Seminar

IT-Berufe, Teil B - Prüfungsvorbereitung, Präsenz oder Blended Learning

schriftliche Prüfung (in München Blended Learning-Kurs, Kombination aus Präsenz und Live Online)

Nutzen

Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe! Erkennen Sie im Fachseminar rechtzeitig Ihre Wissenslücken vor der Prüfung - und schließen Sie diese. Die Prüfungsvorbereitung bereitet Sie inhaltlich optimal auf Ihre schriftliche IHK-Abschlussprüfung vor. Bearbeiten Sie konkrete Prüfungsfragen und Fälle aus der Praxis. Trainieren Sie Prüfungssituationen und entwickeln Sie Lösungsstrategien. Erwarten Sie mit Ihrer IT-Prüfungsvorbereitung einen zielführenden Transfer durch die Gliederung der Inhalte in verschiedene Themengruppen.

Weiterbildungen im Blended-Learning-Format bieten den perfekten Mix aus Präsenztraining und online lernen: Sie arbeiten in Präsenz oder Online (z.B.
über Zoom) zusammen. Damit nutzen Sie die Vorteile der analogen und digitalen Welt für Ihren optimalen Lernerfolg.

Wichtiger Hinweis für Ihre Planungssicherheit:
Derzeit ist diese Weiterbildung, unter Berücksichtigung des geltenden Hygiene- und Schutzkonzepts teilweise als Präsenzveranstaltung geplant. In Ausnahmefällen oder bei einem gesetzlich angeordneten Verbot des Präsenzunterrichts, werden wir das Seminar online durchführen, damit Sie Ihre Weiterbildung planmäßig absolvieren können.

Zielgruppe

Geeignet für Auszubildende der IT-Berufe: Informatikkaufmann/-frau, IT-Systemkaufmann/-frau, Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung und Systemintegration, Systemelektroniker/-in. Nur für Auszubildende, die kurz vor der aktuellen Abschlussprüfung stehen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das Seminar vertieft Grundlagen und Kerninhalte der schriftlichen IHK-Abschlussprüfung. Die Teilnehmer befassen sich unter anderem mit den Fragen: Welche Prüfungsanforderungen erwarten mich? Wie kann ich mich optimal vorbereiten? Wie läuft die Prüfung ab? Was kann ich aus Vorjahresprüfungen lernen? Themenüberblick:

  • Ganzheitliche Aufgaben: Fachqualifikation & Kernqualifikationen für den IT-Beruf
  • Netzwerktechnik und IT-Grundlagen
  • WISO und BWL-Grundlagen
  • Datenbanken und Softwareentwicklung
...

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

620,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

  • Ganzheitliche Aufgabe I (Fachqualifikation)
  • Ganzheitliche Aufgabe II (Kernqualifikation)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Netzwerktechnik und IT-Grundlagenthemen:

  • Aufbau und Struktur von Netzen
  • Datenübertragungsverfahren und Zugriffsverfahren
  • IP-Adressberechnung
  • Verkabelungsarten
  • Ethernetframes, Aufbau und Wirkungsweise
  • ISO / OSI Referenzmodell
  • Aktive und passive Komponenten
  • neue Technologien (VLAN, WLAN, UMTS, etc.)
  • Protokolle
  • IT-Sicherheit
  • Datenhaltung (NAS, SAN, RAID, etc.)

 

WISO und BWL-Grundlagenthemen

  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • IT-Produkte und Märkte
  • Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
  • Projektmanagement (Netzplantechnik, etc.)
  • Marketing und Vertrieb
  • Kosten-Leistungs-Rechnung
  • BWL-Grundlagen (Unternehmensformen, Märkte und Marktformen, Gesetze, Kaufvertrag, Betriebsverfassungsgesetz, Strukturen, Organisationsformen)

 

Datenbanken und Softwareentwicklung Grundlagen

  • Überblick Datenorganisation
  • ER-Modell
  • Relationale Datenmodellierung
  • Normalisierung (1-3 Normalform)
  • Datenbanksysteme
  • SQL
  • Allgemeine Grundlagen der Softwareentwicklung
  • Struktogramm, PAP, Entscheidungstabelle
  • Pseudocode
  • UML
  • Kontrollstrukturen

   

Ralf Risch

Herr Ralf Risch ist Geschäftsführer der InConTra GmbH
und Autor, Coach und Trainer für Vertrieb, Moderation, Präsentation, Netzwerktechnik und BWL-Grundlagenthemen. Seit 1989 ist der IHK Prüfer für IT-Berufe sowie Ausbilder für IT-Berufe.

Ralf-Risch

Markus Wenzel

Herr Markus Wenzel ist seit 10 Jahren als IT-Consultant im Bereich Softwareentwicklung und Beratung
tätig, seit 1998 ist er IHK Prüfer für IT-Berufe sowie Ausbilder für Fachinformatiker.

Vortrag, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion


Bei der Weiterbildung handelt es sich um eine Kombination aus Online-Training und Präsenzeinheiten.

Dauer

5.5 Tage

Termininformationen

neu: 11 Abende, jeweils von 17:30 bis 21:15 Uhr
9x Präsenz Mo oder Do: 09.09., 13.09., 16.09., 27.09., 30.09., 11.10., 14.10., 11.11., 15.11.2021
2x Online Mo oder Do: 25.10. und 28.10.2021

Organisatorische Hinweise

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihren Ausbildungsberuf mit.

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-046-21-08

  • Ganzheitliche Aufgabe I (Fachqualifikation)
  • Ganzheitliche Aufgabe II (Kernqualifikation)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Netzwerktechnik und IT-Grundlagenthemen:

  • Aufbau und Struktur von Netzen
  • Datenübertragungsverfahren und Zugriffsverfahren
  • IP-Adressberechnung
  • Verkabelungsarten
  • Ethernetframes, Aufbau und Wirkungsweise
  • ISO / OSI Referenzmodell
  • Aktive und passive Komponenten
  • neue Technologien (VLAN, WLAN, UMTS, etc.)
  • Protokolle
  • IT-Sicherheit
  • Datenhaltung (NAS, SAN, RAID, etc.)

 

WISO und BWL-Grundlagenthemen

  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • IT-Produkte und Märkte
  • Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
  • Projektmanagement (Netzplantechnik, etc.)
  • Marketing und Vertrieb
  • Kosten-Leistungs-Rechnung
  • BWL-Grundlagen (Unternehmensformen, Märkte und Marktformen, Gesetze, Kaufvertrag, Betriebsverfassungsgesetz, Strukturen, Organisationsformen)

 

Datenbanken und Softwareentwicklung Grundlagen

  • Überblick Datenorganisation
  • ER-Modell
  • Relationale Datenmodellierung
  • Normalisierung (1-3 Normalform)
  • Datenbanksysteme
  • SQL
  • Allgemeine Grundlagen der Softwareentwicklung
  • Struktogramm, PAP, Entscheidungstabelle
  • Pseudocode
  • UML
  • Kontrollstrukturen

   

Ralf Risch

Herr Ralf Risch ist Geschäftsführer der InConTra GmbH
und Autor, Coach und Trainer für Vertrieb, Moderation, Präsentation, Netzwerktechnik und BWL-Grundlagenthemen. Seit 1989 ist der IHK Prüfer für IT-Berufe sowie Ausbilder für IT-Berufe.

Ralf-Risch

Markus Wenzel

Herr Markus Wenzel ist seit 10 Jahren als IT-Consultant im Bereich Softwareentwicklung und Beratung
tätig, seit 1998 ist er IHK Prüfer für IT-Berufe sowie Ausbilder für Fachinformatiker.

Vortrag, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion


Bei der Weiterbildung handelt es sich um eine Kombination aus Online-Training und Präsenzeinheiten.

Dauer

5.5 Tage

Termininformationen

neu: 11 Abende, jeweils von 17:30 bis 21:15 Uhr
9x Präsenz Mo oder Do: 09.09.,20.09., 23.09., 04.10., 07.10., 18.10., 21.10., 08.11., 18.11.2021
2x Online Mo oder Do: 02.11., und 04.11.2021

Organisatorische Hinweise

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihren Ausbildungsberuf mit.

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-046-21-07

  • Ganzheitliche Aufgabe I (Fachqualifikation)
  • Ganzheitliche Aufgabe II (Kernqualifikation)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Netzwerktechnik und IT-Grundlagenthemen:

  • Aufbau und Struktur von Netzen
  • Datenübertragungsverfahren und Zugriffsverfahren
  • IP-Adressberechnung
  • Verkabelungsarten
  • Ethernetframes, Aufbau und Wirkungsweise
  • ISO / OSI Referenzmodell
  • Aktive und passive Komponenten
  • neue Technologien (VLAN, WLAN, UMTS, etc.)
  • Protokolle
  • IT-Sicherheit
  • Datenhaltung (NAS, SAN, RAID, etc.)

 

WISO und BWL-Grundlagenthemen

  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • IT-Produkte und Märkte
  • Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
  • Projektmanagement (Netzplantechnik, etc.)
  • Marketing und Vertrieb
  • Kosten-Leistungs-Rechnung
  • BWL-Grundlagen (Unternehmensformen, Märkte und Marktformen, Gesetze, Kaufvertrag, Betriebsverfassungsgesetz, Strukturen, Organisationsformen)

 

Datenbanken und Softwareentwicklung Grundlagen

  • Überblick Datenorganisation
  • ER-Modell
  • Relationale Datenmodellierung
  • Normalisierung (1-3 Normalform)
  • Datenbanksysteme
  • SQL
  • Allgemeine Grundlagen der Softwareentwicklung
  • Struktogramm, PAP, Entscheidungstabelle
  • Pseudocode
  • UML
  • Kontrollstrukturen

   

Matthias Kraus

Der Cert. IT Business Manager ist seit 1999 als Unternehmer und Trainer tätig. Als Geschäftsführer und Berater ist es ihm möglich, einen umfassenden Blick auf die technischen, organisatorischen und strategischen Aspekte der EDV zu werfen und diese dann auch individuell zu vermitteln.

Vortrag, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion


Bei der Weiterbildung handelt es sich um eine Kombination aus Online-Training und Präsenzeinheiten.

Dauer

4.5 Tage

Termininformationen

8 x Donnerstag, jeweils von 17:30 bis 21:15 Uhr
23.09., 30.09., 07.10., 14.10., 21.10., 28.10., 04.11., 11.11. und 18.11.2021

Organisatorische Hinweise

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihren Ausbildungsberuf mit.

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-046-21-02

  • Ganzheitliche Aufgabe I (Fachqualifikation)
  • Ganzheitliche Aufgabe II (Kernqualifikation)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Netzwerktechnik und IT-Grundlagenthemen:

  • Aufbau und Struktur von Netzen
  • Datenübertragungsverfahren und Zugriffsverfahren
  • IP-Adressberechnung
  • Verkabelungsarten
  • Ethernetframes, Aufbau und Wirkungsweise
  • ISO / OSI Referenzmodell
  • Aktive und passive Komponenten
  • neue Technologien (VLAN, WLAN, UMTS, etc.)
  • Protokolle
  • IT-Sicherheit
  • Datenhaltung (NAS, SAN, RAID, etc.)

 

WISO und BWL-Grundlagenthemen

  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • IT-Produkte und Märkte
  • Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
  • Projektmanagement (Netzplantechnik, etc.)
  • Marketing und Vertrieb
  • Kosten-Leistungs-Rechnung
  • BWL-Grundlagen (Unternehmensformen, Märkte und Marktformen, Gesetze, Kaufvertrag, Betriebsverfassungsgesetz, Strukturen, Organisationsformen)

 

Datenbanken und Softwareentwicklung Grundlagen

  • Überblick Datenorganisation
  • ER-Modell
  • Relationale Datenmodellierung
  • Normalisierung (1-3 Normalform)
  • Datenbanksysteme
  • SQL
  • Allgemeine Grundlagen der Softwareentwicklung
  • Struktogramm, PAP, Entscheidungstabelle
  • Pseudocode
  • UML
  • Kontrollstrukturen

   

Vortrag, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion


Bei der Weiterbildung handelt es sich um eine Kombination aus Online-Training und Präsenzeinheiten.

Dauer

4 Tage

Termininformationen

4 x Samstag von 09.00 - 16.00 Uhr

Unterlagen wie Skript und Prüfungsvorbereitungen erhalten Sie am ersten Unterrichtstag.

Anmeldung erwünscht bis:

01.10.2021

Organisatorische Hinweise

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihren Ausbildungsberuf mit.

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-046-21-04

  • Ganzheitliche Aufgabe I (Fachqualifikation)
  • Ganzheitliche Aufgabe II (Kernqualifikation)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Netzwerktechnik und IT-Grundlagenthemen:

  • Aufbau und Struktur von Netzen
  • Datenübertragungsverfahren und Zugriffsverfahren
  • IP-Adressberechnung
  • Verkabelungsarten
  • Ethernetframes, Aufbau und Wirkungsweise
  • ISO / OSI Referenzmodell
  • Aktive und passive Komponenten
  • neue Technologien (VLAN, WLAN, UMTS, etc.)
  • Protokolle
  • IT-Sicherheit
  • Datenhaltung (NAS, SAN, RAID, etc.)

 

WISO und BWL-Grundlagenthemen

  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • IT-Produkte und Märkte
  • Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
  • Projektmanagement (Netzplantechnik, etc.)
  • Marketing und Vertrieb
  • Kosten-Leistungs-Rechnung
  • BWL-Grundlagen (Unternehmensformen, Märkte und Marktformen, Gesetze, Kaufvertrag, Betriebsverfassungsgesetz, Strukturen, Organisationsformen)

 

Datenbanken und Softwareentwicklung Grundlagen

  • Überblick Datenorganisation
  • ER-Modell
  • Relationale Datenmodellierung
  • Normalisierung (1-3 Normalform)
  • Datenbanksysteme
  • SQL
  • Allgemeine Grundlagen der Softwareentwicklung
  • Struktogramm, PAP, Entscheidungstabelle
  • Pseudocode
  • UML
  • Kontrollstrukturen

   

Christian Wölfl

Der Dipl.-Ing. (TU) Elektrotechnik ist seit vielen Jahren bei einem Industriebetrieb in der IT sowie als Agile Coach tätig und IHK Prüfer für IT-Berufe.

Als ehemaliger Unternehmer, Berater, Programmierer, Elektrofachkraft und aktuell Lehrbeauftragter an der TH Ingolstadt für Kommunikation und Teamkompetenz kennt er alle Aspekte der IT und kann diese auch vermitteln.

Christian-Wölfl

Vortrag, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion


Bei der Weiterbildung handelt es sich um eine Kombination aus Online-Training und Präsenzeinheiten.

Dauer

4.5 Tage

Termininformationen

8 x Donnerstags, jeweils von 17:30 bis 21:15 Uhr
10.03. / 17.03 / 24.03. / 31.03. / 07.04. / 14.04. / 21.04. / 28.04.2022

Organisatorische Hinweise

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihren Ausbildungsberuf mit.

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-046-22-01

  • Ganzheitliche Aufgabe I (Fachqualifikation)
  • Ganzheitliche Aufgabe II (Kernqualifikation)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Netzwerktechnik und IT-Grundlagenthemen:

  • Aufbau und Struktur von Netzen
  • Datenübertragungsverfahren und Zugriffsverfahren
  • IP-Adressberechnung
  • Verkabelungsarten
  • Ethernetframes, Aufbau und Wirkungsweise
  • ISO / OSI Referenzmodell
  • Aktive und passive Komponenten
  • neue Technologien (VLAN, WLAN, UMTS, etc.)
  • Protokolle
  • IT-Sicherheit
  • Datenhaltung (NAS, SAN, RAID, etc.)

 

WISO und BWL-Grundlagenthemen

  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • IT-Produkte und Märkte
  • Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
  • Projektmanagement (Netzplantechnik, etc.)
  • Marketing und Vertrieb
  • Kosten-Leistungs-Rechnung
  • BWL-Grundlagen (Unternehmensformen, Märkte und Marktformen, Gesetze, Kaufvertrag, Betriebsverfassungsgesetz, Strukturen, Organisationsformen)

 

Datenbanken und Softwareentwicklung Grundlagen

  • Überblick Datenorganisation
  • ER-Modell
  • Relationale Datenmodellierung
  • Normalisierung (1-3 Normalform)
  • Datenbanksysteme
  • SQL
  • Allgemeine Grundlagen der Softwareentwicklung
  • Struktogramm, PAP, Entscheidungstabelle
  • Pseudocode
  • UML
  • Kontrollstrukturen

   

Christian Wölfl

Der Dipl.-Ing. (TU) Elektrotechnik ist seit vielen Jahren bei einem Industriebetrieb in der IT sowie als Agile Coach tätig und IHK Prüfer für IT-Berufe.

Als ehemaliger Unternehmer, Berater, Programmierer, Elektrofachkraft und aktuell Lehrbeauftragter an der TH Ingolstadt für Kommunikation und Teamkompetenz kennt er alle Aspekte der IT und kann diese auch vermitteln.

Christian-Wölfl

Vortrag, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion


Bei der Weiterbildung handelt es sich um eine Kombination aus Online-Training und Präsenzeinheiten.

Dauer

4.5 Tage

Termininformationen

8 x Donnerstags, jeweils von 17:30 bis 21:15 Uhr
22.09. / 29.09. / 06.10. / 13.10. / 20.10. / 27.10. / 03.11. / 10.11.2022

Organisatorische Hinweise

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihren Ausbildungsberuf mit.

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-046-22-02

Kontakt

Silvia Gehm

Fragen zur Anmeldung

Silvia Gehm

Daniela Schneewind

Beratung

Daniela Schneewind

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.