Fachseminar

Konfliktklärung für Ausbilder/-innen - Basiswissen für die Mediation

Nutzen

Im Berufsalltag sind Konflikte meist Ausdruck von unterschiedlichen Interessen und Vorstellungen, Zugriffsmöglichkeiten auf Ressourcen, fehlerhafter Kommunikation oder persönlichem beruflichen Vorankommen. Gerade als Ausbilder ist es daher unverzichtbar, Konflikten professionell und konstruktiv zu begegnen. Diese Weiterbildung verschafft Ihnen ein fundiertes Know-how, um im zwischenmenschlichen Umgang mit Azubis und Vorgesetzten einen reibungslosen Arbeitsalltag zu schaffen. Nur so können effiziente Arbeitsabläufe gewährleistet werden, ein wichtiger Faktor für jedes Unternehmen. Ihr neu erworbenes Fachwissen in Mediation und Konfliktbewältigung macht Sie zum gefragten Bindeglied und souveränen Ansprechpartner innerhalb Ihres Unternehmens. Zudem tragen Sie entscheidend zu einem guten Betriebsklima bei.

Zielgruppe

Dieses Fachseminar richtet sich an Ausbilder/-innen, welche eine Mediationsausbildung planen und/oder einen ersten Einblick in die Mediation erhalten möchten.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

In diesem Seminar lernen Sie, situativ und individuell zu führen, indem Sie Ihre Empathie schulen, Ihre Kommunikations-, Konflikt- und Kritikfähigkeit erweitern. Sie erwerben wichtiges Know-how, um Ihr Team optimal zu steuern und zu fördern. Es erwarten Sie u. a. die folgenden Lerninhalte:

  • Erkennen von Emotionen und Stimmungen
  • Konfliktarten und -analyse
  • Eskalationsstufen und Konfliktlösungen
  • Rahmen und Phasen der Mediation
  • Praxisbezug durch eigene Fallbeispiele

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

690,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

Diese konkreten Themen erwarten Sie:

  • GFK Navigator für Gefühle, Emotionen und Stimmungen
  • Meine Rolle und Haltung als Ausbilder
  • Wie spreche ich einen Konflikt an?
  • Gefühle finden und benennen
  • Typische Konflikte
  • Konfliktarten
  • Konfliktgeschehen
  • Konfliktgespräche
  • Das Eisbergmodell
  • Erkennen der eigenen Position im Konflikt
  • Eskalationsstufen und Konfliktlösungen
  • Wirkung der Eskalation auf die eigene Gruppe
  • Was provoziert mich?
  • Konfliktanalyse
  • Berücksichtigung von Bedürfnissen im Konflikt
  • Tetralemma
  • Perspektivwechsel
  • Rahmen und Phasen der Mediation
  • Eigene Fallbeispiele
  • Strategieteam als gegenseitige Unterstützung in der Konfliktlösung

Daniela Sarrazin

Agrar- und Wirtschaftswissenschaftlerin, zertifizierte
Mediatorin, NLP-Master Coach (DVNLP) &
NLP-Lehrtrainerin (DVNLP). Arbeitsschwerpunkt:
Unternehmensnachfolge, Einzel- & Teamcoachings,Mediation.

Daniela-Sarrazin

Neben einer Mediation basiert das Seminar u. a. auf Erkenntnissen namhafter Experten und deren Methoden:

  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
  • Vier-Seiten einer Nachricht nach Friedemann Schulz von Thun
  • Neurolinguistisches Programmieren
  • Züricher Ressourcenmodell
  • Konfliktstufen nach Friedrich Glasl

Dauer

2 Tage

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

  • Seminarunterlagen
  • Organisatorische Hinweise

    Wir empfehlen Ihnen in Westerham zu übernachten. Die Übernachtung muss separat bestellt werden, bitte wenden Sie sich gerne an uns.

    Veranstaltungskurzzeichen

    F-50-182-19-01

    Kontakt und Ansprechpartner

    Fragen zur Anmeldung

    Silvia Gehm

    Jana Wening

    Beratung

    Jana Wening

    Ähnliche Weiterbildungen

    Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

    Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.