Fachseminar

Ausbilder/-in als Coach

Nutzen

Ihre Coach Ausbildung! Die Rolles der Ausbilder/-innen befindet sich im Umbruch. Azubis zu begleiten bedeutet immer stärker, sie als Coach in allen Lernprozessen zu führen und zu motivieren. Dabei ist ein Coach mehr als nur Lehrbeauftragte/-r, Couching heißt fördern und begleiten. Allem voran ist er/sie auch Mentor, der die Persönlichkeit junger Menschen erkennt und voran bringt. Lernen Sie in diesem Praxisseminar Methoden und praxisorientierte Techniken für Ihre Entwicklung von Ausbilder/-in zu Coach. Definieren Sie Ihre neue Rolle und lernen Sie entscheidende Vorteile des Coachings kennen. Nutzen Sie künftig bewährte und effektive Lehr- und Lernmethoden für handlungsorientierter Lernprozesse. Wecken und fördern Sie das Verantwortungsbewusstsein der Azubis.

Zielgruppe

Geeignet für Ausbilder/-innen und Ausbildungsbeauftragte.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 2-Tages-Praxisseminar "Ausbilder/-in als Coach" vermittelt Grundlagenwissen, Methoden und praktische Techniken. Die Teilnehmer/-innen erhalten wertvolle Tipps. Sie erwerben anhand von Praxisfällen lösungsorientierte Techniken des Coachings. Sie behandeln unter anderem die Fragen: Wie sehe ich mich als Coach? Welche meiner Fähigkeiten helfen mir, welche sind eher hinderlich in dieser Rolle? Welche neuen Methoden kann ich anwenden? Wie kann ich begeistern? Themenüberblick:

  • Umbruch in der Berufsbildung
  • Coaching Methoden, Instrumente, Interventionen
  • Ihre Führungsrolle als Ausbilder & Coach
  • Als Coach zum Lernen motivieren und begeistern
  • Kommunikation von A bis Z
...

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)

620,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

  • Vom Ausbilder/-in und Ausbildungsbeauftragten zum Coach: Umbruch in der Berufsausbildung
  • Kennen lernen von Coaching-Methoden und Konzepte für professionelles Coaching in der Berufsausbildung
  • Mit Instrumenten, Interventionen und Methoden des systemischen Coachings die persönlichen Ressourcen positiven Qualitäten und Kräfte (wieder) mobilisieren und entfalten
  • Führungsrolle als Ausbilder/-in bzw. Ausbildungsbeauftragten: planen, steuern, entscheiden, delegieren, motivieren
  • Auszubildende systematisch anleiten - neue und erprobte Unterweisungsmethoden kennen lernen und in der Praxis anwenden können
  • Lösungsorientierte Techniken des Coachings: Konflikte bewältigen, Selbständigkeit und Verantwortung fördern
  • Als Coach zum Lernen begeistern: hilfreiche Lern- und Arbeitstechniken - gezielt das Zeit- und Selbstmanagement der Auszubildenden verbessern helfen
  • Grundlagen der Kommunikation - Körpersprache lesen lernen - Rhetorische Fähigkeiten und Präsentationstechniken mit geeigneten Medien in der Ausbildung gezielt einsetzen.

Gerlinde Schmailzl

Gerlinde Schmailzl ist Systemischer Coach und Systemische Supervisorin und arbeitet seit über 20 Jahren freiberuflich als Lehrcoach, Dozentin, Seminarleiterin und Trainerin in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Sie unterrichtet Berufs- und Arbeitspädagogik an der Hochschule Kempten und leitet Aus- und Weiterbildungsseminare für Ausbilder und Führungskräfte im Auftrag namhafter Firmen und Institutionen in Deutschland.

Gerlinde-Schmailzl

Dauer

2 Tage

Termininformationen

Start am 1. Tag um 9 Uhr, Ende am 2. Tag um 17 Uhr
Übernachtung und Vollpension sind im Preis inklusive.

Preisinformationen

Im Seminarpreis sind enthalten:


  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

  • Seminarunterlagen
  • Organisatorische Hinweise

    Bildungspunkte für Zertifizierung der IHK Ausbilderakademie Bayern im Themenbereich: "Persönlichkeit" oder "Umgang mit Auszubildenden" oder "Arbeitsmethoden" sammeln!
    Mehr zur Zertifizierung: www.ihk-ausbilder.de

    Veranstaltungskurzzeichen

    F-50-101-18-04

    • Vom Ausbilder/-in und Ausbildungsbeauftragten zum Coach: Umbruch in der Berufsausbildung
    • Kennen lernen von Coaching-Methoden und Konzepte für professionelles Coaching in der Berufsausbildung
    • Mit Instrumenten, Interventionen und Methoden des systemischen Coachings die persönlichen Ressourcen positiven Qualitäten und Kräfte (wieder) mobilisieren und entfalten
    • Führungsrolle als Ausbilder/-in bzw. Ausbildungsbeauftragten: planen, steuern, entscheiden, delegieren, motivieren
    • Auszubildende systematisch anleiten - neue und erprobte Unterweisungsmethoden kennen lernen und in der Praxis anwenden können
    • Lösungsorientierte Techniken des Coachings: Konflikte bewältigen, Selbständigkeit und Verantwortung fördern
    • Als Coach zum Lernen begeistern: hilfreiche Lern- und Arbeitstechniken - gezielt das Zeit- und Selbstmanagement der Auszubildenden verbessern helfen
    • Grundlagen der Kommunikation - Körpersprache lesen lernen - Rhetorische Fähigkeiten und Präsentationstechniken mit geeigneten Medien in der Ausbildung gezielt einsetzen.

    Gerlinde Schmailzl

    Gerlinde Schmailzl ist Systemischer Coach und Systemische Supervisorin und arbeitet seit über 20 Jahren freiberuflich als Lehrcoach, Dozentin, Seminarleiterin und Trainerin in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Sie unterrichtet Berufs- und Arbeitspädagogik an der Hochschule Kempten und leitet Aus- und Weiterbildungsseminare für Ausbilder und Führungskräfte im Auftrag namhafter Firmen und Institutionen in Deutschland.

    Gerlinde-Schmailzl

    Dauer

    2 Tage

    Termininformationen

    Start am 1. Tag um 9 Uhr, Ende am 2. Tag um 17 Uhr.

    Preisinformationen

    Im Seminarpreis sind enthalten:


  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

  • Seminarunterlagen
  • Organisatorische Hinweise

    Bildungspunkte für Zertifizierung der IHK Ausbilderakademie Bayern im Themenbereich: "Persönlichkeit" oder "Umgang mit Auszubildenden" oder "Arbeitsmethoden" sammeln!
    Mehr zur Zertifizierung: www.ihk-ausbilder.de

    Veranstaltungskurzzeichen

    F-50-101-19-01

    • Vom Ausbilder/-in und Ausbildungsbeauftragten zum Coach: Umbruch in der Berufsausbildung
    • Kennen lernen von Coaching-Methoden und Konzepte für professionelles Coaching in der Berufsausbildung
    • Mit Instrumenten, Interventionen und Methoden des systemischen Coachings die persönlichen Ressourcen positiven Qualitäten und Kräfte (wieder) mobilisieren und entfalten
    • Führungsrolle als Ausbilder/-in bzw. Ausbildungsbeauftragten: planen, steuern, entscheiden, delegieren, motivieren
    • Auszubildende systematisch anleiten - neue und erprobte Unterweisungsmethoden kennen lernen und in der Praxis anwenden können
    • Lösungsorientierte Techniken des Coachings: Konflikte bewältigen, Selbständigkeit und Verantwortung fördern
    • Als Coach zum Lernen begeistern: hilfreiche Lern- und Arbeitstechniken - gezielt das Zeit- und Selbstmanagement der Auszubildenden verbessern helfen
    • Grundlagen der Kommunikation - Körpersprache lesen lernen - Rhetorische Fähigkeiten und Präsentationstechniken mit geeigneten Medien in der Ausbildung gezielt einsetzen.

    Dauer

    2 Tage

    Termininformationen

    Start am 1. Tag um 9 Uhr, Ende am 2. Tag um 17 Uhr

    Preisinformationen

    Im Seminarpreis sind enthalten:


  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

  • Seminarunterlagen
  • Organisatorische Hinweise

    Bildungspunkte für Zertifizierung der IHK Ausbilderakademie Bayern im Themenbereich: "Persönlichkeit" oder "Umgang mit Auszubildenden" oder "Arbeitsmethoden" sammeln!
    Mehr zur Zertifizierung: www.ihk-ausbilder.de

    Veranstaltungskurzzeichen

    F-50-101-19-02

    • Vom Ausbilder/-in und Ausbildungsbeauftragten zum Coach: Umbruch in der Berufsausbildung
    • Kennen lernen von Coaching-Methoden und Konzepte für professionelles Coaching in der Berufsausbildung
    • Mit Instrumenten, Interventionen und Methoden des systemischen Coachings die persönlichen Ressourcen positiven Qualitäten und Kräfte (wieder) mobilisieren und entfalten
    • Führungsrolle als Ausbilder/-in bzw. Ausbildungsbeauftragten: planen, steuern, entscheiden, delegieren, motivieren
    • Auszubildende systematisch anleiten - neue und erprobte Unterweisungsmethoden kennen lernen und in der Praxis anwenden können
    • Lösungsorientierte Techniken des Coachings: Konflikte bewältigen, Selbständigkeit und Verantwortung fördern
    • Als Coach zum Lernen begeistern: hilfreiche Lern- und Arbeitstechniken - gezielt das Zeit- und Selbstmanagement der Auszubildenden verbessern helfen
    • Grundlagen der Kommunikation - Körpersprache lesen lernen - Rhetorische Fähigkeiten und Präsentationstechniken mit geeigneten Medien in der Ausbildung gezielt einsetzen.

    Gerlinde Schmailzl

    Gerlinde Schmailzl ist Systemischer Coach und Systemische Supervisorin und arbeitet seit über 20 Jahren freiberuflich als Lehrcoach, Dozentin, Seminarleiterin und Trainerin in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Sie unterrichtet Berufs- und Arbeitspädagogik an der Hochschule Kempten und leitet Aus- und Weiterbildungsseminare für Ausbilder und Führungskräfte im Auftrag namhafter Firmen und Institutionen in Deutschland.

    Gerlinde-Schmailzl

    Dauer

    2 Tage

    Termininformationen

    Start am 1. Tag um 9 Uhr, Ende am 2. Tag um 17 Uhr

    Preisinformationen

    Im Seminarpreis sind enthalten:


  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke

  • Tagungsgetränke im Seminarraum

  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

  • Seminarunterlagen
  • Organisatorische Hinweise

    Bildungspunkte für Zertifizierung der IHK Ausbilderakademie Bayern im Themenbereich: "Persönlichkeit" oder "Umgang mit Auszubildenden" oder "Arbeitsmethoden" sammeln!
    Mehr zur Zertifizierung: www.ihk-ausbilder.de

    Veranstaltungskurzzeichen

    F-50-101-19-03

    Kontakt und Ansprechpartner

    Marita Hofstetter

    Fragen zur Anmeldung

    Marita Hofstetter

    Jana Wening

    Beratung

    Jana Wening

    Ähnliche Weiterbildungen

    Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.

    Hat Ihnen diese Seite gefallen? Dann teilen Sie den Link Ihren Freunden mit.