Aktuelle Fragen 

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Andreas Zanner

Die Bauträger-Finanzierung aus Sicht der Bank

  • Der Bauträger - eine Definition
  • Kriterien der Kreditvergabe
    • Leistungsfähigkeit
    • Bonität
    • Wirtschaftlichkeit
  • Bauträgerfinanzierung
    • Risikoadjustierung
    • Technischer Ablauf
    • Kreditzusage
    • Sicherstellung
    • Bauabwicklung

2. Tag
8:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Stefan Schneider

Grundstückskauf des Bauträgers

  • Kaufoption, Kaufvertrag
  • Altlastenproblematik, sonstige Lasten
  • Vorkaufsrechte
  • Erschließung
  • Aufteilung in Wohneigentum

10:45 Uhr bis 17:30 Uhr
Konstantin Riesenberger

Vertrag mit dem Architekten

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung
  • Der richtige Umgang mit der HOAI
  • Haftung des Architekten
  • Vollmacht des Architekten

Verträge mit den Bauunternehmern

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung (Leistungsumfang, Vergütung, Fristen, Vertragsstrafe, Abnahme, Mängelrechte, Sicherheiten)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Vertragsrecht

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Roundtable-Gespräch mit Inhabern von Bauträger- und Maklerfirmen über berufsspezifische Fragen

3. Tag 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Dr. Hans-Egon Pause

Erlaubnis nach § 34c GewO


Die Makler-Bauträger-Verordnung

  • Anwendungsbereiche (Bauträger/Baubetreuer)
  • Sicherung der Kaufpreiszahlung
  • Die Rolle der Bankbürgschaft
  • Die Prüfung des Bauträgerbetriebes

Bauträgervertrag und dessen Abwicklung

  • Baubeschreibung als Vertragsbestandteil
  • Vertragserfüllung und Haftung
  • Vertragliche Leistungen und Vergütung
  • Bauabnahme
  • Erfüllungsansprüche
  • Mängelansprüche
  • Besonderheiten bei Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Verfolgung von Baumängeln

Einen Wechsel der Referenten innerhalb der angegebenen Zeiten müssen wir uns vorbehalten.

Andreas Zanner

Bankkaufmann und Betriebswirt. Andreas Zanner, ist seit 1988 in leitender Funktion im Finanzierungsbereich tätig. Stationen waren die Rheinische Hypothekenbank AG, die Deutsche Bank AG und die Stadtsparkasse München. Derzeit leitet Andreas Zanner die Abteilung Bauträger- und Immobilienfinanzierungen bei der Stadtsparkasse München.

Andreas-Zanner

Konstantin Riesenberger

Konstantin Riesenberger ist seit über 25 Jahren Rechtsanwalt in München und in dem gesamten Zeitraum in den Tätigkeitsschwerpunkten Wohnungseigentumsverwaltung, Bauträgerrecht sowie privates Bau- und Architektenrecht tätig. Für die Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern ist Herr Riesenberger seit 1986 in der Aus- und Weiterbildung von WEG-Verwaltern engagiert. Auch die Bauträgerseminare der IHK begleitet er von Anfang an fachlich.

Konstantin-Riesenberger

Stefan Schneider

RA Stefan Schneider ist seit 1998 praktizierender Anwalt und Partner der Kanzlei Mosler + Partner Rechtsanwälte in München. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Immobilienrecht und Unternehmensrecht. Er ist als Dozent und Autor im Bereich der Immobilienwirtschaft für die Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg (DIA), die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, das Center for Real Estate Studies (CRES) und die Steinbeis-Hochschule Berlin sowie den Immobilienverband Deutschland (IVD) tätig.

Stefan-Schneider

Thomas Alois Hettrich

Bankkaufmann und Betriebswirt (VWA). Ab 1990 bei renommierten Münchner ‎Projektentwicklern und Bauträgern tätig. Zuletzt 10 Jahre bei der Baywobau in ‎München. Seit Juli 2018 Geschäftsführer bei der ‎MHM Massiv Hausbau München verantwortlich für die Bereiche ‎Grundstückseinkauf, Projektentwicklung, Finanzierung, wohnungswirtschaftliche ‎Abwicklung, Vertrieb.‎

Thomas Alois-Hettrich

Anna Stretz

Frau Stretz ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht. Als Partnerin der Rechtsanwaltskanzlei PAUSE OBERHAUSER STRETZ Rechtsanwälte PartGmbB betreut Frau RA‘in Anna Stretz insbesondere Bauträger, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure und Bauherren. Ihre Tätigkeit umfasst sowohl die vertragsgestaltende und baubegleitende Rechtsberatung als auch die gerichtliche Auseinandersetzung im streitigen Verfahren. Frau RA’in Anna Stretz ist Mitautorin des Werkes Dammert/Lenkeit/Oberhauser/Pause/Stretz: “Das neue Bauvertragsrecht” (C.H.Beck) sowie Autorin der Beck online Prozessformularsammlung (BeckOF Prozess) zum Bauvertragsrecht. Hinzu kommen regelmäßige Vortragstätigkeiten zum Bauträgerrecht.

Anna-Stretz

Dauer

3 Tage

Termininformationen

1. Tag: von 09:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
2. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr im Anschluss Roundtable-Gespräch bis ca. 20:30 Uhr, inkl. Abendessen
3. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen
Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Anmeldung erwünscht bis:

01.03.2021

Organisatorische Hinweise

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-022-21-01

1. Tag
9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Michael Simon

Grundlagen des Bauplanungsrechts

  • Grundlagen des öffentlichen Baurechts
  • Bauleitpläne lesen
  • Zulässigkeit von Bauvorhaben
  • Die Rolle der Gemeinde
  • Zuständigkeiten, Beteiligte
  • Verfahren
  • Aktuelle Fallbeispiele der Teilnehmer

13:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Thomas Hettrich

Kaufmännischer Leistungsbereich

  • Organisationsfragen des Bauträgers
  • Die kaufmännische Vorbereitung eines Bauvorhabens
  • Wohnungswirtschaftliche Bauträgertätigkeiten
  • Finanzfragen, dabei u.a.
    • Liquiditätsplanung
    • Kalkulationsfrage
    • Kreditfragen
  • Verfahren
  • Aktuelle Fragen 

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Andreas Zanner

Die Bauträger-Finanzierung aus Sicht der Bank

  • Der Bauträger - eine Definition
  • Kriterien der Kreditvergabe
    • Leistungsfähigkeit
    • Bonität
    • Wirtschaftlichkeit
  • Bauträgerfinanzierung
    • Risikoadjustierung
    • Technischer Ablauf
    • Kreditzusage
    • Sicherstellung
    • Bauabwicklung

2. Tag
8:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Stefan Schneider

Grundstückskauf des Bauträgers

  • Kaufoption, Kaufvertrag
  • Altlastenproblematik, sonstige Lasten
  • Vorkaufsrechte
  • Erschließung
  • Aufteilung in Wohneigentum

10:45 Uhr bis 17:30 Uhr
Konstantin Riesenberger

Vertrag mit dem Architekten

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung
  • Der richtige Umgang mit der HOAI
  • Haftung des Architekten
  • Vollmacht des Architekten

Verträge mit den Bauunternehmern

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung (Leistungsumfang, Vergütung, Fristen, Vertragsstrafe, Abnahme, Mängelrechte, Sicherheiten)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Vertragsrecht

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Roundtable-Gespräch mit Inhabern von Bauträger- und Maklerfirmen über berufsspezifische Fragen

3. Tag 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Dr. Hans-Egon Pause

Erlaubnis nach § 34c GewO


Die Makler-Bauträger-Verordnung

  • Anwendungsbereiche (Bauträger/Baubetreuer)
  • Sicherung der Kaufpreiszahlung
  • Die Rolle der Bankbürgschaft
  • Die Prüfung des Bauträgerbetriebes

Bauträgervertrag und dessen Abwicklung

  • Baubeschreibung als Vertragsbestandteil
  • Vertragserfüllung und Haftung
  • Vertragliche Leistungen und Vergütung
  • Bauabnahme
  • Erfüllungsansprüche
  • Mängelansprüche
  • Besonderheiten bei Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Verfolgung von Baumängeln

Einen Wechsel der Referenten innerhalb der angegebenen Zeiten müssen wir uns vorbehalten.

Andreas Zanner

Bankkaufmann und Betriebswirt. Andreas Zanner, ist seit 1988 in leitender Funktion im Finanzierungsbereich tätig. Stationen waren die Rheinische Hypothekenbank AG, die Deutsche Bank AG und die Stadtsparkasse München. Derzeit leitet Andreas Zanner die Abteilung Bauträger- und Immobilienfinanzierungen bei der Stadtsparkasse München.

Andreas-Zanner

Konstantin Riesenberger

Konstantin Riesenberger ist seit über 25 Jahren Rechtsanwalt in München und in dem gesamten Zeitraum in den Tätigkeitsschwerpunkten Wohnungseigentumsverwaltung, Bauträgerrecht sowie privates Bau- und Architektenrecht tätig. Für die Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern ist Herr Riesenberger seit 1986 in der Aus- und Weiterbildung von WEG-Verwaltern engagiert. Auch die Bauträgerseminare der IHK begleitet er von Anfang an fachlich.

Konstantin-Riesenberger

Stefan Schneider

RA Stefan Schneider ist seit 1998 praktizierender Anwalt und Partner der Kanzlei Mosler + Partner Rechtsanwälte in München. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Immobilienrecht und Unternehmensrecht. Er ist als Dozent und Autor im Bereich der Immobilienwirtschaft für die Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg (DIA), die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, das Center for Real Estate Studies (CRES) und die Steinbeis-Hochschule Berlin sowie den Immobilienverband Deutschland (IVD) tätig.

Stefan-Schneider

Thomas Alois Hettrich

Bankkaufmann und Betriebswirt (VWA). Ab 1990 bei renommierten Münchner ‎Projektentwicklern und Bauträgern tätig. Zuletzt 10 Jahre bei der Baywobau in ‎München. Seit Juli 2018 Geschäftsführer bei der ‎MHM Massiv Hausbau München verantwortlich für die Bereiche ‎Grundstückseinkauf, Projektentwicklung, Finanzierung, wohnungswirtschaftliche ‎Abwicklung, Vertrieb.‎

Thomas Alois-Hettrich

Anna Stretz

Frau Stretz ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht. Als Partnerin der Rechtsanwaltskanzlei PAUSE OBERHAUSER STRETZ Rechtsanwälte PartGmbB betreut Frau RA‘in Anna Stretz insbesondere Bauträger, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure und Bauherren. Ihre Tätigkeit umfasst sowohl die vertragsgestaltende und baubegleitende Rechtsberatung als auch die gerichtliche Auseinandersetzung im streitigen Verfahren. Frau RA’in Anna Stretz ist Mitautorin des Werkes Dammert/Lenkeit/Oberhauser/Pause/Stretz: “Das neue Bauvertragsrecht” (C.H.Beck) sowie Autorin der Beck online Prozessformularsammlung (BeckOF Prozess) zum Bauvertragsrecht. Hinzu kommen regelmäßige Vortragstätigkeiten zum Bauträgerrecht.

Anna-Stretz

Dauer

3 Tage

Termininformationen

1. Tag: von 09:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
2. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr im Anschluss Roundtable-Gespräch bis ca. 20:30 Uhr, inkl. Abendessen
3. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen
Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Anmeldung erwünscht bis:

19.04.2021

Organisatorische Hinweise

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-022-21-02

1. Tag
9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Michael Simon

Grundlagen des Bauplanungsrechts

  • Grundlagen des öffentlichen Baurechts
  • Bauleitpläne lesen
  • Zulässigkeit von Bauvorhaben
  • Die Rolle der Gemeinde
  • Zuständigkeiten, Beteiligte
  • Verfahren
  • Aktuelle Fallbeispiele der Teilnehmer

13:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Thomas Hettrich

Kaufmännischer Leistungsbereich

  • Organisationsfragen des Bauträgers
  • Die kaufmännische Vorbereitung eines Bauvorhabens
  • Wohnungswirtschaftliche Bauträgertätigkeiten
  • Finanzfragen, dabei u.a.
    • Liquiditätsplanung
    • Kalkulationsfrage
    • Kreditfragen
  • Verfahren
  • Aktuelle Fragen 

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Andreas Zanner

Die Bauträger-Finanzierung aus Sicht der Bank

  • Der Bauträger - eine Definition
  • Kriterien der Kreditvergabe
    • Leistungsfähigkeit
    • Bonität
    • Wirtschaftlichkeit
  • Bauträgerfinanzierung
    • Risikoadjustierung
    • Technischer Ablauf
    • Kreditzusage
    • Sicherstellung
    • Bauabwicklung

2. Tag
8:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Stefan Schneider

Grundstückskauf des Bauträgers

  • Kaufoption, Kaufvertrag
  • Altlastenproblematik, sonstige Lasten
  • Vorkaufsrechte
  • Erschließung
  • Aufteilung in Wohneigentum

10:45 Uhr bis 17:30 Uhr
Konstantin Riesenberger

Vertrag mit dem Architekten

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung
  • Der richtige Umgang mit der HOAI
  • Haftung des Architekten
  • Vollmacht des Architekten

Verträge mit den Bauunternehmern

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung (Leistungsumfang, Vergütung, Fristen, Vertragsstrafe, Abnahme, Mängelrechte, Sicherheiten)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Vertragsrecht

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Roundtable-Gespräch mit Inhabern von Bauträger- und Maklerfirmen über berufsspezifische Fragen

3. Tag 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Dr. Hans-Egon Pause

Erlaubnis nach § 34c GewO


Die Makler-Bauträger-Verordnung

  • Anwendungsbereiche (Bauträger/Baubetreuer)
  • Sicherung der Kaufpreiszahlung
  • Die Rolle der Bankbürgschaft
  • Die Prüfung des Bauträgerbetriebes

Bauträgervertrag und dessen Abwicklung

  • Baubeschreibung als Vertragsbestandteil
  • Vertragserfüllung und Haftung
  • Vertragliche Leistungen und Vergütung
  • Bauabnahme
  • Erfüllungsansprüche
  • Mängelansprüche
  • Besonderheiten bei Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Verfolgung von Baumängeln

Einen Wechsel der Referenten innerhalb der angegebenen Zeiten müssen wir uns vorbehalten.

Konstantin Riesenberger

Konstantin Riesenberger ist seit über 25 Jahren Rechtsanwalt in München und in dem gesamten Zeitraum in den Tätigkeitsschwerpunkten Wohnungseigentumsverwaltung, Bauträgerrecht sowie privates Bau- und Architektenrecht tätig. Für die Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern ist Herr Riesenberger seit 1986 in der Aus- und Weiterbildung von WEG-Verwaltern engagiert. Auch die Bauträgerseminare der IHK begleitet er von Anfang an fachlich.

Konstantin-Riesenberger

Stefan Schneider

RA Stefan Schneider ist seit 1998 praktizierender Anwalt und Partner der Kanzlei Mosler + Partner Rechtsanwälte in München. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Immobilienrecht und Unternehmensrecht. Er ist als Dozent und Autor im Bereich der Immobilienwirtschaft für die Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg (DIA), die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, das Center for Real Estate Studies (CRES) und die Steinbeis-Hochschule Berlin sowie den Immobilienverband Deutschland (IVD) tätig.

Stefan-Schneider

Thomas Alois Hettrich

Bankkaufmann und Betriebswirt (VWA). Ab 1990 bei renommierten Münchner ‎Projektentwicklern und Bauträgern tätig. Zuletzt 10 Jahre bei der Baywobau in ‎München. Seit Juli 2018 Geschäftsführer bei der ‎MHM Massiv Hausbau München verantwortlich für die Bereiche ‎Grundstückseinkauf, Projektentwicklung, Finanzierung, wohnungswirtschaftliche ‎Abwicklung, Vertrieb.‎

Thomas Alois-Hettrich

Anna Stretz

Frau Stretz ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht. Als Partnerin der Rechtsanwaltskanzlei PAUSE OBERHAUSER STRETZ Rechtsanwälte PartGmbB betreut Frau RA‘in Anna Stretz insbesondere Bauträger, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure und Bauherren. Ihre Tätigkeit umfasst sowohl die vertragsgestaltende und baubegleitende Rechtsberatung als auch die gerichtliche Auseinandersetzung im streitigen Verfahren. Frau RA’in Anna Stretz ist Mitautorin des Werkes Dammert/Lenkeit/Oberhauser/Pause/Stretz: “Das neue Bauvertragsrecht” (C.H.Beck) sowie Autorin der Beck online Prozessformularsammlung (BeckOF Prozess) zum Bauvertragsrecht. Hinzu kommen regelmäßige Vortragstätigkeiten zum Bauträgerrecht.

Anna-Stretz

Gerd Hey

ist seit 1982 bei der Stadtsparkasse München tätig. Er ist Bankkaufmann und ‎Sparkassenbetriebswirt, außerdem absolvierte er das Kreditsachbearbeiterseminar der ‎Sparkassenakademie Bayern. Seit 1994 ist er ausschließlich im Bauträger- und Immobilienbereich als ‎Firmenkundenbetreuer mit Schwerpunkt Bauträger, Projektentwickler und ‎Wohnungsbaugesellschaften tätig.

Gerd-Hey

Dauer

3 Tage

Termininformationen

1. Tag: von 09:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
2. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr im Anschluss Roundtable-Gespräch bis ca. 20:30 Uhr, inkl. Abendessen
3. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen
Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Anmeldung erwünscht bis:

14.06.2021

Organisatorische Hinweise

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-022-21-03

1. Tag
9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Michael Simon

Grundlagen des Bauplanungsrechts

  • Grundlagen des öffentlichen Baurechts
  • Bauleitpläne lesen
  • Zulässigkeit von Bauvorhaben
  • Die Rolle der Gemeinde
  • Zuständigkeiten, Beteiligte
  • Verfahren
  • Aktuelle Fallbeispiele der Teilnehmer

13:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Thomas Hettrich

Kaufmännischer Leistungsbereich

  • Organisationsfragen des Bauträgers
  • Die kaufmännische Vorbereitung eines Bauvorhabens
  • Wohnungswirtschaftliche Bauträgertätigkeiten
  • Finanzfragen, dabei u.a.
    • Liquiditätsplanung
    • Kalkulationsfrage
    • Kreditfragen
  • Verfahren
  • Aktuelle Fragen 

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Andreas Zanner

Die Bauträger-Finanzierung aus Sicht der Bank

  • Der Bauträger - eine Definition
  • Kriterien der Kreditvergabe
    • Leistungsfähigkeit
    • Bonität
    • Wirtschaftlichkeit
  • Bauträgerfinanzierung
    • Risikoadjustierung
    • Technischer Ablauf
    • Kreditzusage
    • Sicherstellung
    • Bauabwicklung

2. Tag
8:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Stefan Schneider

Grundstückskauf des Bauträgers

  • Kaufoption, Kaufvertrag
  • Altlastenproblematik, sonstige Lasten
  • Vorkaufsrechte
  • Erschließung
  • Aufteilung in Wohneigentum

10:45 Uhr bis 17:30 Uhr
Konstantin Riesenberger

Vertrag mit dem Architekten

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung
  • Der richtige Umgang mit der HOAI
  • Haftung des Architekten
  • Vollmacht des Architekten

Verträge mit den Bauunternehmern

  • Vorteilhafte Vertragsgestaltung (Leistungsumfang, Vergütung, Fristen, Vertragsstrafe, Abnahme, Mängelrechte, Sicherheiten)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Vertragsrecht

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Roundtable-Gespräch mit Inhabern von Bauträger- und Maklerfirmen über berufsspezifische Fragen

3. Tag 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Dr. Hans-Egon Pause

Erlaubnis nach § 34c GewO


Die Makler-Bauträger-Verordnung

  • Anwendungsbereiche (Bauträger/Baubetreuer)
  • Sicherung der Kaufpreiszahlung
  • Die Rolle der Bankbürgschaft
  • Die Prüfung des Bauträgerbetriebes

Bauträgervertrag und dessen Abwicklung

  • Baubeschreibung als Vertragsbestandteil
  • Vertragserfüllung und Haftung
  • Vertragliche Leistungen und Vergütung
  • Bauabnahme
  • Erfüllungsansprüche
  • Mängelansprüche
  • Besonderheiten bei Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Verfolgung von Baumängeln

Einen Wechsel der Referenten innerhalb der angegebenen Zeiten müssen wir uns vorbehalten.

Konstantin Riesenberger

Konstantin Riesenberger ist seit über 25 Jahren Rechtsanwalt in München und in dem gesamten Zeitraum in den Tätigkeitsschwerpunkten Wohnungseigentumsverwaltung, Bauträgerrecht sowie privates Bau- und Architektenrecht tätig. Für die Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern ist Herr Riesenberger seit 1986 in der Aus- und Weiterbildung von WEG-Verwaltern engagiert. Auch die Bauträgerseminare der IHK begleitet er von Anfang an fachlich.

Konstantin-Riesenberger

Stefan Schneider

RA Stefan Schneider ist seit 1998 praktizierender Anwalt und Partner der Kanzlei Mosler + Partner Rechtsanwälte in München. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Immobilienrecht und Unternehmensrecht. Er ist als Dozent und Autor im Bereich der Immobilienwirtschaft für die Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg (DIA), die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, das Center for Real Estate Studies (CRES) und die Steinbeis-Hochschule Berlin sowie den Immobilienverband Deutschland (IVD) tätig.

Stefan-Schneider

Thomas Alois Hettrich

Bankkaufmann und Betriebswirt (VWA). Ab 1990 bei renommierten Münchner ‎Projektentwicklern und Bauträgern tätig. Zuletzt 10 Jahre bei der Baywobau in ‎München. Seit Juli 2018 Geschäftsführer bei der ‎MHM Massiv Hausbau München verantwortlich für die Bereiche ‎Grundstückseinkauf, Projektentwicklung, Finanzierung, wohnungswirtschaftliche ‎Abwicklung, Vertrieb.‎

Thomas Alois-Hettrich

Anna Stretz

Frau Stretz ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht. Als Partnerin der Rechtsanwaltskanzlei PAUSE OBERHAUSER STRETZ Rechtsanwälte PartGmbB betreut Frau RA‘in Anna Stretz insbesondere Bauträger, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure und Bauherren. Ihre Tätigkeit umfasst sowohl die vertragsgestaltende und baubegleitende Rechtsberatung als auch die gerichtliche Auseinandersetzung im streitigen Verfahren. Frau RA’in Anna Stretz ist Mitautorin des Werkes Dammert/Lenkeit/Oberhauser/Pause/Stretz: “Das neue Bauvertragsrecht” (C.H.Beck) sowie Autorin der Beck online Prozessformularsammlung (BeckOF Prozess) zum Bauvertragsrecht. Hinzu kommen regelmäßige Vortragstätigkeiten zum Bauträgerrecht.

Anna-Stretz

Gerd Hey

ist seit 1982 bei der Stadtsparkasse München tätig. Er ist Bankkaufmann und ‎Sparkassenbetriebswirt, außerdem absolvierte er das Kreditsachbearbeiterseminar der ‎Sparkassenakademie Bayern. Seit 1994 ist er ausschließlich im Bauträger- und Immobilienbereich als ‎Firmenkundenbetreuer mit Schwerpunkt Bauträger, Projektentwickler und ‎Wohnungsbaugesellschaften tätig.

Gerd-Hey

Dauer

3 Tage

Termininformationen

1. Tag: von 09:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
2. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr im Anschluss Roundtable-Gespräch bis ca. 20:30 Uhr, inkl. Abendessen
3. Tag: von 08:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Übernachtung in Westerham

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen
Das Entgelt für diese Veranstaltung ist MwSt.-befreit. Die Verpflegungsleistungen enthalten MwSt.. Diese geben wir mit dem reduzierten Steuersatz an Sie weiter. So können ungerade Entgelte entstehen.

Anmeldung erwünscht bis:

04.10.2021

Organisatorische Hinweise

Umfang der Fortbildung: 24,75 Unterrichtsstunden à 60 min

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-022-21-04

Kontakt

Katharina Daxenberger

Fragen zur Anmeldung

Katharina Daxenberger

Katrin Krems

Beratung

Katrin Krems

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.