Fachseminar

Projektmanagement für Ausbilder/-innen

Nutzen

Während der Ausbildung sollen die Auszubildenden lernen, wie man Projekte plant und realisiert. Es werden in den Ausbildungsunternehmen technische Projekte (z.B. mechatronisches System), IT oder ‎kaufmännische Projekte den jungen Menschen aufgetragen mit dem Ziel: Das Ergebnis muss in der definierten Zeit ‎vorhanden sein. Die Auszubildenden glauben viel Zeit zu haben, beachten die möglichen ‎Fehlerquellen nicht und zum Schluss müssen die Ausbilderkräfte noch selbst mitgestalten, um ein ‎Ergebnis zu erhalten. Wie können Sie als Ausbilder/-in bei ihren Auszubildenden die Eigenständigkeit fördern ohne dass Ihre fachliche Unterstützung dabei ‎vernachlässigt wird? Wie kann das Projekt zu einem geordneten Abschluss mit ‎Wissenssicherung gebracht werden? Hier helfen die Projektmanagementmethoden und die ‎didaktische Einbindung dieser Methodenkompetenz in den Ausbildungsalltag.‎

Jede/-r Ausbilder/-in hat im Seminar die Möglichkeit, an eigenen, individuellen Azubi-Projekten zu arbeiten. Bitte bringen Sie die Projektunterlagen/‎Arbeitsanweisungen hierzu mit (elektronisch und/oder Ausdrucke)‎

Zielgruppe

Ausbilder/-innen und Ausbildungsbeauftragte

Veranstaltungsinhalt im Überblick

  • Projektmanagementwissen vermitteln, ohne Fachthemen zu vernachlässigen
  • Auszubildende zum eigenständigen Arbeiten anleiten
  • Eigene Azubi-Projekte retrospektiv kritisch betrachten und lessons learned ziehen
  • Erfahrungsaustausch zwischen den Ausbildern

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

350,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

  • Projektmanagementwissen vermitteln, ohne Fachthemen zu vernachlässigen
  • Auszubildende zum eigenständigen Arbeiten anleiten
  • Eigene Azubi-Projekte retrospektiv kritisch betrachten und lessons learned ziehen
  • Erfahrungsaustausch zwischen den Ausbildern

Martina Richter

Frau Richter ist selbständige Trainerin und Dozentin für Sozial- und Methodenkompetenzen in der Industrie und an Hochschulen. Sie arbeitet u.a. seit Jahren als Trainerin in der Ausbildungsabteilung eines großen deutschen Industrieunternehmens, daher sind ihr die Anforderungen der Ausbildungsbetriebe gut bekannt. Durch ihre Beratungstätigkeit im interkulturellen Umfeld sind ihr die Herausforderungen der interkulturellen Zusammenarbeit hinreichend vertraut.

Martina-Richter

Erfahrungsaustausch, Kleingruppenarbeit, Moderation und Input durch Trainerin, ‎Sensibilisierungsübungen

Dauer

1 Tage

Termininformationen

1 Tag von 09:00-17:00 Uhr

Veranstaltungskurzzeichen

F-50-153-18-02

Kontakt und Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

Silvia Gehm

Jana Wening

Beratung

Jana Wening

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.